Gesundheit

Die drei Hexen in „Rings of Power“ sind ziemlich verdächtig – sind sie mit Sauron verbunden?

Warnung: Der folgende Artikel enthält Spoiler zu den Episoden 5–7 von Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht auf Prime Video.

Ein plötzliches Erscheinen von drei Hexen in einer Geschichte kann die Anwesenheit mächtiger, magischer Verbündeter für die Helden der Geschichte symbolisieren – oder den Beginn einer neuen Ebene von Konflikten ankündigen. Basierend auf den Aktionen der drei Hexen, die in Episode 5 von The Rings of Power vorgestellt wurden, entscheiden wir uns für letztere für diese mysteriösen Magier.

Die drei Hexen (gespielt von Edith Poor, Bridie Sisson und Kali Kopae) überblicken schweigend das Gebiet, in dem der Fremde in der ersten Folge von The Rings of Power gelandet ist.

Falls Sie sich gefragt haben, ob es sich um gute oder schlechte Hexen handelt, bietet die ominöse Unterstreichung in der Szene der Einführung der Hexe einen notwendigen nonverbalen Kontexthinweis.

Quelle: Prime Video Wer sind die drei Hexen in „The Rings of Power“? Die wahrscheinlichste Theorie.

OK – beginnen wir mit den tatsächlichen Namen der Hexen. Die in Rüstung gekleidete Hexe ist als Nomade (Edith Poor) bekannt, während die Hexe mit dem mächtigen Stab und dem weißen Schleier die Bewohnerin (Bridie Sisson) genannt wird. Schließlich haben wir die dritte Hexe namens Asket (Kali Kopae).

Falls Sie sich immer noch fragen – die drei Hexen scheinen nicht im Team Good Guy zu sein. Im Ernst, wenn Sie irgendjemanden in dieser Geschichte verfolgen wollen, warum sollten Sie dann auf die harmlosen Harfoots losgehen?

Gehen wir zurück. Die freundliche Nori Brandyfoot (Markella Kavenagh) hatte versucht, die Hexen von der Fährte des Fremden abzubringen, den sie verfolgten. Die Hexen sagten nichts, tauchten aber drohend vor Nori auf (anscheinend haben sie hohe BS-Meter), was ihre Harfoot-Kollegen dazu veranlasste, sofort zu ihrer Verteidigung zu den Waffen zu greifen.

Quelle: Primevideo

Sie können zwei Dinge gut: nicht reden und Dinge in Brand setzen.

Wortlos steckten die Dweller ihre gesamte Kutschenkarawane in Brand. (Wir hoffen, dass die Harfoots eine gute Transportversicherung hatten!)

Aber warum waren die Hexen so wütend, dass Nori versuchte, sie von dem Fremden fernzuhalten? Die vorherrschende (und wahrscheinlichste) Theorie, die das Internet traf, war, dass die Hexen zu einer Art magischem Kult gehören, der darauf abzielt, Sauron wiederzubeleben oder ihm im Wesentlichen bei seinem Aufstieg zur Macht zu helfen.

Eine weitere interessante Einstellung von IGN stellt diese Theorie auf – dass die Hexen eine Neuinterpretation von Tolkiens Blue Wizards sind.

Die Blauen Zauberer wurden in Tolkiens Romanen tatsächlich damit beauftragt, Mittelerde vor Sauron und seinen mächtigen Streitkräften zu verteidigen. Sie waren Istari, magische Wesen wie Gandalf, die über immense Macht verfügten.

Es könnte sein, dass die Hexen sich der Gefahren des Fremden auf eine Weise bewusst sind, die Nori nicht begriffen hat, weshalb sie wütend waren, als Nori sie von der Spur des Fremden ablenkte. Rechtfertigt das aber das Abbrennen der Waggons? Nun, es gibt keine Regel, die besagt, dass Hexen nicht moralisch zweideutig sein können.

Wir müssen weiter beobachten, um mehr über die mysteriösen Hexen in The Rings of Power herauszufinden. Werden sie endlich im Finale der ersten Staffel sprechen oder einfach mehr Dinge in Brand setzen?

Finden Sie heraus, wann das Finale der ersten Staffel von The Rings of Power diesen Freitag, den 14. Oktober 2022, auf Prime Video erscheint.

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"