Ads
Nachrichten

Der Düsseldorfer Rosenmontagszug wurde statt Ende Februar auf den 8. Mai verschoben! | Geografisch.

Ads

Düsseldorf – Die Dummköpfe von Düsseldorf meiden Corona. Der Rosenmontagsumzug wird wegen steigender Infektionszahlen vom 28. Februar auf Sonntag, 8. Mai 2022 verlegt, teilte der Düsseldorfer Karnevalsausschuss (CC) am Mittwochabend mit. Am selben Tag wurde in Leverkusen bekannt gegeben, dass alle Züge in dieser Session ersatzlos gestrichen werden. Düsseldorf hingegen ist zu einem so drastischen Schritt nicht bereit und wartet lieber bis Mai, wenn es etwas wärmer wird. „Wir gehen alle davon aus, dass wir im kommenden Frühjahr die vierte Corona-Welle überstanden haben“, sagte CC-Präsident Michael L. Genealogie nach einer Gesprächsrunde mit den Präsidenten der angeschlossenen Clubs. ”

Gleichzeitig haben alle Clubs mit der Verlängerung der Session die Möglichkeit, ihre für Januar und Februar 2022 geplanten Veranstaltungen auf Wunsch zu verschieben. „Die Vereine können frei entscheiden, ob, wann und in welchem ​​Umfang sie ihre Veranstaltungen durchführen“, sagt CC-Vizepräsident Stefan Kleinehr. ”

Nun, so Kleinehr, bestehe die Chance, dass ein Treffen nicht abgesagt oder mit Verlust abgehalten werden muss, sondern im Frühjahr unter einem anderen Namen abgehalten werde. Der Vizepräsident stellte klar: „Wir sehen dies als echte Chance, den Karneval am Leben zu erhalten und trotzdem zu feiern.“

Der Rosenmontagsumzug fand in diesem Jahr im kleinen Rahmen statt. Der Künstler Jacques Tilly hat acht Themenautos geschaffen und sie ohne Zwischenfälle in Düsseldorf am Straßenrand entlanggefahren. „Ich finde die Lösung super!“ er erzählt BILD von der aktuellen Verschiebung. Es ist besser, gar nichts zu tun. Tilly hat schon fast alle Wagen für den Zoch gebaut, aber sie sagt: „Ich habe noch nicht angefangen, die Polit-Wagen zu bauen.“ Sie wären bis Mai kalter Kaffee, wenn sie jetzt fertig wären! ”

Es ist nicht das erste Mal, dass am Rosenmontag ein Düsseldorfer Karnevalsumzug abgesagt wird. Die Zoch musste 2016 wegen des Sturms „Ruzica“ abgesagt werden. Das ZK und Vertreter der Stadt Düsseldorf und der katholischen Kirchengemeinde einigten sich auf eine Verlängerung der Sitzung bis zum 8. Mai. „Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und Stadtdekan Pfarrer Frank Heitkamp haben ihr volles Verständnis für die Anliegen der Vereine und Künstler zum Ausdruck gebracht und uns ihre Unterstützung zugesagt“, erklärt Geschäftsführer Hans-Jürgen Tüllmann. Aus Respekt vor der Kirche bittet das ZK jedoch, dass während der Karwoche keine Veranstaltungen stattfinden.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"