Ads
Gesundheit

Chelsea-Star Conor Gallagher verrät, was Gareth Southgate ihm gesagt hat, um die beste Chance zu haben, die Weltmeisterschaft zu gewinnen

Ads

CONOR GALLAGHER enthüllte, dass Gareth Southgate ihm sagte, regelmäßiger Fußball sei seine beste Chance, Englands WM-Kader zu bilden.

Mittelfeldspieler Gallagher hat vier A-Länderspiele bestritten, wurde aber diesen Monat von Southgates Three Lions-Auswahl ausgeschlossen.

4

Englands Chef Gareth Southgate sprach mit Gallagher, nachdem er ihn ausgelassen hatte

4

Es kam, nachdem der 22-Jährige in dieser Saison nur 168 Minuten für Chelsea gespielt hatte.

Infolgedessen war Gallagher wieder bei der U21, aber anstatt zu schmollen, zeigte er eine vorbildliche Einstellung, als er den Young Lions am Donnerstag zu einem 2:0-Testspielsieg gegen das hochrangige Italien verhalf.

Danach gab er zu, dass es sein ultimatives Ziel sei, das Flugzeug nach Katar zu bauen, und sagte, dass das Gespräch mit Southgate dazu beigetragen habe, zu klären, wie er es erreichen kann.

Der Ex-Leihnehmer von Crystal Palace sagte: „Es wäre großartig, es in diesen Kader zu schaffen.

Gallagher hat Tore erzielt, als Brewster die 10-Mann-Gastgeber verdoppelt
Sessegnon erzählt, wie Conte Tottenham-Spieler zu Kraftpaketen macht

„Natürlich kann man sagen, dass es schwierig war, dass ich in diesem Lager nicht zum Kader gehörte.

„Aber ich habe es am Kinn getroffen. Gareth hat mit mir gesprochen und gesagt, was ich tun muss, um mir die besten Chancen zu geben, in den Kader zu kommen.

„Es waren die Dinge, die man erwarten würde. Einfach, regelmäßiger Fußball, konstant gute Leistungen, das sind die wichtigsten Dinge.

„Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass er das gesagt hat. Ich werde so hart arbeiten, wie ich kann, und versuchen, ihn zu beeindrucken, damit ich mir die größte Chance gebe.“

Southgate hat dazu beigetragen, eine Kultur innerhalb des FA zu schaffen, in der Spieler wissen, wie sie sich auf und neben dem Platz verhalten, wird hoch geschätzt.

Der englische Trainer wird also beeindruckt gewesen sein, wie Gallagher mit dem Rückschlag fertig wurde, nicht bei den Senioren zu sein, indem er eine Schlüsselrolle für die U21 spielte.

Der ehemalige Leihspieler von Charlton, Swansea und West Brom gewann nach nur 66 Sekunden einen Elfmeter, den Rhian Brewster abwehrte.

Gallaghers Abfangen löste dann den Zug aus, der dazu führte, dass Brewster die Führung mit nur fünf Minuten auf der Uhr verdoppelte.

Lee Carsley war beeindruckt von Gallaghers Einstellung, als er wieder bei der U21 war

4

Potter übernahm Chelsea im September nach der Entlassung von Thomas Tuchel

4

Das Blues-Starlet fügte hinzu: „Es ist immer eine Ehre, für England zu spielen, ob bei den Senioren oder bei der U21.

„Das Beste für mich ist, eine gute Einstellung zu zeigen und zu versuchen, dem Team so gut wie möglich zu helfen, um auch Gareth und Lee Carsley zu beeindrucken.

„Zum Glück habe ich dem Team zu einem guten Sieg verholfen.

„Natürlich (eine gute Einstellung zu haben) macht einen Unterschied und es sieht auf dem Papier gut aus. Aber ich möchte wirklich gut für die U21 und für Lee Carsley abschneiden und dem U21-Team so gut wie möglich helfen.

„Mit England möchte ich einfach versuchen, die Manager zu beeindrucken, wann immer ich kann, im Training und in den Spielen. Dafür werde ich immer mein Bestes geben.“

Gallagher glänzte in der vergangenen Saison als Leihgabe an Palace und spielte in einer fortgeschritteneren Mittelfeldposition, wo er acht Tore erzielte und drei Vorlagen in der Premier League erzielte.

Es führte dazu, dass er seine große Chance beim Jugendclub Chelsea erhielt.

Doch Thomas Tuchel, als er sich entschied, ihn zu spielen, setzte Gallagher oft in einer tieferen Rolle ein.

Der Epsom-Junge half sich beim 2: 1-Sieg im August gegen Leicester mit einem Platzverweis in der ersten Halbzeit nicht.

Gegen die italienische U21 spielte Gallagher wieder auf einer vorgerückten Mittelfeldposition, und das schien ihm besser zu liegen.

Jetzt hat er mit Graham Potter einen neuen Clubmanager zu beeindrucken, der dafür bekannt ist, Spieler auf verschiedenen Positionen zu spielen.

Gallagher fügte hinzu: „Ich war tiefer und weiter vorne, was gut ist. Ich kann beide Rollen spielen, 6, 8 oder 10. Das hilft mir in gewisser Weise.

„Es ist mir egal, wo ich spiele, solange ich spiele, bin ich ziemlich glücklich.

„Ich freue mich darauf, unter (Potter) zu spielen. Wo immer er will, dass ich spiele, werde ich spielen und mein Bestes geben.

„Es war ein harter Saisonstart. Ich bin in die erste Mannschaft von Chelsea eingebrochen. Es ist ein wirklich aufregendes Jahr für mich. Es hat hart für das gesamte Team begonnen.

„Aber mit einem neuen Manager ist es hoffentlich ein Neuanfang und ich kann anfangen, etwas regelmäßiger zu spielen. Das ist mein Ziel.“

Potter verließ Brighton, um Anfang dieses Monats nach Tuchels Axt den Posten bei Chelsea zu übernehmen.

Zu den ersten Eindrücken seines neuen Chefs fügte Gallagher hinzu: „Es war brillant. Es war hart, weil er direkt in wichtige Spiele geworfen wurde.

„Er scheint ein wirklich netter Kerl und auch ein wirklich guter Trainer zu sein. Jeder bei Chelsea freut sich darauf, mit ihm zusammenzuarbeiten.“

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"