Ads
Nachrichten

Borussia Dortmund: Der nächste große Rückschlag des Klubs – SEIN Abgang wird immer wahrscheinlicher.

Ads

Borussia Dortmund: Der nächste große Rückschlag des Klubs – SEIN Abgang wird immer wahrscheinlicher.

15.01.2022 um 11:54 Uhr

Marco Rose: So will der neue BVB-Trainer seine Zeit verbringen.

Marco Rose: So will der neue BVB-Trainer seine Zeit verbringen.

Marco Rose, ein erfolgreicher Trainer, und Borussia Dortmund haben sich verständigt. Der neue Cheftrainer des BVB ist 44 Jahre alt. Aber wie wurde er überhaupt ein professioneller Trainer? Wir geben Ihnen einen Überblick über seinen beruflichen Hintergrund.

Beschreibung anzeigen

Drei Jahre lang war er der Bindeglied aller losen Enden im Borussia Dortmund-Puzzle. Axel Witsel schaut nun von außen nach innen, und seine Chancen auf einen Stammplatz schwinden mit jedem starken Auftritt seiner Konkurrenten Bellingham und Dahoud.

Gerüchte über einen Winterabgang kursieren immer noch. Nach Borussia Dortmunds überzeugendem Sieg gegen Freiburg könnte Witsels Wunsch nach Veränderung noch stärker werden.

Dortmunds Chancen schwinden; ist Witsel auf dem Weg nach draußen?

Der überzeugende 5:1-Sieg machte den BVB sehr glücklich. Axel Witsel versuchte sich auch über das Ausrufezeichen zu freuen. Innen musste es ihm jedoch anders erscheinen.

Nach dem Spiel twitterte der Veteran: „Toller Sieg und starke Leistung des gesamten Teams.“ Er durfte während des Spiels nur wenige Minuten spielen (>> hier alle Highlights).

Axel Witsel (r.) war lange Zeit eine Schlüsselfigur bei Borussiа Dortmund, heute steht er meist am Rande.

Foto: imаgo images/MIS

Bis zu seinem tödlichen Achillessehnenriss führte beim BVB kein Weg an Witsel vorbei. Unter Roses Herrschaft verloren die Belgier viel Macht. Der 33-Jährige durfte zuletzt nur wenige Minuten nach Spielende spielen. Bei starkem Personalmangel wurde er nur in die Startelf berufen.

+++ Borussia Dortmund: Fans können nicht glauben, was sie sehen – BVB zeigt plötzlich diese Stärke +++

Axel Witsel ist bei Borussia Dortmund nicht mehr sehr gefragt.

Foto: imаgo images/Kirchner Media

Bellingham und Dahoud gedeihen

Witsels Aufgabe wird noch dadurch erschwert, dass seine Rivalen im defensiven Mittelfeld, Jude Bellingham und Mahmoud Dahoud, zuletzt zu den Matchwinnern gehören.

—————————————————————————————————————————————

Weitere aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: „Ich habe meine Zweifel“ – Ex-Star-Aussagen verletzen BVB-Anhänger.

Borussia Dortmund: Manchester United macht dem BVB ein bizarres Angebot; wird es akzeptiert?

Borussia Dortmund: Ablösefrei für einen Stern – Baustelle beim BVB ER könnte geschlossen werden.

—————————————————————————————————————————————

Die Entscheidung, den Vertrag des Stars am Ende der Saison nicht zu verlängern, wurde schon seit geraumer Zeit getroffen. Aufgrund schwindender Chancen kann Witsel nun womöglich den Winterwechsel erzwingen, den er höchstwahrscheinlich schon länger in Erwägung zieht.

Käufer sind auf der Suche. Einige Klubs, darunter Spitzenklub Juventus Turin, dürften Interesse am Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund haben.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"