Ads
Gesundheit

Einblicke in Jodie Comers Leben – Strikte Brüskierung, berühmte beste Freundin, BAFTA und Stalker-Hölle

Ads

Die Hollywood-Schauspielerin und BBC-Killing-Eve-Star Jodie Comer nahm bei den diesjährigen TV BAFTAs den Gong als Hauptdarstellerin für ihre Rolle im Channel-4-Drama „Help“ mit nach Hause.

Neben der Ehrung durch ihre Heimatstadt Liverpool für ihre Rolle als Killing Eve hat Jodie ein sehr interessantes Leben sowohl außerhalb als auch auf der Leinwand geführt, einschließlich der Freundschaft mit einem sehr berühmten Sportstar, der Hommage an einen anderen Liverpooler Schauspieler und lehnte die Gelegenheit ab, in einem beliebten BBC-Wettbewerb mitzuspielen.

Zusammen mit ihrem weltweiten Ruhm in Hollywood-Filmen und dem Lob der Kritiker für ihre Rolle in Prima Facie hat sich Jodie schnell zu einer der gefragtesten Schauspielerinnen der Branche entwickelt.

Heimatstadt Ehre Jodie Comer landete ihre ersten Rollen als Teenager in Serien wie The Royal Today. Weiterlesen Verwandte Artikel Weiterlesen Verwandte Artikel

Die in Liverpool geborene Jodie zeigte schon in jungen Jahren ein Gespür für die Schauspielerei, wobei ihre Schullehrer in St. Julies ihr Talent sofort bemerkten, nachdem der Star am Schauspielunterricht und am Liverpool Performing Arts Festival 2006 teilgenommen hatte.

Ein Sprecher der Schule sagte in einer Erklärung gegenüber OK! Magazin: „Jodie war eine ruhige Schülerin, hatte aber schon in jungen Jahren eine sehr starke Arbeitsmoral. Es war klar, dass sie ein Talent im Theater hatte, und sie wurde ermutigt, dies zu entfalten.

„Ihr Selbstvertrauen wuchs und sie hatte einen großartigen Sinn für Humor. Jodies Lehrer haben sie immer unterstützt und sie dazu gedrängt, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und zu glänzen.“

Jodie wurde 2016 als einer der „Stars of Tomorrow“ des BFI London Film Festival benannt (Bild: BBC/Sophie Mutevelian)

Nachdem sie ermutigt wurde, bei einem Agenten zu unterschreiben, ergatterte sie ihre ersten Schauspielrollen als Teenager in The Royal Today, Waterloo Road, Silent Witness und Holby City.

Von da an ging es für den Star immer weiter aufwärts und landete Hauptrollen in der E4-Serie My Mad Fat Diary, im Fernsehfilm Lady Chatterley’s Lover und Elizabeth of York in der Miniserie The White Princess.

Außerdem wurde sie 2016 beim BFI London Film Festival als einer der „Stars von morgen“ ausgezeichnet – nur zwei Jahre bevor sie ihre berühmteste Rolle als Villanelle in der erfolgreichen BBC-Serie „Killing Eve“ übernehmen würde.

Jodie Comer wurde als Villanelle in der BBC-Serie Killing Eve berühmt (Bild: BBC/Sid Gentle Silms)

Sie gewann nicht nur den Primetime Emmy Award für ihre Rolle als Attentäterin, sondern wurde kürzlich auch von ihrer Heimatstadt geehrt, nachdem eine Auswahl ihrer Killing Eve-Outfits im Stadtzentrum von Liverpool ausgestellt worden war.

Die Kostüme wurden im April 2022 nach der letzten Folge der legendären TV-Serie ausgestellt, darunter ihr berühmtes rosa Tüllkleid und ihr Clown-Outfit.

Donna Howitt, Place Strategy Director bei Liverpool ONE, wo die Kostüme ausgestellt wurden, sagte gegenüber Liverpool Echo: „Wir freuen uns sehr, diese wunderbare Ausstellung von BBC Creative bei Liverpool ONE zu veranstalten.

„Es ist eine Hommage an eine unserer bekanntesten Künstlerinnen, Jodie Comer, und die Rolle, die Mode in der Serie gespielt hat; beide Elemente, Kultur und Mode, stehen im Mittelpunkt dessen, was Liverpool ONE als Reiseziel darstellt.“

BAFTA- und Hollywood-Ruhm Jodie Comer gewann 2019 den BAFTA-Preis als beste Schauspielerin für Killing Eve (Bild: © 2021 BBC America)

Im Jahr 2019 wurde Jodie von der BAFTA geehrt, nachdem sie den Fernsehpreis als beste Schauspielerin gewonnen hatte – während derselben Zeremonie, in der die Serie auch als bestes Drama ausgezeichnet wurde.

Die Schauspielerin betrat die Bühne, hielt eine emotionale Rede und bedankte sich bei ihrem Kollegen aus Liverpool, Stephen Graham, und sagte: „Wow, vielen Dank, BAFTA. Ich bin der einzige, der das Wasserwerk eingeschaltet hat.

