Ads
Nachrichten

Flugzeugpassagier verblüfft, als er feststellte, dass die Sitznummer nicht existiert, „nur stehend“

Ads

Berichten zufolge war eine Gruppe von Passagieren verblüfft, als sie in einem Flugzeug ihren Sitzplatz suchten, nur um festzustellen, dass die Reihe nicht existierte.

Daisy Barr teilte die bizarre Situation mit ihrem TikTok-Konto @daisybarr1, als sie sich und Freunde an Bord eines EasyJet-Flugzeugs filmte.

„Wenn du in Reihe 26 bist, aber Reihe 26 nicht mehr existiert“, beschriftete sie das Video.

Barr filmte die Kabine und hob Reihe 26 hervor, wo die Sitze D, E und F sein sollten, aber stattdessen war der Gang leer.

Im Kommentarbereich fügte Barr hinzu: „Wir sind während des Fluges offensichtlich nicht aufgestanden. Wir sind einfach hingegangen und haben ein paar leere Plätze gefunden, und niemand hat uns geholfen.

Der Clip, der hier zu sehen ist, wurde seit seiner Veröffentlichung Anfang dieser Woche 3 Millionen Mal angesehen.

Nachdem das erste Video explodiert war, teilte Barr einen Folgeclip und bestätigte: „Easy Jet hat unser Video gesehen und uns 41,93 £ (51,42 $) erstattet.“

EasyJet betonte, dass es in Flugzeugen keine „Stehplätze“ gibt, und allen Passagieren wurden Sitzplätze zur Verfügung gestellt.

In einer Erklärung zu Nachrichtenwochesagte EasyJet: „In einigen Flugzeugen wurde diesen Sommer aus betrieblichen Gründen die Sitzkonfiguration geändert, und deshalb haben wir diesen Kunden neue Sitze zugewiesen, und sie flogen wie geplant.“

Sie behaupteten, in dem „seltenen“ Fall, dass sich ihre neue Sitzkonfiguration auf die Sitze der Kunden auswirkt, weisen sie ihnen neue Sitze zu.

Die Leute waren immer noch verblüfft über das Kabinenlayout in Barrs Video, als Tad schrieb: „Ich bin kein Experte, aber das muss viele Sicherheitsverletzungen brechen.“

L scherzte: „Die Tatsache, dass wie viele Leute von der Fluggesellschaft Ihre Sitznummer gesehen haben und Sie trotzdem in das Flugzeug gelassen haben.“

„Omg, hast du die ganze Zeit gestanden, haha?“ @pandpwrexham erkundigte sich.

„Fangen sie damit an, nur Stehflüge zu testen?“ @notchofrund fragte.

Kenna Clark antwortete: „Erschrecken Sie mich nicht so, ich habe gerade meine Plätze für die hinteren 2 Sitze im Flugzeug gebucht, damit jetzt kein Fremder mit einem Baby neben uns sitzen muss.“

Stacey_rodders sagte: „Mir wurde gesagt, dass sie die hintere Reihe entfernt haben, um mit weniger Personal fliegen zu können.“

Callum Clausen dachte das gleiche und sagte: „Im Moment passiert viel, es ist so, dass eine Besatzung weniger für den Flug benötigt wird … sie setzen die Leute einfach neu, nachdem alle anderen ihre Plätze eingenommen haben.“

Die Fulbushes scherzten: „Du hast den billigsten Platz. Also bekommst du das Wort.“

Taco witzelte: „Sie haben es tatsächlich getan. Stehplätze gibt es jetzt nur noch auf Flügen.“

Aktenfoto von EasyJet-Flugzeugen.
Aktenfoto von EasyJet-Flugzeugen. Eine Frau war schockiert, als sie feststellte, dass ihr Sitzplatz in einem Flugzeug nicht existierte.
Hollie Adams / Stringer / Getty Images

EasyJet war zusammen mit anderen Fluggesellschaften gezwungen, in diesem Jahr zahlreiche Flüge zu stornieren, da die Luftfahrtindustrie in Europa mit zahlreichen Rückschlägen konfrontiert war. Inzwischen sind einige Flughäfen wie Heathrow in London von einem Gepäckstau geplagt.

Die Billigfluggesellschaft kündigte kürzlich an, in diesem Sommer weitere Flüge zu streichen, und führte unter anderem „Verspätungen bei der Flugsicherung und Personalmangel in der Bodenabfertigung und an Flughäfen“ an.

Johan Lundgren, Chief Executive von EasyJet, sagte: „Das anhaltend herausfordernde Betriebsumfeld hat leider weiterhin Auswirkungen, die zu Stornierungen geführt haben.

„In Verbindung mit Flughafenobergrenzen ergreifen wir präventive Maßnahmen, um die Widerstandsfähigkeit über den Rest des Sommers zu erhöhen, einschließlich einer Reihe weiterer Flugkonsolidierungen an den betroffenen Flughäfen, die Kunden im Voraus zu benachrichtigen, und wir erwarten, dass die überwiegende Mehrheit auf eine Alternative umgebucht wird Flüge innerhalb von 24 Stunden.“

Nachrichtenwoche hat Barr um einen Kommentar gebeten.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"