Ads
Gesundheit

Beobachten Sie, wie der argentinische Star Rodrigo De Paul Lionel Messi im Training ins Gesicht schlägt und fragt: „Bist du dumm?“

Ads

RODRIGO DE PAUL schlug Lionel Messi, als das Paar im argentinischen Training herumscherzte.

Ein Video ist viral geworden, in dem De Paul während einer Sitzung mit Messi in Miami herumspielt.

3

Leandro Paredes schaltete sich in den Chat ein

3

In dem Clip ist zu sehen, wie Messi etwas zu De Paul sagt, was zu einer spielerischen Ohrfeige des Mittelfeldspielers führt.

Beide Spieler grinsen nach dem Vorfall, und auch Leos ehemaliger PSG-Teamkollege Leandro Paredes grinste, als er De Paul wegführte.

Laut Mundo Deportivo sagte De Paul: „Bist du dumm, Leo?“

Der Star von Atletico Madrid trägt drüben in den USA, wo Argentinien diese Woche seinen Sitz hat, einen gebleichten blonden Barnett.

De Paul und Messi haben eine lange Geschichte, wobei das Atletico-Ass 2018 sein erstes Länderspiel bestritt.

Das Duo gewann 2021 gemeinsam die Copa America, Messis erste internationale Trophäe.

Argentinien trifft heute Abend im Hard Rock Stadium von Miami auf Honduras.

Am Dienstagabend treffen sie dann in ihrem vorletzten Spiel vor der Weltmeisterschaft in Katar auf Jamaika.

WIE MAN KOSTENLOSE WETTEN AUF FUSSBALL ERHALTEN KANN

Die Mannschaft von Lionel Scaloni spielt dann am 16. November gegen die Vereinigten Arabischen Emirate, bevor sie sechs Tage später in die WM-Saison startet.

Argentinien wird am 22. November in Gruppe C gegen Saudi-Arabien antreten.

In den anderen Gruppenspielen treten sie dann gegen Mexiko und Polen an.

Messi, 35, lacht mit seinen Teamkollegen

3

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"