Ads
Nachrichten

Die schrille Bremerin ergattert nach Heidi-Aus einen Gaultier-Job: Sie läuft bei Viola (21) | Regional

Ads

Von: S.ROOCKS

Viola (21) aus Bremen, ohne Model-Erfahrung und mit rosa Vokuhila, machte mit ihrem schrillen Auftreten auf Anhieb auf sich aufmerksam und schaffte es unter die letzten 14 Kandidatinnen für „Germany’s next Topmodel“.

Viola hat einen tollen Modeljob ergattert und ist jetzt das neue Gesicht von Jean Paul Gaultier, auch nachdem sie GNTM verlassen hat.

auch lesen

Mit ihren sieben Mitbewohnern in der internationalen WG hat sie vor einem Jahr noch Stockbrot auf dem Balkon gebacken. „Jetzt, wo ich auf der Straße erkannt werde“, sagt Viola zu BILD, „ist es richtig spannend für sie.“

Heidi trägt das Häschenkleid von Jeremy Scott. Der Modedesigner trägt das gleiche Outfit wie das Model.

Foto: ProSieben / Richard Hübner

Viola gewann aufgrund ihrer chaotischen Art schnell an Popularität unter GNTM-Fans. Heidis fast 50.000 Instagram-Follower waren noch überraschter, als sie in Folge 10 kein Foto für sie hatte. Violas Casting war ein kompletter Misserfolg gewesen.

Violа auf dem Laufsteg

Foto: ProSieben/Richard Hübner

Viola hat nach ihrem GNTM-Aus einen zweiwöchigen Urlaub in den USA gemacht und studiert nun Soziale Arbeit in Köln – und modelt nebenbei.

Obwohl Viola ihren ersten großen Job bei Jean Paul Gaultier hat, bewahrt sie sich ihre Bescheidenheit und will erst noch ihr Studium abschließen, da noch zwei Semester verbleiben.

„Nach meinem Studium“, sagt Viola, „habe ich vor, als Sozialarbeiterin in der Wohnungslosenhilfe zu arbeiten.“

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"