Unterhaltung

Bob Odenkirk bricht die Trennung von Jimmy McGill und Kim Wexler zusammen: „Er hat sie gerade zerstört“

Ads

Kim Wexler (Rhea Seehorn) und Jimmy McGill (Bob Odenkirk) trennen sich Ruf lieber Saul an Staffel 6, Folge 9, „Spaß und Spiele“. Odenkirk hat kürzlich die Szene aufgeschlüsselt, um Jimmys Gefühle in diesem Moment zu erklären.

Jimmy McGill (Bob Odenkirk) sieht in der Episode „Spaß und Spiele“ der 6. Staffel von „Better Call Saul“ verstört aus
Bob Odenkirk als Saul Goodman | Greg Lewis/AMC/Sony Pictures Television

Kim Wexler und Jimmy McGill trennen sich in Staffel 6 von „Better Call Saul“.

Fans erfahren endlich Kims Schicksal in „Fun and Games“. Nach dem Besuch von Howard Hamlins (Patrick Fabian) Gedenkfeier im HHM, wo sie einen unangenehmen Wortwechsel mit Howards Frau Cheryl (Sandrine Holt) hatte, unternahm Kim Schritte, die ihr Leben drastisch veränderten.

Zuerst sagte sie der Bar, dass sie kein Interesse mehr an ihrer Anwaltskarriere habe. Dann, nachdem Kim erkannt hatte, wie schädlich ihre Beziehung für die Menschen um sie herum ist, trennte sie sich von Jimmy.

Laut Bob Odenkirk gibt sich Jimmy die Schuld, Kim und ihre Beziehung ruiniert zu haben

In einem Interview mit Entertainment Weekly sprach Odenkirk über die herzzerreißende Szene und Jimmys Gedanken in diesem Moment. „Ich meine, es ist eine Ablehnung von ihm und allem, was sie war [aiming for],“ er sagte. „Weißt du, es ist, als würde sie ihr Leben aufgeben. Und er hat das Gefühl, dass es dadurch verursacht wurde, dass er sie da reingezogen hat.“

„Better Call Saul“ Staffel 6: Kim Wexler (Rhea Seehorn) steht für ihre Schlussszene mitten im Raum
Rhea-Seehorn | Greg Lewis/AMC/Sony Pictures Television

Hindurch Ruf lieber Saul an, Jimmy und Kim haben sich beide gegenseitig zu dem einen oder anderen Betrug provoziert. Aber das liegt daran, dass sie den Nervenkitzel genossen. Als der Betrug gegen Howard jedoch zu weit ging und sie die Kontrolle verloren, starb Howard und Kim gab sich die Schuld dafür.

„Es ist wahr, dass sie ihn dazu provoziert hat, die letzte Runde von Betrügereien zu machen, aber er hat immer das Gefühl, dass er die Person ist, die das in ihr Leben gebracht hat“, fügte Odenkirk hinzu. „Er hat ihr das gezeigt und er hat das zu dem gemacht, was sie als Team waren. Und jetzt hat es ihre Beziehung zerstört, aber es hat auch ihr Selbstbewusstsein zerstört und er hat sie einfach zerstört.“

Jimmy leugnete während der Trennung von ihm und Kim

Darüber hinaus glaubt Odenkirk, dass Jimmy Schwierigkeiten hatte zu verstehen, was passierte, als Kim ihre Beziehung beendete. „Ich denke auch, dass er nicht glaubt, dass es möglicherweise wahr sein kann“, sagte der Ruf lieber Saul an star sagte über die „Fun and Games“-Szene.

„Er ist einfach entsetzt, dass das passiert. Es ist eines dieser Dinge, bei denen Sie denken, dass die Person ihre Meinung in einer Woche ändern wird.

Die Trennung von ‚Better Call Saul‘, Staffel 6, fühlte sich für Bob Odenkirk ‚eher wie das wahre Leben‘ an

Die Szene aus Staffel 6, Folge 9 forderte auch einen persönlichen Tribut von Odenkirk. Auf die Frage, welche Linie ihn persönlich „zerstört“ habe, sagte er:

„Ich glaube, es ist die Zeile, in der sie sagt – und ich habe das nicht gesehen, und diese Szene wurde vor acht Monaten gedreht oder was auch immer –, aber ich schaue auf ihre gepackten Klamotten und Sachen, und sie steht hinter mir, und sie sagt etwas in der Art von ‚Wir sind nicht gut füreinander’“, sagte er. „Das sagt dir nur, dass sie hier eine Entscheidung getroffen hat, eine große Entscheidung … Es ist wirklich, als würde eine Tür zuschlagen.“

Bob Odenkirk, Entertainment Weekly

Odenkirk gab auch zu, dass die Szene „eher dem wirklichen Leben entsprach, als man sich die Schauspielerei wünscht“. Er fügte hinzu, wie bedeutsam dieser Moment für Jimmy und Kim war. „Es fühlte sich wie eine echte Trennung an“, sagte Odenkirk. „Das kommt davon. Es ist so voller Schmerz und es ist so eine Sackgasse. Das ist unmöglich zu ändern. Du kannst die Flugbahn nicht ändern.“

Der Schauspieler sagt, dass in den vier verbleibenden Folgen von „alle möglichen Sachen“ noch kommen werden Ruf lieber Saul an. Schalten Sie montags um 21:00 Uhr ET bei AMC ein, um zu sehen, wie sich Jimmy/Sauls Geschichte entwickelt.

VERBINDUNG: „Better Call Saul“ Staffel 6 Folge 9 Zeitsprung verwirrt einige Fans vor dem Serienfinale

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"