Unterhaltung

Die süße Geschichte, wie Jeff Bridges seine Frau kennenlernte

Ads

Obwohl Jeff Bridges sich schließlich ineinander verliebte, hatte er es schwer, seine jetzige Frau Susan Geston zu fragen. In seinem Brief für „Good Housekeeping“ schrieb der Schauspieler, wie verliebt er in Geston war, als er sie beim Dreh einer Szene in „Rancho Deluxe“ entdeckte. Bridges sagte der Zeitschrift: „Sie war nicht nur wunderschön, sie hatte auch zwei blaue Augen und eine kürzlich gebrochene Nase (von einem Autounfall, wie ich später erfuhr). Irgendetwas an ihrer Schönheit und Entstellung hat mich gefesselt.“

Der „The Big Lebowski“-Schauspieler teilte mit, dass er beschlossen habe, Geston noch am selben Tag zu fragen, nachdem er seine Arbeit beendet hatte. Aber als er es tat, erhielt der Schauspieler nicht die Antwort, die er sich erhofft hatte. Geston lehnte das Date mit Bridges nicht nur einmal, sondern zweimal ab. Geston ließ den Schauspieler mit einiger Hoffnung zurück, als sie ihm sagte: „… es ist eine kleine Stadt; vielleicht treffen wir uns später wieder.“ Das Universum schien auf Bridges Seite zu sein, denn die beiden trafen tatsächlich aufeinander und verliebten sich.

Im Laufe der Zeit wurde nicht nur Bridges klar, dass er den Richtigen gefunden hatte, sondern auch Geston. Tatsächlich enthüllte Bridges gegenüber Today, dass ein Fotograf am Set von „Rancho Deluxe“ ihn und Gestons erstes gemeinsames Gespräch aufgenommen hatte. Die beiden würden später Kopien des Bildes erhalten, die sie beide nach all den Jahren in ihren Brieftaschen aufbewahren.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"