Gesundheit

Der Akzent von Ana de Armas als Marilyn Monroe hat die Fans über ihre Leistung verwirrt

Ads

Während sie für viele Amerikaner noch eine relativ neue Darstellerin ist, ist Ana de Armas schnell zu einem bekannten Gesicht auf der großen Leinwand geworden. Wie der Trailer zu Andrew Dominiks neuem Film Blonde andeutet, übernimmt Ana eine ihrer bisher größten Rollen. Laut der offiziellen Inhaltsangabe arbeitet der Film daran, „das Leben einer der beständigsten Ikonen Hollywoods, Marilyn Monroe, mutig neu zu erfinden“.

Der Akzent von Ana de Armas als Marilyn Monroe sorgt für Aufsehen.

Nun, da der offizielle Trailer zu „Blonde“ im Internet erschienen ist, zeigt er Ana als Marilyn Monroe im Gespräch mit Joe DiMaggio von Bobby Cannavale, während sie erklärt, wie sie zu ihren Filmstarts kam. „Ich glaube, ich wurde entdeckt“, sagt Marilyn in der Szene. „Ich weiß, dass man sich daran gewöhnen sollte, aber ich kann einfach nicht. Ich habe Marilyn Monroe gespielt, Marilyn Monroe, Marilyn Monroe – ich kann es nicht ertragen, noch eine Szene mit Marilyn Monroe zu machen.

Quelle: Youtube

„Marilyn existiert nicht“, fährt sie fort. „Wenn ich aus meiner Umkleidekabine komme, bin ich Norma Jean. Ich bin immer noch sie, wenn die Kamera läuft. Marilyn Monroe existiert nur auf der Leinwand.“

Obwohl Ana eindeutig einen Affekt auflegt, um Monroe zu spielen, ist es auch klar, dass sie ihren Latina-Akzent, der in ihrer bisherigen Karriere ziemlich charakteristisch war, nicht vollständig vertuscht hat.

User reagieren im Trailer auf den Akzent von Ana de Armas.

„Ich kann in diesem Trailer für BLONDE nicht herausfinden, ob sie nur den kubanischen Akzent von de Armas annehmen oder ob sie versuchen, sie dazu zu bringen, einen amerikanischen Akzent zu sprechen (und scheitern)“, schrieb ein Benutzer, der offensichtlich von dem Sound verwirrt war von Anas Stimme im Trailer.

In einem Interview mit The Times erklärte Ana, dass sie zwar versuchte, ihren Akzent zu verbergen, aber nicht zu 100 % erfolgreich war.

„Ich habe es versucht! Ich brauchte nur neun Monate Dialekt-Coaching und -Übungen und einige ADR-Sitzungen“, erklärte sie. „Es war eine große Folter, so anstrengend. Mein Gehirn war frittiert.“

Die Veröffentlichung des Trailers ließ nur noch mehr Verwirrung darüber aufkommen, ob der Film vorhatte, Anas natürlichen Akzent zu verwenden oder nicht.

Quelle: Youtube

Während der Akzent für einige Leute ein Problem sein mag, könnte für andere die Entscheidung, Ana trotz ihres Akzents zu besetzen, ein Teil des Punktes gewesen sein.

„Ana de Armas, die 2016 aus Kuba kommt und null Englisch spricht, wäre wahnsinnig stolz darauf, dass Ana de Armas Marilyn Monroe mit Akzent spielt, und das alles im Jahr 2022“, fügte ein anderer hinzu.

„Jeder scheint auf den Akzent von Ana de Armas in BLONDE fixiert zu sein, aber ich denke, das macht den Film nur noch interessanter; Es betont die inhärente Kunstfertigkeit von Biopics (und der Schauspielerei insgesamt), die meiner Meinung nach in einer Arbeit angemessen ist, die sich scheinbar der Erforschung von Kunstfertigkeit und Realität widmet“, schrieb ein Benutzer.

Offensichtlich ist das Internet etwas uneins darüber, ob es eine gute Idee war, die Schauspielerin für die Rolle zu besetzen oder nicht. Es ist ohnehin schwierig, definitive Behauptungen auf der Grundlage eines Trailers aufzustellen, also müssen wir warten, bis Blonde auf Netflix kommt, um es sicher zu wissen.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"