Ads
Gesundheit

Der heldenhafte Kinderarzt Shakeel Qureshi hat meinem Baby das Leben gerettet – deshalb sollte er einen Sun Who Cares Wins Award gewinnen

Ads

UNSER NHS besteht aus Helden, die an einem Strang ziehen – oft in Situationen, in denen es um Leben und Tod geht.

Eine Person, die das nur zu gut weiß, ist die Sun-Kolumnistin Ulrika Jonsson, deren Tochter Bo, heute 21, mit einem Herzfehler geboren wurde.

7

Ulrika sagt: „Wir sind ihm so nahe gekommen, dass er an ihrer Taufe teilnahm, als sie sechs Monate alt war, und zu ihrer ersten Geburtstagsfeier zu uns nach Hause kam.“

7

Sie unterstützt Aufrufe zur Nominierung von Professor Sir Shakeel „Shak“ Qureshi, dem beratenden Kinderkardiologen, der sich um sie und Bo gekümmert hat, für einen Sun Who Cares Wins Award.

Und Emma Pietras spricht mit Mutter Heidi Butterfill, deren Sohn unter dramatischen Umständen von Professor Qureshi und dem Team des Evelina London Children’s Hospital gerettet wurde.

Sie hat den Professor und seine Kollegen für den Best Team Award vorgeschlagen.

Das erste Mal traf ich Shak Qureshi im September 2000, als bei dem kleinen Mädchen, das in meinem Bauch heranwuchs, ein angeborener Herzfehler namens doppelter linker Ventrikel diagnostiziert worden war.

7


Nominieren Sie hier Ihren NHS-Helden


The Sun's Who Cares gewinnt Gesundheitspreise: Nominieren Sie Ihre NHS-Helden HIER
Die letztjährigen Who Cares Wins Awards waren magisch – nominieren Sie Ihre Gesundheitshelden

Ich war im siebten Monat schwanger und bei meinem ungeborenen Kind wurde ursprünglich fälschlicherweise eine Krankheit diagnostiziert, die mit einem Leben in einem anderen Krankenhaus nicht vereinbar war, also bat ich um eine neue Überweisung.

Ich glaube fest daran, dass das Schicksal Shak in unser Leben gebracht hat. Da war er, ein kleiner Mann mit weißem Schnurrbart, großen, freundlichen Augen und einem warmen Lächeln.

Ich hatte Angst vor dem, was vor mir lag, aber er erklärte die Dinge in supereinfachen Worten und stellte sicher, dass ich während unseres langen und schwierigen Gesprächs einen Berater im Raum hatte.

Seine sanfte, unaufdringliche Art sagte mir, dass ich ihn als Kardiologen meiner Tochter haben wollte.

Trotz seines enormen Gehirns hält Shak die Sprache einfach und stellt immer sicher, dass Sie verstehen, was er erklärt.

Ich musste ihm einige schwierige Fragen stellen und er musste mir einige schwierige Antworten geben, aber er tat es auf eine mitfühlende Weise. Er ist wie der Löffel Zucker, der der Medizin hilft, runterzugehen.

Schreckliche Zeit

Shak hat sich ihr ganzes Leben lang um Bo als ihren Berater gekümmert. Sie hatte eine Operation am geschlossenen Herzen und zwei Operationen am offenen Herzen. Shak führte diese nicht durch, aber er kümmerte sich um ihre ganze Sorgfalt bis zu ihren Interventionen und darüber hinaus.

Es war eine schreckliche Zeit als Mutter – dazu kam noch, dass ich alleinerziehende Mutter war.

Er hat immer nach mir geguckt. Er wusste, wenn ich nicht funktionieren konnte, konnte sich niemand um Bo kümmern. Bo liebt ihn über alles und sein Gesicht leuchtet auf, als er sie sieht. Die Bindung zwischen ihnen ist außergewöhnlich.

