Ads
Nachrichten

George Wayne behauptet, er habe Kate Moss Johnny Depp vorgestellt

Ads

Mehr dazu: Johnny Depp Courtney Love sagt, Johnny Depp habe ihr Leben gerettet, nachdem sie 1995 eine Überdosis genommen hatte. Bethenny Frankel nennt Amber Heard die „verrückteste Frau, die auf diesem Planeten gewandelt ist“. Gericht inmitten eines Rechtsstreits mit Amber Heard

Johnny Depps andauernder Rechtsstreit gegen seine Ex-Frau Amber Heard lässt alte Klatschschreiber ihre Akten aus den 90ern entstauben.

Am Dienstag behauptete der ehemalige Vanity Fair-Kolumnist George Wayne, er sei derjenige gewesen, der Depp seiner Ex-Freundin Kate Moss vorgestellt habe.

„Ich war es, der Kate und Johnny vorgestellt hat“, schrieb der 70-jährige Wayne in einem Instagram-Post, bevor Moss am Mittwoch den Zeugenstand betrat, um im Namen von Depp auszusagen.

Wayne behauptete, er habe „ihre Hand genommen und sie sofort zu Johnnys Tisch gebracht“, als sie 1994 das damals angesagte Cafe Tabac im East Village betrat.

„[I said], ‚Johnny, das ist Kate – Kate trifft Johnny.‘ Als ich das tat, hatte ich nicht erwartet, dass sie Fünf-Sterne-Hotelzimmer auf der ganzen Welt demolieren würden“, fuhr er fort und bezog sich dabei auf „den berühmten Vorfall im The Mark Hotel im September [sic] von 1994.“

Wayne und Moss bei einem britischen GQ-Fotoshooting im Jahr 1992. MICHEL HADDI

Wayne sprach weiter über das Treffen mit Page Six und sagte uns: „Ich erinnere mich daran wie gestern! Wir waren jeden Abend da. Cafe Tabac war wie unsere Highschool-Cafeteria.“

Laut Wayne aß Depp, 58, dort zum ersten Mal zu Abend, als Moss, 48, mit Supermodel-Bestie Naomi Campbell ankam.

„Ich habe mich mit ihm unterhalten und etwa eine Stunde später [Moss and Campbell] ging die Treppe hoch“, erinnerte er sich.

„Sobald ich sie sah, nahm ich ihre Hand und marschierte mit ihr dorthin, wo Johnny saß … der Rest ist Geschichte. Danach haben sie sich vier Jahre lang nicht mehr verlassen.“

Moss und Depp hatten zwischen 1994 und 1998 eine romantische Beziehung. WireImage

Wayne erzählte uns, dass er und Moss Nachbarn im West Village waren, wo sie „auf der Terrasse draußen tranken, als sie am Waverly Place lebte“. Moss ging jedoch selten auf ihre Beziehung zu Depp ein.

„Mit ihrem Privatleben konnte man nie etwas auf den Punkt bringen. [Naomi and Kate] waren die schlausten Hündinnen…. Sie haben die Kunst gemeistert, nichts preiszugeben“, behauptete Wayne und fügte hinzu: „Ich habe Kate geliebt. Ich vermisse sie.“

Am Mittwoch hatte Moss keine andere Wahl, als alten Klatsch über ihre Romanze zu überdenken, nachdem Heard auf ein Gerücht verwiesen hatte, wonach Depp Moss bei ihrer Verabredung in den 90er Jahren eine Treppe hinuntergestoßen hatte. Über seinen Instagram-Beitrag wies Wayne Moss an, „diesem Richter die Fakten mitzuteilen und wer Sie Johnny vorgestellt hat“.

Moss erschien am Mittwoch per Video vor Gericht, um für Depp auszusagen. POOL/AFP über Getty Images

Moss erwähnte Wayne während ihrer Aussage nicht, aber sie stellte klar, ob Depp sie jemals die Treppe hinuntergestoßen hatte.

„Er hat mich nie gestoßen, getreten oder eine Treppe hinuntergeworfen“, sagte sie aus.

Moss und Depp waren über drei Jahre zusammen, bevor sie sich trennten, und er zog mit der französischen Schauspielerin Vanessa Paradis weiter. In einem Vanity Fair-Profil von 2012 beschrieb Moss ihre Trennung als „Albtraum“, dem „jahrelanges Weinen“ folgte.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"