Gesundheit

Fans von Britain’s Got Talent fühlen sich nostalgisch, als Simon Cowell wieder mit Teletubbies zusammenkommt

Simon Cowell wurde mit einer seiner größten Erfolgsgeschichten in der Musikindustrie wiedervereinigt – The Teletubbies.

Die vier liebenswerten Charaktere, die 1997 einen Plattenvertrag vom Musikmogul erhielten, sprachen in der Folge von gestern Abend (Samstag, 28. Mai) für Britain’s Got Talent vor.

Anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums trafen sich die vier farbenfrohen Künstler – Tinky Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po – wieder und tanzten zu Hits von Beyoncé, ABBA und einem von Simons anderen großen Acts – One Direction.

Die anderen Juroren von Britain’s Got Talent waren von der Ankunft des Quartetts sofort überwältigt. Amanda Holden quietschte und stand auf, als sie die Bühne betraten, während Alesha Dixon mittanzte und David Walliams verblüfft dreinblickte.

Simon wurde von den Teletubbies umarmt. Weiterlesen Verwandte Artikel Weiterlesen Verwandte Artikel

Declan Donnelly staunte: „Ich kann nicht glauben, dass sie für Britain’s Got Talent vorsprechen“, während Ant McPartlin lachend hinzufügte: „Was ist los?“

Eine fröhliche Amanda sagte: „Ich glaube nicht, dass wir fragen müssen, wer Sie sind, aber wer sind Sie?“, bevor sich das Quartett vorstellte.

Bevor ihre Routine begann, spielten die Teletubbies ein Voice-Over und enthüllten, dass Simon ihnen geholfen hatte, ihren Song Say Eh-Oh! 1997, der auf Platz 1 der Charts landete.

Das Quartett wurde mit Applaus begrüßt. Weiterlesen Verwandte Artikel

Simon verriet stolz: „Ja, ich war ihr Plattenlabel.“

Simon, der normalerweise nicht mit den Acts zu tun hat, landete mit den Filzkreaturen auf der Bühne – er umarmte sie sogar, da er ein buntes Stirnband trug, das sie mitgebracht hatten.

Die Teletubbies umkreisten dann Simon auf der Bühne, die während der Aufführung mit Regenbogenkonfetti bedeckt war.

Der nostalgische Akt erhielt viermal Ja und stehende Ovationen von der Jury, was bedeutete, dass sie in die nächste Runde kamen.

Simon stieg in den Spaß ein Read More Related Articles

Fans der Show gingen zu Twitter und teilten ihre Freude und Überraschung über das unerwartete Wiedersehen.

„Das Vorsprechen der Serie war urkomisch und brillant. Großartig, dass ihr inneres Kind entfesselt wurde“, sagte ein Zuschauer.

Ein anderer schrieb: „Peak British TV sieht zu, wie die Teletubbies zu 1D auf Großbritanniens Talent tanzen.“

Britain’s Got Talent wird wochentags um 20 Uhr auf ITV fortgesetzt

Um mehr über die neuesten Showbiz-Nachrichten von Daily Star zu erfahren, melden Sie sich hier für einen unserer Newsletter an.

Lesen Sie mehr Verwandte Artikel Lesen Sie mehr Verwandte Artikel

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"