Ads
Gesundheit

Celtics „hoch“ bei potenzieller Lotterieauswahl, bereit, im Draft einzutauschen

Ads

Getty Tari Eason #13 der LSU Tigers.

Die Boston Celtics haben im NBA-Draft 2022 keine Wahl für die erste Runde, weil sie sie in ihrem Deal zur Übernahme von Derrick White von den San Antonio Spurs am 10. Februar 2022 eingetauscht haben. Da ihr Erstrundenspieler weg ist, hat Boston nur noch Rechte darauf die 53. Gesamtauswahl im Draft. Es scheint jedoch, dass ihr Interesse an LSU-Stürmer Tari Eason groß genug ist, dass sie bereit sind, ihre jüngeren Spieler einzutauschen, um ihn zu entwerfen.

Zach Harper von The Athletic gab bekannt, dass die Celtics daran interessiert sind, Eason zu zeichnen, und bereit sind, einige ihrer jüngeren Jungs zu baumeln, um ihn in die erste Runde zu bringen. Harper sagte auch, je höher sie in der Draft-Reihenfolge stehen, desto besser sind ihre Chancen, Eason zu bekommen, da die Houston Rockets auch hoch auf ihm stehen und ihn möglicherweise mit dem 17. Gesamtsieg im Draft holen.

„Quellen haben mir gesagt, dass die Celtics hoch auf ihm stehen und versuchen könnten, in die erste Runde einzuziehen, um Eason zu schnappen, indem sie einen jungen Rollenspieler wie Payton Pritchard oder Aaron Nesmith baumeln lassen. Möglicherweise müssen sie dazu über Platz 17 kommen, weil es auch glaubt, dass Houston Eason bei dieser Auswahl liebt, wenn sie diese Wahl behalten.

Celtics könnten John Collins in die Quere kommen

Harper enthüllte in demselben Artikel auch, dass Boston ein gewisses Interesse an John Collins von den Atlanta Hawks haben könnte, obwohl er darauf hinweist, dass es schwierig sein würde, einen Trade für den 24-jährigen Center auszuarbeiten.

„Es gibt auch Gerüchte, dass die Celtics an einem Deal für Collins interessiert sein könnten. Al Horford ist 36 Jahre alt, und er hat noch ein Jahr auf seinem Vertrag, der nicht garantiert ist. So großartig er in der Nachsaison für sie war, die Celtics sollten nicht planen, dass er langfristig ein tragfähiger Teil dieser Rotation ist. Collins ist erst 24 Jahre alt, und ihn mit Robert Williams III und Jayson Tatum auf den Vorplatz zu stellen, würde den Celtics ein junges, dynamisches Trio an die Spitze geben. Das Problem ist … wen gibst du in diesem Szenario für Collins auf? Es ist nicht Horford.“

Harper weist darauf hin, dass Jaylen Brown allein ausreichen würde, um die Hawks zu einem Deal zu bewegen, Brown sich jedoch als der überlegene Spieler erwiesen hat, was den Tausch gegen Collins wie eine Überzahlung auf Bostons Seite erscheinen lassen würde.

„Würde Jaylen Brown hier mitmischen? Hier wird es ziemlich kompliziert. Brown ist ein weitaus besserer Spieler als Collins. Wenn die Celtics keine Garantie auf der Point Guard-Position haben, die Marcus Smart zu den beiden bewegt, ist es nicht sehr sinnvoll, eine Version eines Collins-gegen-Brown-Tauschs zu finden. Brown kommt aus Georgia, also wäre es eine schöne Heimkehr für ihn. Meine Vermutung ist, dass Bostons To-do-Liste „Brown nach Hause holen“ keine hohe Priorität hat. Die Celtics waren zwei Siege von einer Meisterschaft entfernt, und Basteln ist hier besser als eine Überholung.“

Celtics wollen späten First-Round-Pick erwerben

Die Celtics erkunden jeden möglichen Weg, um eine Erstrundenauswahl im NBA-Draft 2022 zu erhalten. Unter den potenziell erhältlichen Picks für die erste Runde 2022 stammt ihr jüngster Playoff-Gegner, die Golden State Warriors.

Laut Sean Deveney von Heavy gehören die Celtics zu den Teams, die daran interessiert sind, den 28. Platz in der Gesamtwertung vom amtierenden Meister zu gewinnen. Da Golden State bereits junge Talente zu entwickeln hat, wie James Wiseman, Jonathan Kuminga und Moses Moody, sowie eine hohe Luxussteuerrechnung zu zahlen hat, hören sie sich Angebote von interessierten Bewerbern bezüglich ihrer Wahl für die erste Runde an.

Neben den Celtics haben auch die New York Knicks nach der Verfügbarkeit der Nr. 28 abholen.

Mehr Heavy auf Celtics News

Weitere Geschichten werden geladen

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"