Ads
Nachrichten

Ein Mitarbeiter des Rathauses im Ruhrgebiet ist erstochen worden.

Ads

Ein Mann hat am Mittwoch einen Sicherheitsmitarbeiter im Wittener Rathaus angegriffen und schwer verletzt. Zuvor hatte es Streit um einen geplanten Termin gegeben.

Das Rathausforum ist mit Absperrband abgesperrt, alle Termine abgesagt: Die Stadt Witten hat am Mittwoch (12.01.) nach einem blutigen Angriff auf einen Sicherheitsmitarbeiter das Bürgerbüro geschlossen. Inzwischen ist klar, was zu dem Angriff geführt hat und wie es dem verletzten Wachmann geht.

Im Rathaus in Witten (NRW) sticht ein Mann mehrfach auf Sicherheitspersonal ein.

Der „körperliche Angriff auf einen Sicherheitsmitarbeiter“ war der Stadt Witten bereits via Twitter gemeldet worden. Was genau im Rathaus der Ruhrgebietsstadt geschah, war damals jedoch unbekannt (alle Kriminalmeldungen in NRW auf RUHR24).

Laut Bochumer Polizei kam es gegen 11 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann (34) aus Witten und einem Sicherheitsbeamten (55). Der Mann forderte nach ersten Ermittlungen „Eintritt ins Bürgeramt ohne Termin“.

Er kehrte mit einem scharfen Gegenstand, höchstwahrscheinlich einem Messer, zum Rathaus zurück und stach mehrfach auf den Wachmann ein, nachdem er zunächst weggeschickt worden war. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Bochum am Donnerstag (13. Januar) mit.

Witten: Nach einem Messerangriff auf das Rathaus wurde ein Verdächtiger festgenommen und in Gewahrsam genommen!

Beide Beine und das Gesicht des Wachmanns wurden schwer verletzt. Die Verletzungen waren nach Angaben der Bochumer Ermittler zunächst lebensgefährlich. Dаs Zustand hat sich hingegen verbessert.

Nach dem Überfall auf das Wittener Rathaus konnte der Verdächtige zunächst fliehen. Polizisten nahmen ihn wenige Minuten später im Lutherpark unweit des Rathauses fest. Die Tatwaffe wurde von der Polizei noch immer nicht entdeckt.

Den Verdächtigen, einen 34-jährigen Mann aus Witten, hat die Polizei bereits identifiziert. Wegen versuchten Totschlags verurteilte ihn ein Amtsrichter am Donnerstag zu einer Haftstrafe.

Das Folgende ist eine Liste von Rubriken: Witten/Twitter City/Twitter City/Twitter City/Twitter City/Twitter

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"