Ads
Gesundheit

Ich bin ein Handwerker… Was uns an Ihrem Zuhause auffällt, den Kunden, die wir lieben, und den Jobs, die wir fürchten

Ads

WIR alle denken gerne, dass wir ein Händchen für Heimwerker sind – aber manchmal ist es sicherer und einfacher, die Profis hinzuzuziehen.

Ein Handwerker – oder eine Frau – ist eine Person, die sich mit einer Vielzahl von Reparaturen auskennt, und sie werden oft aufgefordert, sich um eine ganze Reihe von Gelegenheitsarbeiten im Haushalt zu kümmern.

5

Verständlicherweise hat ein so abwechslungsreicher und abwechslungsreicher Job Vor- und Nachteile.

Hier teilen Andy Stevens, Redner und Erbauer der Homebuilding & Renovating Show, und Greg Snowden, Handwerker von Taskrabbit, die Jobs, die sie fürchten, und was den perfekten – und nicht so perfekten – Kunden ausmacht …

Vorteile des Jobs

In diesem Geschäft ist jeder Tag anders – was ein großer Vorteil sein kann, und es gibt einige Jobs, die begehrt sind.

Greg sagt: „Es ist ein sehr abwechslungsreicher Job. Kein Tag ist wie der andere.

„Ich bin gerne draußen, so wie ich in der Sonne ein Gartenhaus baue.

„Ich baue auch gerne große PAX-Schränke von IKEA, da ich sie in- und auswendig kenne und gute Arbeit leisten kann.

„Die Flexibilität ist auch ein großer Vorteil – ich kann Jobs annehmen, wenn ich Zeit für andere Verpflichtungen in meinem Leben habe.“

DIY Angst

Wie bei allen Berufen gibt es jedoch auch einige weniger erfreuliche Elemente.

Greg gibt zu: „Ich habe Angst davor, Dinge in älteren Gebäuden an die Wand zu hängen, da sie absolut solide sind und mein Bohrer nicht in die Wände geht.“

Andy fügt verständlicherweise hinzu: „Mein unbeliebtester Teil des Jobs ist es, ‚geklopft‘ zu werden, was bedeutet, von Kunden nicht bezahlt zu werden.

„Die Jobs, die ich fürchte, sind diejenigen, bei denen ich gebeten werde, sie zu reparieren oder zu reparieren
Cowboys bodges.

„Auch ein ‚Trockenjob‘, das heißt kein Tee oder Kaffee … und Kunden, die immer wieder sagen: „Oh, während Sie hier sind, könnten Sie einfach …“

Das Angebot eines Tees oder Kaffees ist ein absolutes Muss

5

Wie man ein guter „Gastgeber“ ist

Es kann unangenehm sein, sich zu wissen, wie man sich verhält, wenn man Handwerker im Haus hat – aber um eine angenehme Atmosphäre zu gewährleisten, gibt es einige wichtige Dinge zu beachten.

Greg sagt: „Ich habe nie hohe Erwartungen, aber ein Kaffee ist immer schön, besonders morgens beim ersten Job.

„Ich mag Hunde, aber wenn sie nicht besonders freundlich sind, würde ich eine Vorwarnung vorziehen.

„Ich schätze es auch, wenn das Haus aufgeräumt ist, denn wenn ich ein großes Möbelstück baue, wie einen Kleiderschrank oder ein Bett, ist es wichtig, so viel Platz wie möglich zu haben.

„Je mehr Platz ich habe, desto schneller bin ich und desto billiger bin ich.

„Aber ich bin realistisch, ich habe einen Zweijährigen, also kann es eine Menge Arbeit sein, ein sauberes Haus zu führen.

„Wenn Sie Lust haben, den Artikel auszupacken, dann weiß ich das persönlich sehr zu schätzen, da es viel Zeit spart, aber ich kenne andere Heimwerker, die das wirklich hassen, also überprüfen Sie es am besten.“

Andy fügt hinzu: „Die Etikette ist ziemlich einfach.

