Ads
Gesundheit

Browns‘ Pass Rusher pausiert für die Saison 2022 mit einer Verletzung

Ads

Getty Cheftrainer Kevin Stefanski von den Cleveland Browns beobachtet, wie seine Spieler am ersten Tag des Trainingslagers der Cleveland Browns am 28. Juli 2021 in Berea, Ohio, eine Übung ausführen. (Foto von Jason Miller/Getty Images)

Die Verteidigungslinie der Cleveland Browns fügte am Freitag einen Edge-Rusher hinzu und verlor am Samstag prompt einen anderen Spieler an derselben Position.

Cheftrainer Kevin Stefanski sprach nach dem Training am 6. August etwa 11 Minuten lang mit Reportern. Während dieser Zeit bestätigte er, dass sich Passrusher Stephen Weatherly eine Knieverletzung zugezogen hatte, die eine Operation erfordern und ihn die reguläre Saison 2022 kosten würde.

PlayKevin Stefanksi: „Wir bereiten sie auf das vor, was am wichtigsten ist, die Spiele“ | PressekonferenzenKevin Stefanski spricht am 6. August 2022 zu den Medien. #BrownsMedia #Pressekonferenzen2022-08-06T18:26:10Z

„Ich bin enttäuscht [Weatherly]“, sagte Stefansky. „Ich habe eine Geschichte mit ihm, die bis in die Vergangenheit zurückreicht [Minnesota] Wikinger. Wirklich, wirklich solide Person, nur eine felsenfeste Person – so enttäuscht von ihm.

Die neuesten Browns-News direkt in Ihren Posteingang! Abonnieren Sie hier den Heavy on Browns-Newsletter!

Browns auf der Suche nach Tiefe an der Edge Rusher-Position

GettyDefensive End Myles Garrett von den Cleveland Browns verlässt das Feld nach einer 15:10-Niederlage gegen die Pittsburgh Steelers im FirstEnergy Stadium am 31. Oktober 2021 in Cleveland, Ohio. (Foto von Nick Cammett/Getty Images)

Weatherly war dieses Jahr ein Neuzugang in der Umkleidekabine der Browns, aber obwohl er nie einen regulären Saison-Schnappschuss für das Team gespielt hat, wird das Fehlen seiner Präsenz spürbar sein.

Der Vorteil in Cleveland wird von den Startern Myles Garett und Jadeveon Clowney gesetzt, einem der furchterregendsten Pass-Rushing-Duos der Liga, die 2021 zusammen 25 Quarterback-Säcke erzielten. Aber Weatherly wurde neben Rookie Alex Wright als zweitwichtigster Vorteil platziert Spieler auf der Liste der Browns ab Freitag, per ESPN.

Cleveland entwarf in der siebten Runde auch Isaiah Thomas aus Oklahoma, zusammen mit Wright in der dritten, um seine Tiefe am Edge Rusher zu festigen. Und selbst dann glaubte das Front Office nicht, dass es mit der Position fertig sei.

Am Freitag verpflichtete das Team den Abwehrspieler Chris Odom, den Defensivspieler des Jahres der United States Football League (USFL). Jetzt, da Weatherly die gesamte Saison verpassen wird, werden die Browns wahrscheinlich nach einem anderen wertvollen Spieler suchen, um den Raum zu füllen, den er zurücklässt.

Weatherly hat sechs Saisons in der NFL für die Vikings, Denver Broncos und Carolina Panthers gespielt. Er hat in 73 Spielen mitgewirkt und 17 dieser Wettbewerbe gestartet. Er hat 107 Tackles gezählt, darunter 20 Tackles for Loss, 27 Quarterback-Hits, 8,5 Säcke, zwei Forced Fumbles und einen verteidigten Pass während seiner Karriere, laut Pro Football Reference.

Der größte Teil des schlechten Verletzungsglücks der Browns ist 2022 in die Offensive gekommen

Die GettyWide-Empfängerin Amari Cooper von den Cleveland Browns führt während der OTAs des Teams auf dem CrossCountry Mortgage Campus am 25. Mai 2022 in Berea, Ohio, eine Übung durch. (Foto von Nick Cammett/Getty Images)

Die Verletzung von Weatherly war einer der ersten schweren Schläge gegen die defensive Seite des Balls in dieser Vorsaison, während die Offensive mehr als ihren gerechten Anteil gesehen hat. Dies gilt insbesondere für den Wide-Receiver-Raum.

Amari Cooper, David Bell, Anthony Schwartz, Michael Woods, Isaiah Weston und Javon Wims haben alle mindestens eine Verletzung erlitten und unterschiedlich viel Zeit verpasst, seit Bell am 22. Juli, fünf Tage vor Beginn des Trainingslagers, zum ersten Mal unterging.

Cooper hat sich von einem Knöchelproblem erholt und ist wieder im Training. Wims ist auch zurück. Am Samstag waren Bell und Schwartz laut Mary Kay Cabot von Cleveland.com ebenfalls auf das Feld zurückgekehrt.

#Browns WR Anthony Schwartz (Knie) trainiert heute ebenfalls wieder. Also Bell (Fuß) und Schwartz zurück, aber Woods (Oberschenkel) „wird einige Zeit verpassen“

– Mary Kay Cabot (@MaryKayCabot) 6. August 2022

„#Browns WR Anthony Schwartz (Knie) trainiert heute auch wieder“, twitterte Cabot. „Also Bell (Fuß) und Schwartz zurück, aber Woods (Oberschenkel) ‚wird einige Zeit verpassen.’“

Cabot zitierte Stefanski aus seiner Pressekonferenz am Samstag, in der der Trainer enthüllte, dass Woods eine Kniesehnenverletzung erneut verschlimmert hatte, die erstmals während der OTAs im Frühjahr aufgetreten war. Weston wurde am Montag von den Browns entlassen, nachdem er sich im Training eine ACL-Verletzung zugezogen hatte.

Cleveland hat seitdem die Empfänger Derrick Dillon und Daylen Baldwin in die Liste aufgenommen.

Mehr Heavy auf Browns News

Weitere Geschichten werden geladen

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"