Ads
Unterhaltung

Bimini, Tia Kofi und mehr reagieren auf den Tod von Cherry Valentine

Ads

Die Drag Race-Community trauert heute, nachdem bekannt wurde, dass Cherry Valentine, alias George Ward, die RuPaul’s Drag Race UK Star, starb am 18. September. Die Talentagentur von Valentine gab eine Erklärung von Wards Familie heraus, die ihren Schmerz und ihre Trauer nach seinem tragischen Tod beschrieb. „Dies wird für die meisten Menschen ein tiefer Schock sein und wir verstehen, dass es keinen einfachen Weg gibt, dies bekannt zu geben“, heißt es in der Erklärung. „Als seine Familie verarbeiten wir immer noch seinen Tod und unser Leben wird nie mehr dasselbe sein. Wir verstehen, wie sehr er geliebt wird und wie viele Leben er inspiriert und berührt hat. Wir bitten Sie in dieser Zeit nur um Ihre Geduld und Ihre Gebete. Wir lieben dich, Georgie.“

Die 28-jährige Drag Queen wurde in Staffel 2 von berühmt RuPaul’s Drag Race UK im Dezember 2020 und leitete später die BBC-Dokumentation Zigeunerkönigin & stolz. Darin teilte sie die Schwierigkeiten, in der Traveller-Community queer aufzuwachsen und einem Thema und Menschen eine Stimme zu geben, über die viele vielleicht nicht genug wissen.

Als der erste Drag Race Konkurrent aus der Roma-Gemeinschaft, Valentine hat Geschichte geschrieben. Über die Teilnahme an RuPauls UK-Show sagte Ward: „Ich wollte einfach weitermachen und zeigen, woher du kommst, wer auch immer du bist, du kannst tun, was dich glücklich macht.“

Pro Pink NewsWard war auch eine qualifizierte Krankenschwester für psychische Gesundheit. Valentine sprach offen über die Bedeutung der psychischen Gesundheit und war während der Sperrung an den Impfbemühungen beteiligt. Ihre Bühnenauftritte und Musikvideos – sie spielte in Charli XCXs Musikvideo zu „Good Ones“ mit – waren ebenfalls eine Inspiration für viele.

Ehrungen von anderen Königinnen und World Of Wonder, dem Unternehmen dahinter Beschleunigungsrennen, seit Bekanntgabe von Wards Ableben überflutet wurden, die hier unten gesammelt sind.

Welt der Wunder

Bimini Bon Boulash

Tia Kofi

Cheryl Loch

Eva 6000

Tess Kitzel

Dame Bushra

Jonbers Blonde

Amrou Al-Kadhi

Verehre Delano

Jack Remmington

Fiona Campell

Adam Maidment

Cherry Valentines Agentur On The Box Talent

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"