„Die Leute sollten einfach ihren gesunden Menschenverstand benutzen und höflich sein
der Handwerker, der die Arbeiten ausführt.

„Außerdem ist es wichtig, vor Arbeitsbeginn dafür zu sorgen, dass die Handwerker in einer übersichtlichen und aufgeräumten Umgebung arbeiten.“

Ein aufgeräumter Arbeitsplatz wird sehr geschätzt – und die Arbeit schneller erledigt

5

Seien Sie ein kommunikativer Kunde

Es hilft auch, Ihr Bestes zu geben, um sicherzustellen, dass Sie auf derselben Seite sind.

Greg sagt: „Gute Kommunikation ist der Schlüssel.

„Wenn du auftauchst und bereits weißt, was der Job ist, dann macht es das Leben einfacher.“

Andy sagt: „Für mich gibt es drei Dinge, die einen guten Kunden ausmachen.

„Erstens machen sie eine anständige Tasse Kaffee, zweitens zahlen sie pünktlich.

„Das dritte schließlich ist, dass sie nicht ständig ihre Meinung ändern und an einem Plan festhalten, was wiederum mein Leben einfacher macht.“

Kommunikation ist der Schlüssel zu einer harmonischen Beziehung zu Ihrem Handwerker

5

Hilfe einstellen

Wenn es darum geht, den richtigen Mann oder die richtige Frau für den Job zu finden und ein Angebot zu erhalten, haben sowohl Greg als auch Andy einige hilfreiche Tipps.

Greg sagt: „Ich würde raten, sicherzustellen, dass Sie ihre Rezensionen lesen, sie haben vielleicht nicht viele, wenn sie gerade erst anfangen.

„Plattformen wie Taskrabbit machen es wirklich einfach, frühere Bewertungen einzusehen.

„Kommunikation ist der Schlüssel, wenn jemand zurückschreibt und höflich und freundlich ist, wird er es wahrscheinlich auch sein, wenn er persönlich auftaucht.“

In Bezug auf das, was man beim Einholen eines Angebots beachten sollte, sagt Andy: „Bei der Angebotserstellung für einen Job gibt es eine Reihe von Faktoren [we] nachdenken über.

„Zu diesen Faktoren gehören Arbeitskräfte, Material und deren Verfügbarkeit sowie Preissteigerungen, Anlagenmieten und Wetter, um nur einige zu nennen.

„Im aktuellen Umfeld ändern sich die Kosten und die Verfügbarkeit der genannten Artikel ständig, daher ist es wichtig, flexibel zu sein und bei der Angebotserstellung eng mit dem Kunden zusammenzuarbeiten.“

Ein seltsamer Job

Da die Rolle so vielfältig ist, erhalten Handwerker von Zeit zu Zeit ungewöhnliche Anfragen.

Andy sagt: „Einer der seltsamsten Jobs, die ich hatte, war die Reparatur eines undichten Badezimmers.

„Ich habe das Leck gefunden, repariert, neu gefliest und neu verfugt.

„Der Kunde fragte dann, ob ich die beschädigte Decke unten in der Lounge ausbessern könnte, was ich tat und weiß strich.

Die 5 Schlüsselfaktoren, die bestimmen, ob SIE tödlichen Typ-2-Diabetes entwickeln
Ich werde getrollt, weil ich meinen Sohn wie ein Mädchen angezogen habe – an seiner Kleidung ist nichts auszusetzen

„Das Problem war, dass sie jahrzehntelang im Haus geraucht hatten, also musste ich gehen und eine gelblich-braune Farbe besorgen, um zu versuchen, sie an die rauchfleckige Decke anzupassen.

„Es ist so lange her, dass es keinen Farbabstimmungsdienst gab, also musste ich das Beste bekommen, was ich finden konnte!“

Holen Sie sich hier zwei kostenlose Eintrittskarten für eine Homebuilding & Renovating Show in Ihrer Nähe.

Es gibt einige Jobs, die man am besten den Profis überlässt

5

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"