Wir kamen ihm so nahe, dass er an ihrer Taufe teilnahm, als sie sechs Monate alt war, und zu ihrer ersten Geburtstagsfeier zu uns nach Hause kam.

Für einen so kleinen Mann macht er wirklich Großes möglich.

Ulrike Jonsson

Der traurigste Moment für uns war, als Bo 18 Jahre alt wurde und sie ihre Behandlung in der Erwachsenenpflege fortsetzen musste – was einen Beraterwechsel bedeutete.

Aber wenn wir zu Terminen gehen, legen wir Wert darauf, uns immer noch mit Shak zu treffen. Abgesehen von seinem großen Sinn für Menschlichkeit, Demut und sympathischer Herangehensweise hört er nie auf zu arbeiten. Er reist um die Welt, um zu unterrichten und Vorträge zu halten, wenn es für ihn viel einfacher wäre, einfach seinen Job zu machen und nach Hause zu gehen.

Er ist der engagierteste Mann, dem ich je begegnet bin. Es wurde über seinen Rücktritt gesprochen, aber er scheint nie zu gehen. Er findet immer eine gute Ausrede, um zu bleiben.

Für einen so kleinen Mann macht er wirklich Großes möglich.

Who Cares gewinnt Auszeichnungen

THE Sun’s Who Cares Wins Awards ist zurück – und wir brauchen SIE, um Ihre Gesundheitshelden zu nominieren.

Unsere jährlichen Auszeichnungen in Zusammenarbeit mit NHS Charities Together ehren die außergewöhnlichen Menschen, die unseren Gesundheitsdienst am Laufen halten, von Reinigungskräften über Gepäckträger, Krankenschwestern bis hin zu Ärzten und Sanitätern.

Und dieses Jahr haben wir eine weitere besondere Preisverleihungsnacht geplant.

Wenn es also jemanden gibt, der Ihnen oder Ihrer Familie geholfen hat und der Anerkennung für seine unglaubliche Arbeit verdient, ist dies Ihre Chance, sich zu bedanken.

Nominierungen sollten sich auf Hilfe beziehen, die Sie in den letzten 12 Monaten erhalten haben, es sei denn, es handelt sich um die harte Arbeit einer Person über viele Jahre.

Einsendeschluss ist in diesem Jahr der 12. Juli.

Die Kategorien sind:

  • Bester Arzt – ein NHS-Arzt – Hausarzt, Krankenhausarzt oder Berater
  • Beste Hebamme – eine NHS-Hebamme, die sich um eine Frau oder ihr Baby gekümmert hat
  • Bestes Team – jedes NHS- oder Gesundheitsteam an vorderster Front und hinter den Kulissen, das über seine Pflicht hinausgegangen ist
  • Beste Krankenschwester – eine NHS-Krankenschwester in einem beliebigen Bereich
  • Beste Wohltätigkeitsorganisation für Gesundheit – eine Gesundheitsorganisation, die Ihnen oder einem geliebten Menschen geholfen hat
  • Heimliche Held – Kennen Sie einen Freund oder eine Person, die ihre Zeit opfert, um sich ehrenamtlich in einer Gesundheitsorganisation, einem Krankenhaus, einem Hospiz oder ähnlichem zu engagieren?
  • Junger Held – es könnte ein Betreuer oder ein Aktivist oder etwas anderes sein. Offen für alle unter 18 Jahren
  • Held der psychischen Gesundheit – für einen bedeutenden Beitrag zur psychischen Gesundheit
  • 999 Held – Ein Rettungsdienstmitarbeiter, ein Team oder ein Mitglied der Öffentlichkeit hat eine Notfallrettung, Operation oder ähnliches durchgeführt

‚Rette sein Leben‘

HEIDI Butterfills 14-jähriger Sohn Oliver erlitt in diesem Jahr einen Herzstillstand nach einer äußerst seltenen Komplikation bei einer routinemäßigen Herzoperation.

