Ads
Gesundheit

Erschreckende neue Details im „Mord“ an einer 22-jährigen Frau, die eine erschütternde letzte Nachricht gesendet hat, bevor sie tot auf Schienen gefunden wurde

Ads

Bei dem mutmaßlichen Mord an einer 22-jährigen Frau, deren Leiche Wochen, nachdem sie eine erschütternde letzte Nachricht gesendet hatte, auf Eisenbahnschienen gefunden wurde, wurde EINE VERHAFTUNG vorgenommen.

Tiara Lotts Freund Andre „Dro“ Whigham, 28, wurde des Mordes angeklagt, weil er sie angeblich erwürgt und ihren Körper in Buffalo, New York, entsorgt haben soll.

3

André "Dro" Whigham, 28, wurde des Mordes an Lott angeklagt

3

Lott wurde im Januar 2021 von ihrer Familie als vermisst gemeldet, nachdem sie zuletzt während eines Videoanrufs mit einer Freundin gesehen worden war.

Sie war „wund“ und schien während des Anrufs blaue Flecken zu haben, sagte ihre Mutter WGRZ.

Ein Freund hatte Lott gefragt, wo sie sei, damit sie ein Uber schicken könnten, aber der Anruf wurde plötzlich beendet.

Die beste Gelegenheit, JonBenéts „Mord“ aufzuklären, ist „HEUTE“, sagt Bruder
„Mörder“, der mit einer Wache aus dem Gefängnis floh, „plante 2020 die Flucht“, sagt der Sohn des Opfers

Minuten später schickte Lott Berichten zufolge eine SMS mit der Aufschrift: „Wenn mir etwas passiert, liebe ich euch alle und sage es allen.“

Sie wurde nie wieder gehört und ihre Leiche wurde am 13. Februar gefunden.

Whigham war zuvor als eine Person von Interesse in dem Fall identifiziert worden.

Die Polizei sagt, er habe Lott mit seinen Händen in einer Wohnung in Buffalo erwürgt, bevor er ihre Leiche auf Eisenbahnschienen geworfen habe.

Er wird ohne Kaution festgehalten und muss mit einer Höchststrafe von 25 Jahren rechnen, wenn er wegen Mordes zweiten Grades verurteilt wird, wie WKBW berichtet.

Lotts Familie hatte nach ihr gesucht und gesagt, die letzte Person, die sie gesehen habe, sei Whigman gewesen.

Sie hatten ihre Sachen in dem Haus gefunden, in dem sie lebte.

„Wir haben ihre Kleidung im Haus gefunden, ihre Stiefel.

Queen-Sicherheitsschock, nachdem Stalker die Nacht in der Kaserne von Schloss Windsor verbracht hat
Erschreckender Hinweis „beweist, dass Brian Laundries Eltern wussten, dass ihr Sohn Gabby getötet hat“

„Vier Tage später gingen wir zurück zum Haus und fanden den Mantel meines Babys mit ihren Ausweisen darin“, sagte ihre Mutter.

Lotts Familie hatte sich im Januar, am einjährigen Jahrestag ihres Verschwindens, versammelt, um ihrer zu gedenken.

Lotts Leiche wurde auf Eisenbahnschienen in Buffalo, New York, gefunden (Bild)

3

Wir zahlen für Ihre Geschichten!

Haben Sie eine Geschichte für das Team von The US Sun?

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"