Nachrichten

Die staatliche Rente könnte nächstes Jahr zum ersten Mal 10.000 Pfund übersteigen

Ads

Die staatliche Rente könnte im kommenden April zum ersten Mal 10.000 Pfund übersteigen, da die Inflation weiter ansteigt.

Derzeit beträgt die volle neue staatliche Rente 185,15 £ pro Woche, nach einem Anstieg um 3,1 Prozent, was 9.627,80 £ pro Jahr entspricht.

Wenn die dreifache Sperre wieder eingeführt wird, was bedeutet, dass die staatliche Rente um den höchsten Wert von Inflation, Lohnwachstum oder 2,5 Prozent erhöht wird, würde die Rente auf 10.590 GBP angehoben, da die Inflation die höchste der drei sein wird und wahrscheinlich sitzen wird bei 10 Prozent.

Die staatliche Rentenerhöhung sollte durch die am 19. Oktober fällige September-CPI-Zahl entschieden werden.

Die Inflation lag im August bei 9,9 Prozent, verglichen mit 10,1 Prozent im Juli. Unterdessen lag das jüngste Gewinnwachstum, basierend auf der Gesamtvergütung einschließlich Boni, bei 5,5 Prozent.

Während 10.590 £ immer noch unter der Steuerschwelle von 12.570 £ liegen, liegt sie zum ersten Mal über 10.000 £.

Personen, die bereits im Ruhestand sind (vor 2016) und im alten staatlichen Rentensystem leben, haben derzeit eine Grundrente von 141,85 £ oder 7.376 £, sodass diese als Grundrente auf 8.113 £ steigen würde.

Steve Webb, ehemaliger Rentenminister und Partner der Anwaltskanzlei Lane Clark & ​​Peacock LLP (LCP), kommentierte den Aufstieg ich: „Die Erhöhung der staatlichen Rente im nächsten April wird wahrscheinlich die größte aller Zeiten sein, da die neue staatliche Rente zum ersten Mal die 10.000-Pfund-Marke durchbricht.

„Aber es sei daran erinnert, dass dieser Anstieg einfach den Anstieg der Lebenshaltungskosten widerspiegelt, den die Rentner bewältigen mussten, und dass dies zu einem Anstieg von nur 3,1 Prozent in diesem April hinzukommt, als die Inflation weitaus höher war.

„Außerdem werden viele Rentner, die unter die alte gesetzliche Rentenversicherung fallen, geringere Zuschläge erhalten, insbesondere verheiratete Frauen, die möglicherweise Renten in der Hälfte dieser Höhe erhalten.“

In der Tat weist Webb darauf hin, dass einige ältere verheiratete Frauen nur 85 £ pro Woche erhalten werden, was der „Satz für verheiratete Frauen“ ist.

Was ist die dreifache Sperre der gesetzlichen Renten?

Im Jahr 2010 wurde eine dreifache Sperre für die britische staatliche Rente eingeführt, um sicherzustellen, dass die staatliche Rente real nicht an Wert verliert und zumindest parallel zur Inflation steigt.

Infolgedessen steigen die staatlichen Rentenzahlungen jedes Jahr um mindestens 2,5 Prozent, und es könnten noch mehr sein, wenn die Inflationsrate oder das durchschnittliche Einkommenswachstum größer als 2,5 Prozent sind.

Die staatliche Grundrente ist in diesem Jahr gemäß CPI um 3,1 Prozent gestiegen, und das nächste Steuerjahr beginnt im April 2023.

Wie stark werden die Renten im nächsten Jahr steigen?

Die Verbraucherpreisinflation stieg im August auf 9,9 Prozent – ​​die jüngste Maßnahme –, könnte aber bis April 2023 noch höher steigen. Das bedeutet, dass bei Beibehaltung der Dreifachsperre die staatlichen Renten seit dem Durchschnittslohn voraussichtlich im Einklang mit der Inflation steigen werden im August fiel das Wachstum mit 5,1 Prozent geringer aus.

Die Bank of England prognostizierte kürzlich, dass die Inflation bis Ende 2022 mit rund 13 Prozent ihren Höchststand erreichen und bis 2023 auf „erhöhtem Niveau“ bleiben wird.

Ihr Ziel ist es, die Inflation wieder auf zwei Prozent zu senken.

Wie man behauptet

Um Anspruch auf eine staatliche Rente zu haben, müssen Anspruchsberechtigte mindestens zehn Jahre lang Beiträge zur Sozialversicherung (NI) geleistet haben, und sie müssen nicht zehn Jahre in Folge gewesen sein.

Staatliche Renten werden nicht automatisch gewährt, und Antragsteller müssen entweder die Hotline für staatliche Rentenanträge (0800 731 7898) anrufen oder ein Antragsformular herunterladen und an ein örtliches Rentenzentrum senden.

Wie kann ich herausfinden, wie viel ich bekommen könnte?

Eine staatliche Rentenprognose erhalten Sie online auf dem Portal „Check your State Pension“ www.gov.uk/check-state-pension.

Dieser Dienst bietet personalisierte Informationen, einschließlich Ihres gesetzlichen Rentenalters, einer Schätzung, wie viel Geld Sie zu diesem Zeitpunkt erhalten können und ob Sie diesen Betrag erhöhen können. Außerdem können Sie Ihren Beitragsverlauf zur Sozialversicherung einsehen.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"