Ein Team von Medizinern des Evelina London Children’s Hospital führte eine HLW durch und setzte einen Defibrillator ein, um sein Leben zu retten.

Ein Team von Medizinern des Evelina London Children's Hospital rettete Heidi Butterfills 14-jährigen Sohn Oliver, der einen Herzstillstand erlitt

7

Dank ihrer Fähigkeiten und ihres Fachwissens ist Oliver jetzt wieder in der Schule – und spielt sogar Cricket für sein lokales Team.

Laut der dreifachen Mutter Heidi waren unzählige Mitarbeiter daran beteiligt, das Leben ihres Sohnes zu retten und ihn wieder gesund zu pflegen. Sie hat sie alle für den Best Team Gong für unsere Who Cares Wins Awards vorgeschlagen.

Heidi, 44, aus Bromley, Südlondon, sagt: „Wir können den Mitarbeitern nicht genug danken. Was uns passiert ist, war der schlimmste Albtraum aller Eltern, aber er war in den allerbesten Händen.“

Und sie fordert andere auf, ihre eigenen Gesundheitshelden zu nominieren.
Bei Oliver wurde eine zweispitzige Aortenherzklappe diagnostiziert, eine genetische Erkrankung, bei der seine Aortenklappe zwei statt drei Kammern hat.

Marketing- und Eventmanagerin Heidi und Ehemann James, 45, ein stellvertretender College-Rektor, wurde gesagt, dass ihr Sohn eine Operation benötigen würde, um seine Herzklappe zu erweitern, um den Blutfluss zu unterstützen.

„Sie sind Superhelden“

Olivers Zustand wurde regelmäßig überwacht und im Januar wurde seinen Eltern mitgeteilt, dass die Klappe so eng sei und den Blutfluss einschränke, dass er operiert werden müsse.

Im März unterzog er sich einem Verfahren, das als Ballon-Aortenvalvuloplastie (BAV) bekannt ist, bei dem ein Katheter eingeführt wird, um die Aortenklappe zu dehnen.

Es wurde von dem beratenden Kinderkardiologen Professor Shakeel Qureshi durchgeführt, der in diesem Jahr für seine mehr als drei Jahrzehnte währende Arbeit mit den New Year’s Honours zum Ritter geschlagen wurde.

Aber Oliver erlitt einen ventrikulären Tachykardie-Herzstillstand, bei dem das Herz aus dem Rhythmus schlägt.

Heidi – auch Mutter der Söhne des Paares, Finley, zehn, und fünf Jahre alt, Raffy – sagt: „Die Leute haben diese Operation die ganze Zeit. Es ist nur einer dieser sehr unglücklichen Umstände.“

Nach der Operation wurde Oliver auf der pädiatrischen Intensivstation des Krankenhauses in ein künstliches Koma versetzt.

Das Maß an Betreuung, das sie erbrachten, war erstaunlich. Sie sind echte Superhelden.

Heidi Butterfüllung

Heidi sagt: „Die Betreuung war unglaublich. Sie sind echte Superhelden.“

Fiona Bickell, leitende Krankenschwester für die pädiatrische Intensivpflege bei Evelina, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass Oliver sich vollständig erholt hat, und wir freuen uns sehr über die Nominierung.“

Professor Qureshi sagt: „Das gesamte Team fühlt sich sehr geschmeichelt, nominiert zu werden. Ich habe die Operation durchgeführt, aber das ganze Team hat daran gearbeitet, Oliver wieder gesund zu machen.

„Ich bin ein Cricket-Fan, genau wie Oliver, und wir hatten ein paar gute Gespräche darüber. Es ist großartig zu hören, dass er wieder spielt.“

Im März unterzog er sich einem Verfahren, das als Ballonaortenvalvuloplastie (BAV) bekannt ist und von dem beratenden Kinderkardiologen Professor Shakeel Qureshi durchgeführt wurde

7

7

7

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"