Ads
Gesundheit

Großer Weißer Hai bei „schrecklichem“ Angriff auf Fotograf und Sohn – sie sitzen fest

Ads

Ein Fotograf und sein Sohn haben sich an den schrecklichen Moment erinnert, als sie von einem riesigen Weißen Hai von ihrem Kajak ins Meer geschleudert wurden.

Daniel Sullivan und sein Sohn Tristan waren in einem großen orangefarbenen Kajak direkt am Strand von Ukumehame an der Westküste von Maui in Hawaii unterwegs, als sie plötzlich von der Bestie angegriffen wurden, was der Fotograf das „erschreckendste viszerale Bild, das ich je hatte“ nannte jemals gesehen“.

Das Paar war schon einmal dort gewesen und war dort draußen, während der Vater die 10.000 Buckelwale fotografierte, die die Gegend besuchen, um jedes Jahr zu laichen und zu gebären, für sein neues Buch mit dem Titel Maui: Mauka to Makai, ein Kunstfotografiebuch, das einfängt die riesige verborgene Schönheit der Berge und des Ozeans von Maui.

Doch am 2. Februar hatten der 46-Jährige und sein Sohn im Teenageralter eine Begegnung, mit der sie nie gerechnet hätten.

Das war das letzte Bild, das Daniel vor dem Haiangriff gemacht hat (Bild: daniel sullivan/maui-mauka-to-makai) Weiterlesen Verwandte Artikel Weiterlesen Verwandte Artikel

In einem exklusiven Gespräch mit dem Daily Star sagte Daniel: „Es war einer der ruhigsten und schönsten Tage. „Etwa anderthalb Meilen vor der Küste stießen wir auf eine Walmutter und ein gerade geborenes Kalb.

„Das Kalb war so klein und lernte gerade erst schwimmen. Die Walmutter hob den Babywal auf ihrer Nase in die Luft und brachte ihn zum Kajak.

Daniel hat Karriere gemacht, indem er atemberaubende Fotos von Walen und dem Ozean gemacht hat (Bild: daniel sullivan/maui-mauka-to-makai) Lesen Sie mehr Verwandte Artikel

„Es waren auch zwei Delfine und ein großer männlicher Begleitwal dabei – ich steckte mein Kameragehäuse ins Wasser und fotografierte sie, weil es wirklich magisch war.

„Kurz darauf wurde das Kajak jedoch plötzlich von unten getroffen und aus dem Wasser geschleudert.

„Als ich auf beiden Seiten meiner Beine nach unten schaute, waren die Kiefer eines riesigen Weißen Hais zu sehen – es war das schrecklichste viszerale Bild, das ich je gesehen habe.“

Weiße Haie sind eines der am meisten gefürchteten Raubtiere der Ozeane (Bild: Universal Images Group über Getty Images) Lesen Sie mehr Verwandte Artikel

Zwischen Daniel, seinem Sohn und dem Hai, der durch den Nachgeburtsgeruch der Wale, die sie fotografierten, in die Gegend gelockt worden war, standen nur wenige Zentimeter Plastik.

Der Aufprall des Hais, der das Boot angriff, schleuderte es in die Luft, was dazu führte, dass das Paar und die gesamte Ausrüstung aus dem Boot in den Ozean flogen.

Daniel macht auch unglaubliche Unterwasseraufnahmen – eine Fähigkeit, die er während des schrecklichen Erlebnisses in Anspruch nahm (Bild: daniel sullivan/maui-mauka-to-makai) Lesen Sie mehr Verwandte Artikel

Daniel, der 18 Jahre damit verbracht hat, unter Wasser zu fotografieren, fügte hinzu: „Als sich die Zähne des riesigen Hais in das Boot gruben, zog er uns wieder auf sich.

„Als ich ins Wasser fiel, hielt ich immer noch mein Paddel, ich fing an, ihn von mir wegzuschlagen.

„Mein Sohn war vor dem Boot gestürzt und dachte, der Wal sei angeschwommen und auf uns losgegangen.

Dem Paar gelang es, unverletzt zu entkommen, aber das Kajak wurde schlimmer abgenutzt (Bild: Getty Images) Lesen Sie mehr Verwandte Artikel

„Er war geschwommen, um sich meine Kamera zu schnappen, und ich schrie ihn an, er solle wieder ins Boot steigen.

„Wir schnappten uns beide das Boot und stiegen ein, aber der Hai schwamm hoch und warf uns um – wir hatten beide Angst.“

Da der Hai mit seinen Zähnen ein Loch in das Boot riss, war es nicht mehr schwimmfähig und das Paar war im Wesentlichen mit einem riesigen Hai im Wasser gestrandet.

Sein neues Buch wird noch mehr atemberaubende Bilder des wunderschönen Maui enthalten (Bild: Daniel Sullivan/maui-mauka-to-makai) Lesen Sie mehr Verwandte Artikel

Das Paar fand sich oben auf dem nicht so schwimmfähigen Boot wieder, während der Hai unter ihnen schwamm.

Sie begannen, an Land zu schwimmen, trugen nur ein Telefon und ein Kameragehäuse aus Metall, das sie als Waffe verwenden wollten, falls der Hai versuchte, sie anzugreifen.

Sie versuchten auch, 911 zu wählen, aber der Anruf funktionierte nicht, da der Telefonbildschirm nass war und dann starb.

Dem Paar gelang es, einige Felsen an der wunderschönen Küste von Maui zu erklimmen (Bild: Daniel Sullivan/maui-mauka-to-makai).

Ein Fischerboot wurde in der Nähe langsamer, hielt aber nicht an – und zum Glück kehrte der Hai anscheinend nie zurück.

„Das war der entmutigendste Moment meines Lebens“, erinnert sich Daniel.

„Wir schwammen weiter und erreichten nach der längsten Stunde meines Lebens die Klippen von Mauis Westseite.

„Da wir weder die Energie noch den Willen hatten, zum Strand hinunterzuschwimmen oder im Wasser zu bleiben, stiegen wir zur Autobahn hinauf.

Daniel und Tristan mit dem Kajak, das sie für ihre Walfotografie verwenden (Bild: daniel sullivan/maui-mauka-to-makai)

Um über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden zu bleiben, melden Sie sich hier für einen unserer Newsletter an.

„Wir lebten beide und in vielerlei Hinsicht hatte ich das Gefühl, eine zweite Chance bekommen zu haben.

„Ich erinnere mich, dass ich am nächsten Tag aufgewacht bin und meine Frau und meine drei Kinder geküsst habe, so glücklich, dass ich am Leben war.

„Chaos und Terror wecken uns auf, aber für Angst war in diesem Moment keine Zeit – nur Handeln.“

Daniel möchte jetzt 22.343 £ aufbringen, um die Kosten für sein neues Buch zu decken, das die Fotos enthält, die er vor dem Angriff gemacht hat, und hat eine Kickstarter-Kampagne gestartet.

Lesen Sie mehr Verwandte Artikel Lesen Sie mehr Verwandte Artikel

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"