Ads
Nachrichten

Bei einer Schießerei in Chilis Restaurant wird eine Frau getötet, ein Teenager verletzt und Kunden fliehen

Ads

Bei einer Schießerei in einem Chili’s-Restaurant in Rocky Mount, North Carolina, wurde laut Polizei am Freitagabend eine Frau getötet und ein Teenager verletzt.

Die Verdächtige, die 25-jährige Nytica Battle, kannte die von ihr erschossene Frau, die später als die 38-jährige Natasha Berry identifiziert wurde, berichtete der lokale Nachrichtensender WRAL. Berry wurde bei UNC Nash Healthcare für tot erklärt.

Ein 15-jähriger Mitarbeiter von Chili wurde während der Schießerei ebenfalls verletzt, aber nach einer Behandlung im Vidant Medical Center freigelassen. Der Teenager wurde während der Schießerei versehentlich getroffen, berichtete der lokale Nachrichtensender WITN.

Zeugen zufolge gerieten Battle und Berry an der Bar des Restaurants in einen Kampf, bevor Battle anfing, Schüsse abzufeuern, was die Kunden dazu veranlasste, in die Küche des Restaurants zu fliehen, um sich zu verstecken, berichtete WRAL.

Bei einer Schießerei in Chilis Restaurant wird eine Frau getötet
Bei einer Schießerei in einem Chili’s-Restaurant in Rocky Mount, North Carolina, wurde laut Polizei am Freitagabend eine Frau getötet und ein Teenager verletzt.
FOTO VON SCOTT OLSON/GETTY IMAGES

Battle floh dann vom Tatort, wurde aber nach Angaben der Rocky Mount Police später in ihrem Haus festgenommen.

Der 25-Jährige wird derzeit ohne Bindung in der Nash County Detention Facility festgehalten. Sie wurde wegen Mordes ersten Grades, versuchten Mordes und bewaffnetem Terror der Öffentlichkeit angeklagt.

Die Gemeinde hat diese Woche mehrere Schießereien gesehen, darunter einen Vorfall, bei dem eine Person tödlich erschossen wurde, während sie in einem Auto saß, berichtete WRAL.

Laut einem Familienmitglied war das Opfer, Javonta Crandall, am Donnerstag mit einem Freund auf dem Weg, sein Auto abzuholen, bevor er erschossen wurde. Weitere Details darüber, ob der Schütze das Opfer kannte, wurden nicht bekannt.

Ebenfalls am Donnerstag krachte ein Fahrzeug in ein Haus in der Nähe von Marigold Park, nachdem der Fahrer versucht hatte, einer Schießerei in der Nähe zu entkommen, aber laut Anwohnern in der Nachbarschaft die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte. Laut WRAL war niemand im Haus, als sich der Vorfall ereignete.

Die Rocky Mount Police Department hat nach den jüngsten Schießereien ihre Präsenz in der ganzen Stadt verstärkt. Bürgermeisterin Sandy Roberson sagte am Freitag in einer Erklärung, dass diese Schießereien „nicht zufällig sind“ und „Detektive allen Hinweisen nachgehen“, berichtete WRAL.

In der Zwischenzeit fanden im ganzen Land mehrere Restaurantangriffe statt, darunter ein Raubüberfall in Memphis, Tennessee, bei dem ein Verdächtiger eine Angestellte von Applebee mit einer Waffe auf den Kopf schlug, nachdem sie sich geweigert hatte, ihm Geld zu geben.

In Florida kam es letzte Woche bei einem McDonald’s in Orlando zu einem Schusswechsel zwischen einer Frau und Polizeibeamten, nachdem Beamte Berichte über einen bewaffneten Raubüberfall erhalten hatten. Die Pattsituation dauerte mehr als sechs Stunden, bevor die Frau sich schließlich ergab. Die Abgeordneten, die an dem Schusswechsel beteiligt waren, wurden in bezahlten Verwaltungsurlaub versetzt.

Nachrichtenwoche wandte sich an die Rocky Mount Police Department, um einen Kommentar zu erhalten.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"