Ads
Nachrichten

DHL: Der Versand eines Pakets kostet Sie 26,90 Euro? Kunde ist verblüfft.

Ads

DHL: Der Versand eines Pakets kostet Sie 26,90 Euro? Kunde ist verblüfft.

Seien Sie vorsichtig bei Phishing von Sparkassen, DHL und Amazon. So schützen Sie sich!

Seien Sie vorsichtig bei Phishing von Sparkassen, DHL und Amazon. So schützen Sie sich!

Jeden Tag werden weltweit Hunderte Millionen Spam-E-Mails verschickt. Phishing-E-Mails machen den Großteil davon aus.

Beschreibung anzeigen

Für alle DHL-Kunden sollte dieser Vorfall als Weckruf dienen.

Ein neuer Kunde des Paketdienstes war überrascht. Er hatte nur ein kleines Paket zu schicken. Auf der Website von DHL erfuhr er von dem Preis. Der Ast wurde von dem Schlag getroffen. Also, was genau ist passiert?

DHL: 26,90 Euro für ein kleines Paket?

Auf der Facebook-Seite von DHL beschrieb ein Kunde einen bizarren Vorfall. Ein Paket sollte vom Kunden verschickt werden. Er musste seine Sendung erst wiegen und vermessen. Je nach Abmessungen und Gewicht würde der Versand 4,39 Euro kosten.

Infolgedessen ging der Kunde zum nächsten DHL-Standort, um sein Paket abzuholen. Danach gab es einen riesigen Schock. „Allerdings verlangten sie in Ihrer Filiale 26,90 Euro“, erklärt der Kunde.

„Weil ich auf dem Frankierbeleg/Empfängeretikett zu viel Klebeband verwendet habe (mehr als 30 % des Frankierbelegs), wird das Paket jetzt als Stückgut eingestuft“, so die Begründung. Anfangs hielt ich es für einen Aprilscherz.“

DHL antwortet umgehend

„Eine Sendung gilt als sperrig, wenn sie nicht maschinell verarbeitet werden kann“, erklärte DHL dem Kunden noch einmal. Weil die Scannerstrahlung reflektiert wird, verhindert zu viel Klebeband, dass die Maschinen die Daten lesen können.“

„Scancodes und Adressdaten dürfen nicht überklebt werden“, sagt DHL allen Kunden nachdrücklich.

Ein anderer DHL-Kunde mischte sich ein und gab diesen einfachen Rat: „Das einzige, was hilft, ist, das Paket normal zu verpacken.“ „Alles klar“, sagt sie.

———————

Mehr zum Thema:

DHL: Wurde ein Paket in die Filiale geliefert, das Sie nicht möchten? Auf diese Weise können Sie es sich wieder liefern lassen.

DHL: Mit diesem Trick verpassen Sie nie wieder einen Paketboten!

DHL: Sie möchten Weihnachtsgeschenke bestellen? Dadurch sparen Sie Zeit und Geld.

———————

DHL: Betrug im Umlauf

Kunden von DHL sollten derzeit nach einer besonders tückischen Betrugsmasche Ausschau halten. Mit einer äußerst überzeugend echten E-Mail, die derzeit im Umlauf ist, zielen Betrüger auf Kunden des Paketdienstes ab. Hier erfahren Sie mehr über den Betrug und wie Sie ihn vermeiden können.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"