Ads
Nachrichten

CDU-Politikerbüros dank EU-Steuergeldern für 630.000 Euro umgebaut! – Die politische Situation zu Hause

Ads

Das wird der Steuerzahler kaum verstehen!

Rainer Wieland (64, CDU), Vizepräsident des Europäischen Parlaments, ließ sein Büro in Brüssel für satte 630.000 Euro umbauen! Das hat der „Spiegel“ bestätigt.

Aufwendiger technischer Schnickschnack ist die Ursache für den kostspieligen Umbau. Zum Beispiel ein Display zum Öffnen des Fensters, milchige Glaswände und abnehmbare Trennwände.

Allein die Einbaumöbel und elektrischen Jalousien hätten 80.000 Euro gekostet. Außerdem wird es ein Videokonferenz- und Diktiersystem mit Simultanübersetzungsfunktion geben.

Wieland sieht sein Büro als „Ideenlabor“ für ein „Büro der Zukunft“, in dem auch andere Gesetzgeber Hightech-Ideen erproben können.

„Es geht nicht um persönlichen Komfort, sondern um moderne und effiziente Bürotechnik, die später auf alle Abgeordneten ausgerollt wird“, erklärte der Abgeordnete aus dem Regierungsbezirk Stuttgart dem „Spiegel“. Testen kostet Geld, „aber nicht testen kostet auch Geld“, sagte er.

Wielands Büroumbau erhielt Zustimmung vom Präsidium des EU-Parlaments.

Daniel Freund (Grüne) vom Haushaltskontrollausschuss des Europäischen Parlaments wirft Wieland vor, keine „konkrete Kostenschätzung“ vorgelegt zu haben. „Da scheint jemand seinen Realitätssinn verloren zu haben“, sagt ein Freund.

Seit 2009 ist Wieland Vizepräsident des Europäischen Parlaments. Nächste Woche ist die Frist für seine Wiederwahl. Es ist sicher.

Zum Kostenvergleich: Großbritanniens Premierminister Boris Johnson (57), der seine offizielle Wohnung in der Downing Street 10 für umgerechnet rund 130.000 Euro luxuriös von Spenden an seine Partei umbauen ließ, wird in seiner Heimat immer noch heftig kritisiert.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"