Gesundheit

Hat Andrew Tate Kinder? Hier ist, was der umstrittene Influencer sagt

In Bezug auf das öffentliche Image hat Andrew Tate nicht das beste. Der ehemalige professionelle Kickboxer, der zum Influencer wurde, ist dafür bekannt, sowohl IRL als auch online Ärger zu machen.

Im Jahr 2016 wurde er aus der britischen Version von Big Brother entfernt, nachdem ein Video von ihm verbreitet wurde, in dem er eine Frau mit einem Gürtel in einem Schlafzimmer zu schlagen schien.

Ein Jahr später wurde er von Twitter dauerhaft suspendiert, nachdem er angedeutet hatte, dass Frauen „eine gewisse Verantwortung“ für sexuelle Übergriffe tragen. Und in letzter Zeit wurde er von Facebook, Instagram und TikTok gesperrt, weil er gegen die Richtlinien in Bezug auf Hassreden verstoßen hat.

Ständig Alarm schlagend, ist Andrew definitiv jemand, der sich nicht gerne an die Regeln hält. Aber die Leute haben sich gefragt: Hat Andrew Tate Kinder? Scrollen Sie weiter, um es herauszufinden.

Quelle: Youtube / Big BrotherHat Andrew Tate Kinder?

Es ist derzeit nicht bekannt, ob Andrew Tate ein Vater ist oder nicht, da er zu diesem Thema geschwiegen hat. Im Juni 2021 erschien er im englischen Podcast „Anything Goes with James“ in einer Folge mit dem Titel „My life as a PIMP“. Während dieser Folge wurde Andrew gefragt, ob er Kinder habe, was er neckte: „Habe ich Kinder? Wenn ich Kinder hätte, würde ich es nicht im Podcast sagen.“

Allerdings wissen wir, dass Andrew nicht verheiratet ist. Anfang dieses Monats teilte er in einer Folge des Full Send-Podcasts seine starke Perspektive auf die Ehe mit. Und die Wahrheit ist, dass er überhaupt kein Verlangen danach hat, ein Ehemann zu sein.

„Ich würde nie heiraten, nein. Ich sehe keinen taktischen Vorteil darin, zu heiraten“, sagte er (per Ginx Esports TV) und fügte hinzu: „Wenn ich mich entscheide, einer Frau treu zu sein und für immer mit ihr zusammen zu sein, ist das in Ordnung. Wenn ich mich entscheide, Kinder zu haben eine Frau, das ist in Ordnung, wenn ich mich für ein Haus mit einer Frau entscheide und mit ihr lebe, klar, möglich, das ist nicht optimal.“

Wie er zusammenfasste: „Die Idee zu heiraten an und für sich ist völlig nutzlos. Ich denke, es ist für die Frau. Die Frauen genießen es. Aber Frauen genießen viele Dinge, wenn sie nicht dafür bezahlen müssen oder alles organisieren“, sagte er.

Offensichtlich weiß Andrew, was er will, und es ist keine Frau. Während er zuvor für seine Ansichten kritisiert wurde, die einige als frauenfeindlich ansehen, hat er nie etwas gesagt, das darauf hindeutet, dass er gegen Kinder ist.

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"