Ads
Nachrichten

Es wird keinen Frieden geben, aber… – DAS ist die Innenpolitik der Grünen Minister.

Ads

zdemir gewinnt

! Der Kampf der Grünen um Ministerposten ist vorbei, doch die Fehde geht weiter. Die Grünen Minister sind jetzt auch bekannt als

.

Im Rennen um Ministerposten gehen Anton Hofreiter (51) und Katrin Göring-Eckardt (55) leer aus, wie BILD vorab exklusiv erfuhr! Setzen Sie stattdessen Cem zdemir (55) als Minister (

). Er wird zum Landwirtschaftsminister ernannt. Ursprünglich war Steffi Lemke (53) für die Position in Betracht gezogen worden; Sie ist derzeit Naturschutzsprecherin der Grünen.

Lemke geht nicht mit leeren Händen: Sie wird Umweltministerin. Anne Spiegel als Familienministerin ist auch bei

.

Das Auswärtige Amt wird von Annalena Baerbock (41) und das Ministerium für Wirtschaft und Klima von Robert Habeck (52) als Vizekanzler übernommen. Die bisherige Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth wird als Staatsministerin für Kultur und Medien ins Kanzleramt eintreten. Am Donnerstagabend,

Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner informierte die Mitglieder des Personaltisches. Bei den Ampelverhandlungen konnten sie sich insgesamt fünf Ministerposten sichern.

Zuvor hatte die FDP ihre Minister bekannt gegeben.

Das sind die FDP-Minister.

Christian Lindner, Marco Buschmann, Volker Wissing und Bettina Stark-Watzinger (von links nach rechts) Foto: Getty Images, Kay Nietfeld / dpa, picture alliance / dpa

Christian Lindner (42): Der FDP-Chef übernimmt die Mega-Finanzabteilung. Er übernimmt von Olaf Scholz.

Volker Wissing (51): FDP-Generalsekretär Volker Wissing will Verkehr und Digital voranbringen. Marco Buschmann (44) ist zuständig für Justiz (

). Er ist liberaler Denker, leidenschaftlicher Freiheitskämpfer (Autor von „Die Seele der Sterblichen der Freiheit“) und seit 2017 Fraktionsvorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion. Bettina Stark-Watzinger (53) leitet den Bildungsbereich

. Die neue starke Frau der Liberalen Partei ist Ökonomin, Psychologin und Unternehmerin.

Sie sind die potenziellen SPD-Minister

Obwohl die SPD ihre Personalliste erst Anfang Dezember veröffentlichen will, sind einige Personalien bereits bekannt, andere sind zu hoffen.

Klara Geywitz, Olaf Scholz, Sabine Dittmar und Svenja Schulze (von links nach rechts) Foto: picture alliance / photothek, picture alliance / Geisler-Fotopress, Christoph Soeder / Dpa, FABRIZIO BENSCH / REUTERS

Svenja Schulze (53), Bau: Es gibt Hoffnung: Die amtierende Bundesumweltministerin könnte auf die neu geschaffene Min.

Sabine Dittmar (57), Gesundheit: Karl Lauterbachs stärkste Gegnerin (58). Gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion Klara Geywitz (45), Entwicklung: Die SPD-Vizepräsidentin kandidiert für das Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Olaf Scholz (63) ist der nächste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (

). Zuvor war er Finanzminister und Vizekanzler der Universität.

Siemtje Möller, Wolfgang Schmidt, Hubertus Heil und Christine Lambrecht (von links nach rechts) Foto: PR, Michael Kappeler/dpa, Niels Starnick/BILD

Wolfgang Schmidt (51), Kanzleramt: Olaf Scholzs langjähriger Vertrauter soll das mächtige Kanzleramt führen – im Rang eines Bundesministers.

Hubertus Heil (49), Beruf: Heil ist möglicherweise der einzige Minister, der sein Amt behält. Es wird von Menschen aller politischen Couleur anerkannt.

Siemtje Möller (38), Verteidigung: Die verteidigungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion könnte neue Bundeswehrchefin werden. Christine Lambrecht (56), Innenministerium: Christine Lambrecht (56), Innenministerium: Christine Lambrecht (56), Innenministerium: Christine Lambrecht (56), Innenministerium: Christine Lambrecht (56), Innenministerium: Christine Lambrecht (56), Innenministerium: Christine Lambrecht (56), Ministerium

. Sie will es wirklich.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"