Ads
Unterhaltung

Camilla Parker Bowles britisches Vogue-Interview: 6 ihrer denkwürdigsten Zitate

Ads

Camilla Parker Bowles ist offiziell auf den Seiten der britischen Vogue. Die Herzogin von Cornwall reiht sich in die Liste der Royals ein, die in der Zeitschrift erscheinen sollen. Abgesehen davon, dass sie für Fotos posierte, zeigte sich die zukünftige Queen Consort in einem begleitenden Interview offen. Sie sprach über alles, von Geburtstagen und als Großeltern bis hin zu ihrer Ehe mit Prinz Charles und den Jahren von Prinzessin Diana. Schauen Sie sich vorab einige von Camillas britischen Vogue-Zitaten an.

Camilla Parker Bowles erscheint in der Juli-Ausgabe 2022 der britischen Vogue

Nachdem Camilla das Platinum Jubilee-Wochenende mit der britischen Königsfamilie gefeiert hatte, trat sie erneut öffentlich auf. Diesmal tat sie dies jedoch auf den Seiten der britischen Vogue.

Die Herzogin von Cornwall erscheint in der Juli-Ausgabe 2022 der britischen Vogue, komplett mit einem Interview und Fotos. Sie sprach mit dem Chefredakteur der britischen Vogue, Edward Enninful, im Clarence House, dem Londoner Haus, das sie mit Prinz Charles teilt.

Laut der Veröffentlichung posierte die Herzogin von Cornwall im April 2022 für Fotos. Sie wurden vom Fotografen Jamie Hawkesworth aufgenommen und zeigen Camilla innerhalb und außerhalb des Clarence House.

Camilla Parker Bowles sprach in der britischen Vogue über die Jahre von Prinzessin Diana: „Es ist nicht einfach“

Die Herzogin von Cornwall sprach über die Prüfung, die sie in Bezug auf Charles und Prinzessin Diana erhalten hatte. Camilla und Charles waren jahrelang miteinander verbunden. In einem Fall erzählte die verstorbene Diana sogar, Camilla wegen ihrer Beziehung zu ihrem damaligen Ehemann konfrontiert zu haben.

„Es ist nicht einfach“, sagte Camilla über die Prüfung. „Ich wurde unter die Lupe genommen [sic] so lange, dass man nur einen Weg finden muss, damit zu leben. Niemand mag es, die ganze Zeit angeschaut und, wissen Sie, kritisiert zu werden [sic].

„Aber ich denke, am Ende stehe ich irgendwie darüber und mache weiter. Du musst mit dem Leben weitermachen“, fügte sie hinzu, was die Verkaufsstelle als „ruhiges kleines Achselzucken“ bezeichnete.

Camilla Parker Bowles teilte ihre Gedanken zu Geburtstagen, Wordle und Mauve mit

In einem der helleren Momente in Camillas britischem Vogue-Interview wurde bekannt, dass die Herzogin von Cornwall die Farbe Mauve meidet. Enninful schrieb, er und Mitarbeiter hätten in den Gärten des Clarence House Glyzinien bemerkt. Sie fragten, ob Camilla passende Kleidung in ihrem Kleiderschrank hätte. Die Antwort war nein. Sie hatte sogar einen Namen für die Farbe, „menopausal mauve“.

Camilla wechselte den Gang und eröffnete auch, dass sie Großmutter ist. Sie hat zwei Kinder mit ihrem Ex-Mann Andrew Parker Bowles und hat jetzt fünf Enkelkinder. Sie überraschte nicht nur ihre Enkelin, die in der Nähe zur Schule geht, sondern gab auch zu, ein Fan von Wordle zu sein.

„Ich mache jeden Tag Wordle mit meiner Enkelin“, sagte Camilla. „Sie schreibt mir, um zu sagen: ‚Ich habe es in drei geschafft‘, und ich sage: ‚Tut mir leid, ich habe es heute in zwei geschafft.‘ Es ist sehr befriedigend, wenn es einem sagt, wie brillant man ist“, fügte sie lachend hinzu.

Ein anderes Thema, das sie angesprochen hat? Geburtstage. „Ich lasse sie kommen und gehen. Ich meine, ich würde die Uhr sehr gerne zurückdrehen“, fügte sie lachend hinzu. „Bei jeder großen Zahl, egal ob 30, 50, 70, denkst du: ‚Gott, das ist so alt.’“

Camilla Parker Bowles Interviewzitate der britischen Vogue: Treffen mit Prinz Charles beim Tee

Camilla Parker Bowles, die der britischen Vogue ein Interview gab, lächelt, als sie neben Prinz Charles sitzt
Camilla Parker Bowles und Prinz Charles | Chris Jackson/Getty Images

Außerdem gewährte die Herzogin von Cornwall einen Einblick in das Eheleben mit Charles. Die beiden haben 2005 geheiratet und versuchen trotz ihrer vollen Terminkalender jeden Abend miteinander ins Gespräch zu kommen.

„Manchmal ist es nicht einfach, aber wir versuchen immer, einen Punkt am Tag zu haben, an dem wir uns treffen“, sagte Camilla. „Manchmal ist es wie Schiffe, die nachts vorbeifahren, aber wir setzen uns immer zusammen, trinken eine Tasse Tee und besprechen den Tag.

„Wir haben einen Moment“, fügte sie hinzu und nannte es „schön“, „aufzuholen“, wenn sie „ein bisschen Zeit haben“.

Camilla enthüllte auch, dass es das „Netteste“ ist, schweigend zusammenzusitzen, wenn sie und Charles reisen. „Weißt du, wenn wir weggehen, ist das Schönste, dass wir tatsächlich in verschiedenen Ecken desselben Raums sitzen und unsere Bücher lesen“, sagte sie. „Es ist sehr entspannend, weil man weiß, dass man sich nicht unterhalten muss. Sie sitzen einfach zusammen und sind zusammen.“

VERBINDUNG: Prinz William und Prinz Harry sind „absolut krank“ Prinz Charles möchte, dass Camilla Parker Bowles den Titel einer Königin für Prinzessin Diana erhält, sagt der königliche Autor

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"