Ads
Gesundheit

Der 45-Millionen-Dollar-Veteran des ehemaligen Chiefs trainiert mit Heiligen

Ads

Getty Arrowhead Stadium, wo Armani Watts die letzten vier Spielzeiten gespielt hat.

Der ehemalige Linebacker der Kansas City Chiefs, Anthony Hitchens, hatte kürzlich die Gelegenheit, mitten im Trainingslager für einen NFC-Kader zu trainieren.

Hitchens war einer von vier Linebackern, die am Donnerstag, dem 4. August, für die New Orleans Saints trainiert haben, so die Transaktionsleitung der NFL.

Die New Orleans Saints arbeiten laut Quellen an mehreren erfahrenen Linebackern, darunter Anthony Hitchens, Jon Bostic und Kiko Alonso. Diese drei sorgen zusammen für mehr als 250 NFL-Starts. Alonso spielte 2019 für Saints.

– Jeremy Fowler (@JFowlerESPN) 4. August 2022

Die anderen Linebacker, die für New Orleans gearbeitet haben, waren Kiko Alonso, Jon Bostic und Chase Hansen.

Die neuesten Chiefs-News direkt in Ihren Posteingang! Melden Sie sich hier für den Heavy on Chiefs-Newsletter an!

Wenn der 30-jährige Hitchens bei den Saints unterschreiben würde, würde er sich mit dem ehemaligen Teamkollegen und Sicherheitsmann der Chiefs, Tyrann Mathieu, wiedervereinigen, der spät in der Nebensaison nach New Orleans kam. Es wird jedoch erwartet, dass New Orleans Alonso, der 2019 für die Saints spielte, erneut verpflichtet, so Ian Rapoport von NFL Media am 4. August.

Der letzte berichtete Besuch für Hitchens war im April, als er sich mit den Chicago Bears traf. Aber er kam nicht mit einem Vertrag aus diesem Treffen heraus. Da die Saints planen, Alonso neu zu verpflichten, wird Hitchens weiterhin auf seine Chance warten, bei einem anderen NFL-Team zu unterschreiben, während das Trainingslager weitergeht.

Chiefs ließ Hitchens nach glanzloser Amtszeit frei

Einer der allerersten Schritte der Offseason 2022 für die Chiefs war die Veröffentlichung von Hitchens am 22. Februar. Der Umzug war eine Gelegenheit für die damals mit Caps ausgestatteten Chiefs, Cap-Platz freizugeben, da Hitchens Veröffentlichung 8,44 Millionen US-Dollar an Cap-Platz freisetzte. laut Jason Fitzgerald von Over the Cap.

Der Schritt, Hitchens freizulassen, war für Kansas City sinnvoll, da Hitchens den Fünfjahresvertrag über 45 Millionen US-Dollar, den er 2018 mit den Chiefs unterzeichnet hatte, nicht erfüllt hatte.

Obwohl Hitchens immer verfügbar war – er verpasste nur vier Spiele, seit er zu Kansas City kam – und führend war, verzeichnete er nur über 100 Tackles in einer Saison mit den Chiefs und machte in keiner der vier Saisons einen Pro Bowl. Der Abschied vom 29-jährigen Verteidiger in dieser Nebensaison war also gerechtfertigt, insbesondere angesichts des Auftauchens von Nick Bolton, der für die zweite Runde von 2021 ausgewählt wurde.

General Manager Brett Veach war dankbar dafür, was Hitchens den Chiefs in den letzten vier Spielzeiten gegeben hat, trotz der Art und Weise, wie es endete.

„Als ich zum ersten Mal General Manager wurde, war einer der ersten Schritte, die ich machen wollte, Anthony Hitchens aus Dallas zu holen“, sagte Veach. „Wir wussten, wie intelligent, fleißig und beständig er als Spieler war, und wir wussten, dass er ein selbstloser Anführer werden würde. Er war das und mehr. Er hat alle immateriellen Werte und war ein wesentlicher Bestandteil unserer Franchise, als er einen Super Bowl-Titel gewann. Wir schätzen alles, was er für die Organisation getan hat, und wünschen ihm für seine weitere Karriere alles Gute.“

Chiefs schneiden verletzten erfahrenen Verteidiger

Chiefs Defensive Tackle Cortez Broughton, der am 26. Juli auf die PUP-Liste des Teams (Active/Physical Income in der Lage) gesetzt wurde, wurde am 27. Juli aufgehoben und am 28. Juli wieder auf die Reserve-/PUP-Liste gesetzt, wurde mit aus dem Team gestrichen eine Verletzungsregelung am 4. August, laut Transaktionsdraht.

Chiefs schneiden Cortez Broughton mit Verletzungsausgleich

– Aaron Wilson (@AaronWilson_NFL) 5. August 2022

Broughton war während der Saison 2021 hauptsächlich ein Trainingsteam für die Chiefs. Er wurde für ein Spiel in Woche 14 gegen die Los Angeles Chargers in den aktiven Kader befördert. Anschließend unterzeichnete er im Februar einen Reserve-/Futures-Deal mit dem Titelverteidiger AFC West.

LESEN SIE MEHR: Mehr Heavy auf Chiefs News

Weitere Geschichten werden geladen

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"