Ads
Nachrichten

Eurovision 2022 Halbfinale 1 Laufreihenfolge: Vollständige Liste der Songs und wann das erste Halbfinale heute Abend beginnt

Ads

Eurovisions-Fans werden heute Abend viele der diesjährigen Favoriten in Aktion sehen können, während sie versuchen, sich einen Platz im großen Finale dieses Wochenendes mit dem ersten von zwei Halbfinals zu sichern.

Großbritannien, das in diesem Jahr von Sam Ryder vertreten wird, muss sich nicht qualifizieren und kann somit das Halbfinale umgehen.

Die heutige Hitze, die um 20.00 Uhr beginnt und live auf BBC Three übertragen wird, wird den Zuschauern jedoch einen Blick auf den heißen Beitrag aus der Ukraine werfen.

Dem Kalush-Orchester wurde eine Sondergenehmigung für die Reise nach Turin erteilt, trotz der derzeitigen Regeln der Ukraine nach der russischen Invasion.

Aufmerksamkeit wird auch dem Beitrag von Lettland gewidmet, der mit seinen eindeutigen NSFW-Texten für ziemliches Aufsehen gesorgt hat.

Wie sieht die Running Order für das erste Halbfinale der Eurovision 2022 aus?

Hier ist die vollständige Running Order für das erste Halbfinale:

  1. Albanien: Ronela Hajati – Sekret
  2. Lettland: Citi Zēni – Iss deinen Salat
  3. Litauen: Monika Liu – Sentimental
  4. Schweiz: Marius Bär – Jungs weinen
  5. Slowenien: LPS – Disko
  6. Ukraine: Kalush Orchester – Stefanie
  7. Bulgarien: Intelligentes Musikprojekt – Absicht
  8. Niederlande: S10 – De Diepte
  9. Moldawien: Brüder Zdob şi Zdub & Advahov – Trenulețul
  10. Portugal: MARO – Saudade, Saudade
  11. Kroatien: Mia Dimšić – Schuldiges Vergnügen
  12. Dänemark: REDDI – Die Show
  13. Österreich: LUM!X feat. Pia Maria – Heiligenschein
  14. Island: Systur – Með Hækkandi Sól
  15. Griechenland: Amanda Georgiadi Tenfjord – Zusammen sterben
  16. Norwegen: Subwoofer – Gib diesem Wolf eine Banane
  17. Armenien: Rosa Linn – Schnapp
Lettlands Neuzugang Citi Zeni hat mit ihren NSFW-Texten für Aufsehen gesorgt (Foto: Getty Images)

Wer ist der Eurovision 2022-Teilnehmer der Ukraine?

Alle Augen werden auf den Einzug der Ukraine in das erste Halbfinale gerichtet sein, wobei die Buchmacher sie verständlicherweise als Favoriten für den Gesamtsieg bezeichnen.

Die Ukraine wird von der Band Kalush Orchestra vertreten, die gegen alle Widerstände an dem Wettbewerb teilnehmen werden, was sicherlich für emotionale Zuschauer sorgen wird.

Die vielseitige Band besteht aus dem Rapper Oleh Psiuk, dem Multiinstrumentalisten Ihor Didenchuk, dem Tänzer Vlad Kurochka, dem Sopilka-Spieler Vitalii Duzhyk und den Sängern Tymofii Muzychuk und Oleksandr Slobodianyk.

Sie kombinieren traditionelle ukrainische Volksmusik mit modernem Rap und Hip Hop und kreieren so einen einzigartigen Sound.

William Lee Adams, Gründer der größten Eurovision-Fansite, erzählt ich dass die Gruppe in anderen Zeiten unwahrscheinliche Gewinner sein würde.

Adams sagte, dass ihr Beitrag „Beastie Boys meets Ukrainian Folk Rap“ normalerweise nicht um die Trophäe kämpfen würde, räumte aber ein, dass der Krieg „die Dinge zu ihren Gunsten verschieben könnte“ – zumindest bei der öffentlichen Abstimmung.

Wann ist das zweite Halbfinale der Eurovision 2022?

Das zweite Eurovision-Halbfinale findet am Donnerstag, den 12. Mai statt und beginnt ebenfalls um 20.00 Uhr auf BBC Three und BBC iPlayer mit folgender Startreihenfolge:

  1. Finnland: Der Rasmus – Isebel
  2. Israel: Michael Ben David – ICH BIN
  3. Serbien: Konstrakta – In Corpore Sano
  4. Aserbaidschan: Nadir Rustamli – Zu Schwarz verblassen
  5. Georgia: Zirkus Mircus – Sperr mich ein
  6. Malta: Emma Maskat – Ich bin was ich bin
  7. San Marino: Achille Lauro – Stripper
  8. Australien: Sheldon Riley – Nicht das gleiche
  9. Zypern: Andromache – Ela
  10. Irland: Brooke – Das ist Rich
  11. Nordmazedonien: Andrea – Kreise
  12. Estland: Stefan – Hoffnung
  13. Rumänien: WRS – Llamame
  14. Polen: Ochman – Fluss
  15. Montenegro: Vladana – Durchatmen
  16. Belgien: Jérémie Makiese – Vermisse dich
  17. Schweden: Cornelia Jakobs – Halt mich näher
  18. Tschechische Republik: Wir sind Domi – Lichten aus

Wann ist die Eurovision 2022 final?

Das Finale des Eurovision Song Contest beginnt am Samstag, 14. Mai 2022, um 20 Uhr und wird bis Mitternacht live auf BBC One übertragen.

Graham Norton wird erneut die Zügel für die Berichterstattung über das Hauptereignis übernehmen und zweifellos seine Sammlung von bitteren Witzen und Niederschlägen hinzufügen.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"