Ads
Gesundheit

Es wird erwartet, dass die eklatante Schwäche die Ex-Top-10-Auswahl von der Hauptrolle fernhält

Ads

Getty Coby White #0 der Chicago Bulls nach einem Drei-Punkte-Field-Goal.

Den Chicago Bulls stehen nach der zweiten Operation von Lonzo Ball in den letzten acht Monaten mehrere Optionen zur Verfügung. Dieses Verfahren, das für den 28. September angesetzt ist, wird ihn voraussichtlich für vier bis sechs Wochen außer Gefecht setzen.

Er wird zu diesem Zeitpunkt neu bewertet, was bedeutet, dass eine Rückkehr auf das Parkett für Ball näher an der Handelsfrist im Februar liegen könnte als an Weihnachten.

In der Zwischenzeit ist es wichtig, wen die Bullen an Balls Stelle setzen, da sie ohne ihn verloren waren.

Unter den vielen möglichen Lösungen haben die Bullen die Veteranen Alex Caruso und Goran Dragic sowie den Youngster Ayo Dosunmu. Alle haben viele Argumente dafür gesehen, dass sie in Balls Abwesenheit die erste Hauptwache sein sollten. Die einzige realistische Option, die nicht in Betracht gezogen zu werden scheint, ist Coby White, und das könnte ein Fehler sein.

Coby White wird wahrscheinlich nicht starten

„Defensive Bedenken werden Weiß davon abhalten, ernsthaft in Betracht zu ziehen, Ball als Starter zu ersetzen“, schreibt Darnell Mayberry für The Athletic. „Die Akquisitionen von Ball, Caruso und Dosumnu in der vergangenen Saison, gepaart mit dem Wechsel zu Dosunmu als Notstarter in der vergangenen Saison und der Verpflichtung von Dragić in diesem Sommer werfen auch die Frage auf, wie viel Vertrauen das Management und der Trainerstab in White haben, um das Team zu führen als leitender Moderator.“

Zu Mayberrys Hinweis auf das Vertrauen der Bullen in Weiß fügten sie auch Dalen Terry mit dem 18. Gesamtsieg im NBA-Draft 2022 hinzu.

Aber sie sind insgesamt nicht unbedingt gegen Weiß im Minus.

Wirklich nettes Spiel von Coby White hier. Zum zweiten Mal hat er heute Abend diese zögerliche Bewegung genutzt, um Druck auf die Felge auszuüben, und es ist gut zu sehen, dass er fortgeschrittenere Reads macht, als nur zum Rollenmann zu springen. pic.twitter.com/sPo3MUjPGn

– Steph Noh (@StephNoh) 2. Januar 2022

„Sie können sagen: ‚Oh, sie haben ihn nicht bewegt, sie haben ihn nicht bewegt‘, und das habe ich geschrieben“, sagte KC Johnson während des ‚Bulls Talk Podcast‘. Aber … ich denke, wenn sie das richtige Angebot bekommen hätten, hätten sie ihn wahrscheinlich verlegt. Sie hatten einfach nicht das Gefühl, das richtige Angebot bekommen zu haben.“

Dennoch ist Mayberrys Haltung zu den defensiven Mängeln von White gerechtfertigt, nachdem er in der vergangenen Saison laut Cleaning the Glass die drittschlechteste Bewertung der defensiven Effizienz im Team erzielt hat.

Was sein Ballhandling betrifft, sprach White davon, in dieser Nebensaison stärker werden zu wollen.

Weiß eine hinterhältige Option

Zur Verteidigung von White kompensierte er einen starken Rückgang seiner Assists mit einem Karrieretief bei den Turnovers in der vergangenen Saison, während er mit 38,5% aus der Tiefe Karrierebestleistungen von jenseits des Bogens erzielte. Und in einem Team, das beim Dreipunktschießen noch leicht ist, könnte er immer noch eine schöne Mischung aus diesem und dem Spielaufbau bieten, wenn seine Verbindung zum Bulls-Center Nikola Vucevic noch stark ist.

„Weiß hat mit Vučević immer einen guten Rhythmus und gutes Timing gezeigt und den großen Mann für mehrere offene Schüsse aus Ballschirmen vorbereitet. Es könnte eine Paarung sein [Billy] Donovan staubt ab, um Vučević zu entfachen, obwohl Goran Dragić wahrscheinlicher scheint. Aber Weiß kann mit seinem scharfen Schießen auch außerhalb des Balls gefährlich werden. Wann immer LaVine oder DeRozan – oder wagen wir es, Patrick Williams zu sagen? – einen Angriff einleitet, kann Weiß für einen angemessenen Bodenabstand sorgen.“

Mayberry bemerkt den 11-6-Rekord des Bullen in den Starts von Weiß und dass der Wachmann im vierten Jahr in seinen letzten 52 Auftritten in der vergangenen Saison 40% auf mehr als sechs Dreier pro Spiel schoss.

Er erwähnt auch, dass Whites Zeit als Lead Guard nicht so katastrophal ist, wie Kritiker sagen.

White war auf dem Boden als Point Guard für zwei der drei qualifizierten Nicht-Lonzo-Ball-Aufstellungen der Bulls, die einen positiven Effizienzunterschied aufwiesen. Eine dieser Aufstellungen lag defensiv im 96. Perzentil.

Der Wert von Coby White

Weiß befindet sich in einer seltsamen Position, in der sein aktuelles Team seine Fähigkeiten dringend zu brauchen scheint. Aber aus dem einen oder anderen Grund scheint die Partnerschaft nicht von Dauer zu sein, mit Berichten, dass die Bullen seinen Handelswert zum Stichtag untersuchen werden. Das scheint plausibler, wenn Ball und seine 42-prozentige Drei-Punkte-Treffsicherheit ernsthaft wieder in der Herde sind.

Bis dahin, da Weiß mehr als nur Minuten in diesem Team spielt, wird er Wert bieten.

In ungefähr einer Woche werden die Bullen mit den folgenden Wachen ins Lager gehen:

Lonzo Ball, Zach LaVine, Ayo Dosunmu, Alex Caruso, Coby White, Goran Dragic und Dalen Terry.

Sie gehen auch mit 0 Spielern bei 6’8 oder 6’9 ins Lager.

Fühlt sich sehr unausgeglichen an.

– Morten Stig Jensen (@msjnba) 17. September 2022

Da kein neuer Deal zwischen White und den Bullen zu erwarten ist, stellt sich nur die Frage, was die Bullen brauchen würden, um ihn einzutauschen.

„Es hat wahrscheinlich seinem Ruf geschadet, dass er kein Point Guard war, indem man ihn an diese Stelle setzte“, sagte ein konkurrierender Manager Sean Deveney von Heavy. „Man muss ihn auf die richtige Rolle bringen, einen Torschützen von der Bank, der ein bisschen passen kann. Er wird seinen Ruf zurückbekommen, wenn das passiert.“

Ihr geforderter Preis war ein junger Rotationsspieler und ein Draft Pick. Wenn sie an diesem Preis festhalten, könnten sie bis zum nächsten Sommer – und eingeschränkter Handlungsfreiheit – warten, bevor sich die Situation geklärt hat.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"