Ads
Nachrichten

Ghost, der Rettungshund, der es liebt, Eichhörnchen zu jagen, gewinnt das Haustier der Woche

Ads

Es war eine weitere denkwürdige Woche für Haustiere online, mit Geschichten, die alles abdecken, von einem sehr ungezogenen Hund, der dabei erwischt wurde, wie er den Mülleimer seines Besitzers überfiel, nachdem ihm der Deckel um den Hals gesteckt wurde, bis zu einem vernarrten „Katzenvater“, der einen Golden Retriever-Welpen tröstet.

Die wahren Höhepunkte der Woche kamen jedoch mit freundlicher Genehmigung unserer Leser, die eifrig Bilder und Geschichten über ihre entzückenden Haustiergefährten einsendeten. Es ist nie einfach, einen Gewinner auszuwählen, aber diese Woche Nachrichtenwoche Der Preis „Haustier der Woche“ geht an ein ganz besonderes Hündchen, das uns mit seinem einzigartigen Ansatz, während der Hitzewelle cool zu bleiben, aufgefallen ist.

Denken Sie daran, wenn Sie möchten, dass Ihr Haustier ein Star wird Nachrichtenwochescrollen Sie zum Ende der Geschichte, um herauszufinden, wie Sie sich beteiligen können.

Gewinner

Ghost der Rettungshund.
Ghost the Rescue Dog – das Hündchen hat einen besonderen Platz im Haus gefunden, um sich abzukühlen.

Der Gewinner dieser Woche ist Ghost, ein kreativer Hund, der im Alter von nur 7 Monaten aus einem Tierheim gerettet wurde. Die ASPCA schätzt, dass jedes Jahr rund 3,1 Millionen Hunde in Tierheime kommen. Davon werden etwa 2 Millionen adoptiert.

Ghost war einer der Glücklichen, da er die Aufmerksamkeit des Bruders der Besitzerin Natalie Cameron auf sich zog, die sich dann entschied, ihm eine Chance auf ein neues Leben in einem ewigen Zuhause zu geben. Jetzt im reifen Alter von 9 Jahren, erzählte Cameron Nachrichtenwoche dieser Ghost ist ein geliebtes Familienmitglied, das wie jeder von uns mit seiner eigenen einzigartigen Exzentrizität daherkommt.

Im Fall von Ghost ist es sein Hang, cool zu bleiben. Ghost hält sich gerne an einem besonderen „coolen Ort“, den er letztes Jahr im Haus gefunden hat, von der Sonne fern. „Er liegt auch gerne auf dem Lüftungsschlitz der Klimaanlage oder vor einem Ventilator“, sagte sie. „Er liebt es auch, im Auto mit dem Kopf aus dem Fenster zu fahren.“

Ghost lebt derzeit mit fünf menschlichen Gefährten und einem anderen Hund zusammen. Cameron sagt, dass Ghost, wenn er nicht entspannt, „auch gerne in seinem großen Hinterhof herumrennt und Eichhörnchen und Vögel jagt“.

„Zum Glück hat er noch keine gefangen“, fügt sie hinzu. Abends kuschelt er sich am liebsten mit seiner Familie und seinem ausgestopften rosa Lieblingselefanten für eine wohlverdiente Ruhepause.

Finalisten

Loreal der Windhund.
Loreal, der Windhund – dieser superschnelle Hund genoss eine Karriere auf der Rennbahn in Arkansas.
Mike Kanter

Dieser anmutige Greyhound, der von seinen Besitzern Mike und Sharron Kantor liebevoll „Flying“ Loreal genannt wird, kam dieses Mal knapp an zweiter Stelle, rangierte aber immer noch unter den Finalisten.

Loreal wurde im Juli 5 Jahre alt, ist aber weise über ihre Jahre hinaus, nachdem sie nach einer anstrengenden Karriere als Windhund auf der Hunderennbahn in Arkansas, wo sie 109 Rennauftritte absolvierte, zu den Kantors gekommen war.

Nachdem er sich aus dem Sport zurückgezogen hatte, nahm Loreal eine ganz andere Herausforderung an, nachdem er von der Greyhound Pets of America-Initiative adoptiert worden war.

„Wir haben Loreal zwei Wochen nach dem Verlust unserer Deutschen Dogge Kloee adoptiert“, sagte Mike Kantor Nachrichtenwoche. „Sie hat von dem Moment an, als wir sie nach Hause gebracht haben, zu meiner Frau und mir gepasst und ist seitdem jeden Tag eine großartige Begleiterin.“

Wie viele Greyhounds leidet Loreal an Hühneraugen, die das Gehen auf hartem Untergrund erschweren können. Es ist jedoch eine ganz andere Geschichte, wenn sie sie auf Gras bekommen.

„Wir gehen täglich zweimal mit ihr spazieren, außer der Zeit in ihrem Garten. Sobald meine Frau anfängt, sich für unsere Spaziergänge fertig zu machen“, sagt Kantor. „Loreal wird vor Freude ballistisch, da sie ihre langen Spaziergänge wirklich mag.“

„Ich kann Greyhounds als Familienmitglieder nicht genug empfehlen“, fügte Kantor hinzu. „Sie lieben es, spazieren zu gehen, gestreichelt zu werden, schlafen zu dürfen und einfach nur Familienmitglieder zu sein.“

Pache den Hund.
Pache der Hund – sein Name ist italienisch für „Frieden“, aber er sieht aus wie ein lebhafter Hund.
Tiffany Walton

Ein weiterer Finalist ist Pache, ein entzückend niedliches Hündchen, dessen Name, wie Besitzerin Tiffany Walton sagt, von ihm abgeleitet ist Tempodas italienische Wort für „Frieden“.

Sein aufgeregtes Verhalten auf dem bereitgestellten Bild deutet jedoch darauf hin, dass „Frieden“ das Letzte ist, was jemand um diesen vierbeinigen Freund herumbringt.

Ein unbeschwert aussehender Hund, Paches leuchtende Augen und seine glücklich hängende Zunge deuten darauf hin, dass er ein sehr zufriedener Hund ist.

Ernie, Mama und Lolly.
Die Katzen Ernie und Mama zusammen mit dem Hund Lolly.
John Hazlett

Zu guter Letzt gibt es die glückliche Katzenfamilie von Haustierbesitzer John Hazlett, Ernie und Mama, zusammen mit ihrem Hundegeschwister Lolly.

Katzen und Hunde kommen nicht immer miteinander aus, aber dieses Trio scheint glücklich zu sein, zusammenzuleben und täglich um die Zuneigung ihres Besitzers zu buhlen.

Ernie und Mama scheinen sich sicherlich nahe zu stehen, mit ihrer liebevollen Beziehung ein willkommener Anblick für jeden Katzenbesitzer. Lolly hingegen macht auf dem bereitgestellten Bild eine ausgesprochen niedliche Figur, was auch gut ist, wenn man bedenkt, dass sie zahlenmäßig stark unterlegen sind.

Haben Sie lustige und entzückende Videos oder Bilder von Ihrem Haustier, die Sie teilen möchten? Wir wollen die Besten sehen, und vielleicht schaffen sie es sogar zu unserem Haustier der Woche! Senden Sie sie an [email protected] und sie könnten auf unserer Website erscheinen.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"