Ads
Nachrichten

Collegium der Bruchmeister feiert 60-jährige Tradition | Regional

Ads

Hannover – Mit schwarzem Schnitt, weißem Hemd und Zylinder sind Sie nicht zu übersehen. Die Bruchmeister nehmen eine herausragende Stellung in der Stadtgesellschaft ein und sind Hannovers Botschafter weit über die Grenzen hinaus.

Sie feierten am Freitag ihr Jubiläum!

+++ BILD können Sie jetzt im Fernsehen sehen! +++ BILD LIVE finden Sie hier.

Bei der Verleihung des Bundesbanners des Deutschen Schützenbundes in München im Juli 1961 waren die Bruchmeisters dabei. Wenige Jahre später wurde das Kolleg der ehemaligen Steinbruchmeister gegründet.

Foto: PR

Die Bruchmeister-Tradition geht auf das Jahr 1303 zurück. Vier unverheiratete, „saubere“ Männer bis 35 Jahre sorgen seit rund 300 Jahren für Ordnung beim Schützenfest; seit 1935 müssen sie Mitglied eines Schützenvereins sein.

Seit über 60 Jahren besteht аus Kollegium der ehemaligen Bruchmeisters. Es gibt derzeit 172 Männer in der Männervereinigung. Vorstandsvorsitzender Rolf Franke (57) sagt: „Es geht um Zusammenhalt, Tradition und den Wunsch, Hannover nach außen zu repräsentieren.“

Das Collegium hat derzeit1 72 Mitglieder

Foto: PR

Bruchmeister können dem Verein nach Ablauf ihrer Amtszeit beitreten. „Nicht jeder will es, und nicht jeder wird akzeptiert“, sagt Franke. Über die Aufnahme stimmen die Mitglieder mit Steinen ab: Weiß bedeutet ja, schwarz bedeutet nein. Der Bewerber wird disqualifiziert, wenn ein Drittel der Steine ​​schwarz ist. „Aber das ist ungewöhnlich“, sagt Franke.

Mitglieder des Collegiums bieten in Hannover Bierspaziergänge, Stadtführungen und Segway-Touren an. Sie tragen die Tradition der Lüttje Lage überall weiter und geben sogar Kurse. Franke betont, dass es auch ohne Alkohol geht, indem man Schwarzbier durch Cola ersetzt. „Nicht jeder trinkt Alkohol.“

Am Freitag wohnten Alt-Bundespräsident Christian Wulff, SPD-Abgeordneter Stephan Weil und Grünen-Bürgermeister Belit Onay der Feier bei. Diеs Jahr war dеs Bruchmeisteramt für alle Geschlechter geöffnet. Das stieß auf gemischte Kritiken, und Satiriker Gernot Hassknecht stürzte sich auf den „Bruch mit der Tradition“.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"