„Ich möchte Stephen Graham danken. Wenn ich dir vorher kein Pint schuldete, dann jetzt.“

Jodie Comer dankte ihrem Landsmann Stephen Graham und würdigte ihre Familie in ihrer Rede (Bild: David Fisher/BAFTA/REX)

Während ihrer Dankesrede zollte sie auch ihrer Familie einen süßen Tribut und fügte hinzu: „Ich würde diesen Preis gerne meiner Nana Francis widmen, die leider in der ersten Drehwoche verstorben ist, sodass Sie Villanelle nie zu Gesicht bekommen haben.

„Sie war das Leben und die Seele von allem. Sie würde sagen: ‚Du bekommst es von mir, weißt du.‘

„Ich möchte sagen: „Nana Frances, du hattest die ganze Zeit absolut Recht.“

Das Ende von Jodies berühmter Rolle als Villanelle ist keineswegs die einzige Rolle, für die sie berühmt geworden ist, da sie in den letzten Jahren eine Reihe von Hollywood-Rollen und weltweiten Ruhm erlangt hat.

Jodie Comer spielte in Free Guy neben Joe Keery von Stranger Things (Bild: Foto von Alan Markfield)

Im selben Jahr, in dem sie den BAFTA als beste Hauptdarstellerin gewann, bekam sie auch eine Cameo-Rolle in Star Wars: The Rise Of Skywalker als Reys Mutter in Flashback-Sequenzen.

Sie spielte auch in dem Comedy-Actionfilm Free Guy neben Ryan Reynolds und Joe Keery mit, arbeitete mit Stephen Graham an der Channel 4-Dramaserie Help about the Coronavirus Pandemic und spielt derzeit am Harold Pinter Theatre in einer Produktion von Prima Facie, für die sie die Hauptrolle spielt Jodie hat begeisterte Kritiken erhalten.

Die Stalker-Hölle Jodie Comer meldete der Polizei Drohbotschaften, die sie 2021 erhalten hatte (Bild: Samir Hussein/WireImage)

Es wurde im Jahr 2021 berichtet, dass Jodie „um ihr Leben fürchtend“ war, nachdem sie online finstere Drohungen erhalten hatte, darunter eine, die besagte, dass ein Mann „nach England kommen würde, um ein Gemetzel zu verursachen“ und drohte, den Star zu töten.

Mail Online berichtete, dass Technologieexperten hinzugezogen wurden, nachdem Jodie und ihre Familie die Drohungen erhalten hatten, die auf die nordfranzösische Stadt Roubaix zurückgeführt wurden.

Später wurde ein Mann festgenommen, und Staatsanwälte in Lille bestätigten, dass die mutmaßlichen Drohungen eines Mannes, der im nahe gelegenen Roubaix lebt, „Anlass zu großer Besorgnis“ seien.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft von Lille sagte damals: „Nach einer offiziellen Ansprache der britischen Behörden wurde ein Mann wegen Belästigung einer englischen Schauspielerin in Gewahrsam genommen.“

Die berühmte beste Freundin Jodie Comer ist die beste Freundin der Sportlerin Katarina Johnson-Thompson (Bild: Dave Benett/Getty Images für Sty)

Abseits unserer Bildschirme ist Jodie mit einem anderen großen Star bestens befreundet – der Gewinnerin der olympischen Goldmedaille Katarina Johnson-Thompson.

Die beiden Stars stammen beide aus Liverpool, wobei Jodie aus Childwall und Katarina aus Woolton stammen, und wurden Freunde, als sie Schüler der katholischen Mädchenschule St. Julie’s waren.

Seitdem stehen sie sich nahe und Jodie zollte Katarina 2019 sogar eine süße Hommage, nachdem der Sportstar bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften eine Goldmedaille gewonnen hatte.

Auf Instagram schrieb sie: „Weltmeister genau dort! Wir könnten nicht stolzer auf dich sein @johnsonthompson. Deine harte Arbeit und Hingabe kennt keine Grenzen. Saug alles auf. Du bist der Beste … es ist eigentlich offiziell. „

Streng brüskiert Jodie Comer gab bekannt, dass sie die Chance abgelehnt hat, bei Strictly Come Dancing zu erscheinen (Bild: Internet Unknown)

Im November 2018 entdeckten Adleraugen-Zuschauer Jodie Comer im Publikum von Strictly Come Dancing neben ihrer Mutter, die ein Superfan der Show ist.

Im Gespräch mit The Mirror enthüllte die Schauspielerin, dass sie von Strictly-Produzenten angesprochen worden war, um in der Show aufzutreten, erklärte aber den Grund, warum sie die Gelegenheit abgelehnt hatte.

Sie sagte: „Sie sagten: ‚Vielleicht nächstes Jahr, Jodie?‘ Ich sagte: „Mmm, nein, ich glaube nicht! Ich würde mich definitiv blamieren!“

Um mehr über die neuesten Showbiz-Nachrichten von Daily Star zu erfahren, melden Sie sich hier für einen unserer Newsletter an.

Lesen Sie mehr Verwandte Artikel Lesen Sie mehr Verwandte Artikel

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"