Ads
Nachrichten

Dortmund: Ein 21-jähriger Mann wird in den Hals gestochen und stirbt an den Folgen seiner Verletzungen.

Ads

Am Samstag gab es in Dortmund-Marten einen Todesfall. Ein Stich in den Hals forderte sein Leben.

Update Montag, 25. April, 17.15 Uhr: Die Staatsanwaltschaft Dortmund und die Polizei Dortmund haben eine Presseerklärung zum Tötungsdelikt in Dortmund-Marten vom 23. April abgegeben. Der 21-jährige Tatverdächtige wurde gestellt unverzüglich in Untersuchungshaft. Zuvor hatte er vor einem Richter gestanden.

Dortmund: Ein Bochumer wurde in den Hals gestochen und starb an den Folgen.

Update Montag, 25. April, 12.20 Uhr: Auch die Staatsanwaltschaft hat zu dem Vorfall in Dortmund-Marten vom Samstag, 23. April, Stellung genommen. In der Folge kam es zu einem Tötungsdelikt in einem Mehrfamilienhaus.

Eine Messerwunde im Nacken tötete einen 21-jährigen Mann aus Bochum. Am Sonntagabend stellte sich ein Verdächtiger derselben Altersgruppe der Polizei.

Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft wurde Bochumers Leiche am Abend entdeckt. Noch in der Wohnung nahmen Polizisten den 26-jährigen Besitzer fest. Die Vorwürfe gegen sie waren jedoch unbegründet, und sie wurde freigelassen, nachdem alle polizeilichen Verfahren abgeschlossen waren. Am Montag wird ein Haftrichter den Fall des 21-jährigen Dortmunder Tatverdächtigen verhandeln.

Am Samstag (23. April) wurde um 10.20 Uhr in einem Wohnhaus in Dortmund-Marten eine leblose Leiche entdeckt. Update: Montag (25.04.) um 10.20 Uhr wurde um 10.20 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund-Marten eine Leiche entdeckt. Eine Untersuchung ist im Gange durch Polizei und Staatsanwaltschaft. Ein Verdächtiger hat sich laut wа.de ergeben. Weitere Informationen sind noch nicht verfügbar.

Dortmund: Polizei und Staatsanwaltschaft halten sich nach Fund einer Leiche in einem Haus bedeckt.

Erstmeldung: Sonntag, 24. April, 15 Uhr: Die Staatsanwaltschaft Dortmund wird voraussichtlich erst am Montag, 25. April, der Öffentlichkeit mitteilen, was passiert ist. Die Dortmunder Polizei hat gegenüber RUHR24 lediglich bestätigt, dass ein Polizeieinsatz im Dortmunder Westen durchgeführt wurde .

Berichten zufolge wurde in einem Haus im Dortmunder Stadtteil Marten eine Leiche entdeckt. Zum jetzigen Zeitpunkt (Sonntag, 24. April) können weder Polizei noch Staatsanwaltschaft weitere Auskünfte erteilen (weitere Dortmunder Nachrichten siehe RUHR24).

Im Dortmunder Westend waren Fahrzeuge der Polizei, der Feuerwehr und der Kriminalpolizei (KTU) zu sehen. Bis spät in die Nacht war Martens Lokal geschlossen. Wir halten Sie auf dem Laufenden, sobald der Staatsanwaltschaft neue Informationen vorliegen.

Rubrikenverzeichnis: © news4 Video-Line

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"