Ads
Unterhaltung

Der wahre Grund, warum Johnny Depp Amber Heard während des Prozesses nicht ansieht

Ads

Der Prozess gegen Johnny Depp und Amber Heard wurde am 16. Mai 2022 wieder aufgenommen, und es fühlt sich an, als ob die Augen der Welt wieder einmal auf sie gerichtet sind. Depp verklagte Heard wegen Verleumdung, nachdem sie einen von der Washington Post veröffentlichten Artikel geschrieben hatte, in dem sie behauptete, er habe sie missbraucht. Diese Woche begannen die Anwälte von Depp mit dem Kreuzverhör von Heard und wiesen darauf hin, dass Depp Heard während des Prozesses nicht ansehen wird.

US-Schauspieler Johnny Depp während einer Anhörung im Fairfax County Circuit Courthouse | (Foto von Jim Watson / Pool / AFP)

Camille Vasquez, Anwältin von Johnny Depp, fragt, warum Depp Amber Heard nicht anschaut

Vasquez begann ihr Kreuzverhör von Heard am 16. Mai vor Gericht, aber Vasquez‘ Frage mag zunächst seltsam erschienen sein. Sie fing an, Heard zu befragen, ob Depp sie während des Prozesses überhaupt angesehen hat oder nicht.

„Herr. Depp hat Sie während des gesamten Prozesses kein einziges Mal angesehen, oder?“ fragte Vaquez

„Nicht, dass ich es bemerkt hätte, nein“, antwortete Heard.

Vasquez fuhr fort: „Du hast ihn aber oft angesehen, nicht wahr?“

„Ja, das habe ich“, antwortete Heard.

„Du weißt genau, warum Mr. Depp dich nicht ansieht, oder?“ fragte Vasquez. „Er hat dir versprochen, dass du seine Augen nie wieder sehen wirst, nicht wahr?“

Das Publikum war möglicherweise verwirrt über den Punkt, den Vasquez zu machen versuchte. Dann ließ sie das Gericht einen Audioclip abspielen, der einige Hintergrundinformationen zu ihren Fragen gab.

“ src=“https://www.youtube.com/embed/JmwKXsevSjc?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>

RELATED: Johnny Depp vs. Amber Heard: Experte für Körpersprache vergleicht Heard mit Casey Anthony und Jodi Arias

Johnny Depp versprach Amber Heard, dass sie „nie wieder seine Augen sehen würde“

Im Mai 2016 reichte Heard eine einstweilige Verfügung gegen Depp ein und warf ihm häusliche Gewalt vor. Heard behauptete, Depp habe sie in ihrer Penthouse-Wohnung „gewaltsam angegriffen“. Sie reichte auch Fotos von sich selbst mit einem blauen Fleck im Gesicht und zerbrochenem Glas von zerbrochenen Flaschen auf dem Boden ein.

Im Juli 2016 einigten sich Depp und Heard auf ein Treffen, angeblich weil Heard ihre Beziehung versöhnen wollte, so die Aussage des ehemaligen Agenten des Paares. (Heard bestritt diese Anschuldigung früher während des Prozesses.) Depps Team spielte jedoch Audio von diesem Treffen während des Prozesses ab, und es beinhaltete, dass Depp Heard sagte: „Wir müssen uns nicht wiedersehen. … Du wirst meine Augen nicht mehr sehen.“

“ src=“https://www.youtube.com/embed/kfE60kvcV9M?feature=oembed“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; automatisches Abspielen; Zwischenablage schreiben; verschlüsselte Medien; Gyroskop; Bild-im-Bild“ Vollbild zulassen>

Die Befragung von Camille Vasquez wurde nach dem Audioclip fortgesetzt

Heard, in einen grauen Anzug gekleidet, beantwortete weiterhin Vasquez‘ Fragen zu Depp, und als Vasquez fragte, ob Depp „dieses Versprechen gehalten“ habe, Heard nicht mehr anzusehen, antwortete Heard: „Soweit ich weiß, kann er mich nicht ansehen.“

Vasquez korrigierte Heard und sagte: „Er wird Sie nicht ansehen, richtig, Ms. Heard?“ Heard schoss jedoch schnell zurück: „Er kann nicht.“

Vasquez ging auch auf Heards Behauptungen ein, dass Depp sie 2015 drei Tage lang als Geisel gehalten habe. Anfang dieses Monats behauptete Heard, Depp habe sie mit Schnapsflaschen vergewaltigt, wodurch sie danach blutete. Vasquez befragte Heard, warum sie wegen dieses speziellen Vorfalls nie einen Arzt aufsuchte.

Heard sagte dem Gerichtssaal: „Ich habe mich nach Australien nicht medizinisch behandeln lassen, nein.“

„Nicht wegen der Vergewaltigung?“ fragte Vasquez.

„Nein, ich habe es niemandem erzählt“, antwortete Heard.

Der Prozess sollte ursprünglich bis zum 19. Mai enden, doch die Gerichte verlängerten ihn aufgrund der Menge der noch vorzulegenden Beweise. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Showbiz Cheat Sheet für all Ihre Updates!

VERBINDUNG: Bill Burr hofft, dass Johnny Depp öffentlich entschuldigt wird, wenn er den Fall Amber Heard gewinnt

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"