Ads
Unterhaltung

Britney Spears wehrt sich gegen den jüngsten legalen Schritt ihres Vaters

Ads

Als Reaktion auf Jamie Spears‘ offiziellen Antrag auf Entsiegelung ihrer Krankenakte haben Britney Spears und ihr Anwalt einen Antrag gestellt, in dem Jamies Klage abgelehnt wird. Pro Seite SechsBerichten zufolge reichte Jamie den Antrag am 22. Juli ein. Dies war kurz nach einem Richter, der zu Britneys Gunsten entschieden hatte, Jamie abzusetzen, um seine Handlungen als Konservator zu besprechen. Der jüngste Antrag von Britney und ihrem Team, der am 1. August eingereicht wurde, argumentierte, dass Jamie „auf einen neuen Tiefpunkt gesunken“ sei und dass dies ein weiterer „bedauerlicher – und gemeiner – Versuch sei, seine eigene Tochter zu schikanieren, zu belästigen und einzuschüchtern“. .“

Während diese Entscheidung noch in der Luft liegt, hat ein Richter entschieden, dass Britney nicht an einer Aussage mit Jamies Anwalt Alex Weingarten teilnehmen muss. Britneys Anwalt Mathew Rosengart lehnte die Idee ab, da sie den Sänger „retraumatisieren“ könnte (via Vielfalt). Dies bedeutet auch, dass der Sänger in keinem Prozess oder Verfahren für diesen Fall als Zeuge auftreten müsste.

„Ob er es akzeptiert oder nicht, seine Tochter fühlt sich traumatisiert von dem, was sie mehr als ein Jahrzehnt lang durch seine Hände durchgemacht hat“, sagte Rosengart über Jamie. Weingarten hat die Behauptungen widerlegt und erklärt, Jamie habe immer das getan, was im Interesse seiner Tochter war. „Das Konservatorium war zu ihrem Vorteil … Die Wahrheit wird ans Licht kommen“, erklärte der Anwalt.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"