Ads
Gesundheit

Ex-UCLA-Star Greg Lee, der zwei nationale Meisterschaften im College-Basketball gewonnen hat, stirbt im Alter von 70 Jahren

Ads

Ein EHEMALIGER College-Basketball-Nationalmeister ist diese Woche leider im Alter von 70 Jahren verstorben.

Greg Lee, der in den 1970er Jahren zwei Titel mit der UCLA gewann, starb an einer Infektion.

2

Greg Lee sprach 1974 während eines Spiels mit UCLA-Trainer John Wooden

2

Seine Frau Lisa informierte die Universität am Mittwoch über seinen Tod in einem Krankenhaus in der Gegend von San Diego.

Lee war eine Startgarde unter Trainer John Wooden im dominierenden Team der UCLA Bruins.

Er spielte neben Spielern wie Bill Walton und Jamaal Wilkes in einem Team, das 88 Spiele in Folge gewann.

Lee brach 1971 als Student im zweiten Jahr in das Team ein.

Die Bruins gewannen den nationalen Titel mit 30: 0 und wiederholten das Kunststück in der folgenden Saison.

Ihre Siegesserie von 88 Spielen wurde von Notre Dame während Lees Abschlussjahr 1973-74 beendet.

Lee wurde später Mathematiklehrer und trainierte nach seiner College-Karriere auch Basketball.

Er wurde 1974 im NBA Draft von den Atlanta Hawks ausgewählt, spielte aber stattdessen für San Diego Conquistadors in der ABA.

Lees einzige NBA-Spielzeit war bei den Portland Trail Blazers, bevor er nach Europa zog, um für Leverkusen in Westdeutschland zu spielen.

Er wird von seiner 48-jährigen Frau Lisa, seinem Bruder Jon, Sohn Ethan, Tochter Jessamyn, Schwiegersohn Ryan und zwei Enkelkindern Donovan und Opal überlebt.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"