Ads
Nachrichten

Die vielen Gedanken von Ilse Schober

Ads

Ilse Schober aus Hinterlobming bei St. Stefan hat „durch dick und dünn gedacht“ und ein gleichnamiges Buch geschrieben, mit dem Leser ihre Lebensperspektive positiv verändern können.

ST. Stefan. Ilse Schober ist ein wahres Energiebündel. Sie leitet die Kindergruppe „Lomukis“ in ihrem Heimatort Hinterlobming, wo sie mit den Kleinen musiziert, spielt und bastelt. Sie spielt Klarinette in der Lobminger Ortsmusik, ist Vorsitzende und Leiterin der Theatergruppe „Bühne Lobming“ und bekleidet das Amt der Mesnerin in der Ortskirche. Und das alles neben ihrem Brot-und-Butter-Job als diplomierte Krankenschwester im LKH Leoben und ihrer schönsten Aufgabe, Mutter eines Sohnes zu sein. „Ich möchte so viele Dinge tun, dass ich wirklich Angst habe, dass ich in diesem Leben nicht alles schaffen werde. Eine Idee war, ein Buch zu schreiben“, sagt der 44-Jährige schmunzelnd. Gesagt, getan: Eines Nachmittags vor rund einem Jahr holte sich Ilse Schober bei einer guten Tasse Kaffee Stift und Block in ihre Gartenlaube und begann zu schreiben.

All diese Gedanken auf Papier

„Schreiben war schon immer meine Leidenschaft und ich habe im Laufe der Jahre viele Gedichte geschrieben. Ich hatte absolut keine Vorstellung davon, worüber ich ein Buch schreiben wollte. Ich habe einfach angefangen, meine Gedanken niederzuschreiben, weil ich schon immer eine extreme Denkerin und Grübelin war“, sagt sie. Nach zwölf Wochen, im Mai, war das 200-seitige Buch fertig, mit eigenen Zeichnungen, Sprüchen und Gedichten zwischen den Kapiteln. „Und immer mit einem leeren Blatt für die persönlichen Notizen des Lesers. Das war mir sehr wichtig, denn ich weiß, dass viele Menschen ihre Gedanken in die Bücher schreiben wollen, aber in einem gewöhnlichen Buch nicht genug Platz ist.“

Antworten auf das Warum

In ihrem Werk „Denken durch dick und dünn – Die vermeintliche Wahrscheinlichkeit der Wahrheit“ sucht Ilse Schober nach Antworten auf die vielen „Warums“ in unserem Leben. Und sie findet es auch. In 13 Kapiteln beschreibt sie ihre ganz persönliche Sicht auf die unterschiedlichsten Lebensumstände. „Ich beschreibe Beispiele und Erfahrungen aus meinem Alltag und gebe Anregungen, wie man Situationen von der positiven Seite sehen und damit umgehen kann“, sagt die Lobmingerin. „Eine gute Ressource für alle, die bereit sind, ihre Perspektive zu ändern, und für alle, die ihr Glück in sich selbst finden wollen“, beschrieb ihr Lektor den Inhalt des Buches. Er ordnete das Buch dem Genre „Philosophisches Sachbuch“ zu.

Zufriedenheit als Schlüssel zum Glück

Besonders wichtig ist Ilse Schober zu vermitteln, dass wir alle viel glücklicher sein könnten, als wir eigentlich sind. „Wir merken gar nicht, wie schön wir es eigentlich haben. Und wir sollten alle ein bisschen mehr darüber nachdenken“, sagt sie. Sie selbst hat im Laufe der Jahre viele verschiedene Phasen durchlaufen. „Ich war introvertiert, ein Revolutionär, bin von meinen Idealen im Leben abgekommen und habe Dinge gesagt, die ich nicht klar durchdacht habe. Mittlerweile haben sich meine Meinung und Werte gefestigt und ich versuche niemanden zu verurteilen, sondern zu verstehen. Das ist mir sehr wichtig“, betont der 44-Jährige, der schon viele weitere Ideen für Bücher hat. „Zum Beispiel könnte ein Kinderbuch entstehen oder eines mit Aphorismen.“ Was sie am Schreiben am meisten fasziniert, ist die Fähigkeit, Fantasie und Realität oder Ehrlichkeit auf einen Nenner zu bringen.

Liebes Hinterlobming

Kraft schöpft sie aus ihrer Familie und aus ihrer geliebten Heimatstadt Hinterlobming, deren Schönheit sie jeden Morgen bei einem Kaffee auf der Terrasse genießt. Der Buchtitel „Denken durch dick und dünn“ kommt übrigens daher, dass sich Gewichtsschwankungen wie ein roter Faden durch ihr ganzes Leben zogen, sie hatte mal mehr und mal weniger Gewicht. Ihr Fazit aus allen bisher gesammelten Lebenserfahrungen lautet: „Wir sollten lernen, einander nicht nach unserer Fülle und Fülle zu beurteilen, sondern unseren Worten und Blicken viel mehr Bedeutung zu geben. So werden Begegnungen sicher zu einer echten Bereicherung.“

Ilse Schobers Buch ist für 19,90 Euro im erhältlich

Trafik Luber in St. StefanTrafik Kaiss in St. Michaelim Betriebsstelle des LKH Leobenbei Dr. Schmatz in St. Stefan bei Nah & Frisch in Kammern bei Morawa im LCS und bei der Autorin selbst unter Tel.: 0664/ 2277321 oder E-Mail: [email protected]

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"