Ads
Gesundheit

Heat könnte den 27-jährigen Shooting Guard im Wert von 52 Millionen US-Dollar an Land ziehen

Ads

Getty Duncan Robinson #55 der Miami Heat geht um Evan Mobley #4 der Cleveland Cavaliers herum

Die Miami Heat haben in dieser Nebensaison Kevin Durant und Donovan Mitchell im Auge behalten, und das hat sie davon abgehalten, andere Löcher in ihrem Kader für die nächste Saison zu füllen. Bisher haben sie ihr Team nur durch den Draft ergänzt. Miami hat in diesem Jahr einige wichtige Neuverpflichtungen vorgenommen und Victor Oladipo, Caleb Martin und Dewayne Dedmon zurückgebracht. Angesichts der derzeitigen Wahrscheinlichkeit, Durant oder Mitchell erfolgreich zu handeln, könnte es für die Heat an der Zeit sein, anderswo nach Stücken zu suchen.

Die wachsende Erwartung ist, dass Durant zu den Nets zurückkehren wird, nachdem berichtet wurde, dass der Superstar ein Treffen mit Nets-Gouverneur Joe Tsai hatte und auch mit Ben Simmons in Los Angeles gesehen wurde, was nichts sein könnte, aber mit Kyrie Irving-Gefühl. bequem‘ in Brooklyn, vielleicht ist Durant es auch. Es scheint auch keine Möglichkeit zu geben, dass die Hitze Utahs Preisvorstellung für Donovan Mitchell erreichen kann. Jetzt könnte es für Miami an der Zeit sein, nach anderen Spielern zu suchen, die für die nächste Saison hinzugefügt werden können.

Anfang dieser Woche wurden Pat Riley und die Heat mit dem ehemaligen Top-Ten-Pick und Free Agent Point Guard Collin Sexton von den Cleveland Cavaliers in Verbindung gebracht. Sexton ist jedoch nicht der einzige Spieler von den Cavaliers, der an die Heat angeschlossen wurde. Kürzlich wurde Caris LeVert als potenzielles Handelsziel für Miami genannt.

Caris LeVert zu Miami Heat?

Cleveland hat einen Vorrat an Wachen mit LeVert, Sexton, Darius Garland und Ricky Rubio. Der Holzstau macht es den Cavs schwer, das Beste aus jedem herauszuholen, und deshalb ist es möglicherweise an der Zeit, von LeVert wegzuziehen. Cleveland könnte davon profitieren, einen Schützen hinzuzufügen, und die Miami Heat könnte bei einem Deal für Duncan Robinson ein perfekter Handelspartner dafür sein.

Hitze erhalten: Caris LeVert

Kavaliere erhalten: Duncan Robinson

LeVert erzielte in der vergangenen Saison für die Cavs durchschnittlich 13,4 Punkte, 3,7 Rebounds und 4,3 Assists pro Spiel. Diese Durchschnittswerte sind niedriger, wenn man sich seine Karriere ansieht, wo er im Durchschnitt über 17 Punkte pro Spiel erzielt hat. Vielleicht könnte das Herausnehmen von LeVert aus dem wachlastigen Team in Cleveland eine größere Rolle für den ehemaligen Erstrunden-Pick bringen.

Robinson würde Elite-Schießen in den Kader der Cavs bringen und ein hervorragendes Kompliment für ihre Wachen auf dem Flügel finden. Robinson schoss in der Saison 2019-20 in Miami über 44 Prozent aus der Tiefe, und das Beeindruckendste an dieser Statistik ist, dass es mehr als 8 Drei-Punkte-Versuche pro Spiel gab.

Macht LeVert Sinn für Miami?

Der Handel für LeVert und seinen auslaufenden Vertrag würde Platz für die Gehaltsobergrenze aus Robinsons 90-Millionen-Dollar-Vertrag schaffen. LeVert bringt auch eine Spielmacherfähigkeit mit, die eine eklatante Schwäche für die Hitze darstellt. Abgesehen von Jimmy Butler sind Tyler Herro und vielleicht Kyle Lowry die einzigen Spieler mit klaren Spielmacherfähigkeiten für Miami.

LeVert würde einen anderen Spieler mitbringen, der punkten und seinen eigenen Schuss für die Hitze erstellen kann, aber er ist auch ein fähiger Passant und würde Schüsse für seine Heat-Teamkollegen erstellen. Wenn die Heat glauben, dass Robinson sich nach einer schlechten Saison im letzten Jahr rehabilitieren kann, möchten sie ihn vielleicht festhalten. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, könnte LeVert eine sehr gute Option für die Heat sein.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"