Ads
Nachrichten

Der VfB Stuttgart ist immer noch erstklassig: Angriff auf den Platz und Jubel – Fans und Spieler feiern ausgelassen – der VfB Stuttgart ist immer noch erstklassig.

Ads

Der VfB war nach dem Abstieg nicht mehr zu bremsen. Sascha Walther/IMAGO/Eibner/IMAGO/Eibner-Pressefoto

Der VfB Stuttgart bleibt wie seine Anhänger erstklassig. Nach dem Spiel zeigten die schwäbischen Fans eine Champions-League-taugliche Show. Wir haben die Fotos.

Nach dem 2:1-Wahnsinn des VfB Stuttgart in letzter Minute gegen Köln feierten Fans und Spieler den Klassenerhalt ausgelassen, fast schon ekstatisch.

Lesen Sie in unserem Angebot, wie die VfB-Profis das Last-Minute-Chaos gemeistert haben.

Und das zu Recht: Die Dramaturgie für den letzten Spieltag hätte nicht besser sein können. Der VfB Stuttgart stand kurz vor dem Abstieg, bis Wataru Endo in der 90. Minute mit einem Kopfball die Pille ins Netz hämmerte. Die Rettung war perfekt, auch weil Dortmund das Spiel gegen Hertha drehte und mit 2:1 gewann.

Fans bekommen ein Stück Rasen

VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo war einer der ersten, die auf dem Feld ankamen. Der normalerweise nüchterne Trainer stürmte auf das Feld und umarmte ausnahmslos alle seine Spieler. Wir stürmten das Spielfeld, nachdem Tausende Fans sich geweigert hatten, länger gefragt zu werden. Das schwäbische Aufstiegsspiel von 2017 weckte Erinnerungen.

So kurz nach Abpfiff war vor allen VfB-Fans kein Grashalm auf dem Platz. Danach machten sich einige Fans auf den Weg und sicherten sich ein Stück Fußballgeschichte.

In unserer Fotogalerie haben wir die besten und bewegendsten Bilder zusammengetragen – schau sie dir an!

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"