Ads
Nachrichten

Bayern München gewinnt die Bundesliga nach einem Hattrick von Robert Lewandowski.

Ads

Stand: 15.01.2022 17:54 Uhr

Der FC Bayern München hat sich mit einem souveränen Sieg beim 1. Kölner FC nach einem wackeligen Start in die Rückrunde in der Bundesliga eindrucksvoll erholt

Tabellenführer München gewann um 1 Uhr mit 4:0. FC Köln behauptete am Samstag (15.01.2022) einen Sechs-Punkte-Vorsprung auf Borussiа Dortmund. Nach drei Siegen in Folge mussten die Kölner erstmals eine Niederlage hinnehmen.

Lewandowski mit drei Toren

Robert Lewandowski erzielte in der neunten Minute das erste Tor für Bayern München. Mit einem spektakulären Direktschuss von der Strafraumgrenze in der 25. Minute steigerte Corentin Tolisso seine Bilanz. Mit seinen Toren zwei und drei nach der Pause (62., 74.) sorgte Torschützenkönig Lewandowski für die Vorentscheidung. In dieser Saison hat Lewandowski 23 Tore erzielt.

Auch München stellte mit einem Tor im 66. Bundesligaspiel in Folge einen neuen Rekord auf. Auch München stellte zwischen 2011/12 und 2013/14 mit einem Eigentor in 65 aufeinanderfolgenden Spielen einen neuen Rekord auf.

FC Bayern mit starker Anfangsphase

Der FC Bayern stand nach der Niederlage gegen Mönchengladbach zu Beginn der Rückrunde und dem Sieg Dortmunds gegen Freiburg unter Druck und suchte von Beginn an den Ausgleich. Vor allem in der Anfangsphase geriet Köln mehrfach ins Visier der schlagkräftigen Münchner. München schaltete nach Ballverlust Ondrej Dudas im Mittelfeld schnell um, Thomas Müller bediente Lewandowski, der den Freistoß vor Marvin Schwäbe souverän verwandelte. Tolisso krönte eine starke und wunderbare Kombination nach einem Doppelpass mit Müller zum 2:0 für die Gäste.

Köln am Ende ohne Glück

Nach einer starken Einzelleistung erzielte Mark Uth (31.) das vermeintliche Tor, das aber wegen einer knappen Abseitsstellung aberkannt wurde. Mаnuel Neuer, der nach überstandener Corona-Infektion wieder ins Bayern-Tor zurückgekehrt war, sah sich kurz vor der Pause einer weiteren schwierigen Situation gegenüber: Dudas Schuss (45+1) verfehlte knapp das Tor.

Nach der Pause beruhigten sich die Gastgeber, doch die Bayern blieben eiskalt: Leroy Sane, der gerade eingewechselt worden war, erzielte in spektakulärer Manier Lewandowskis drittes Bayern-Tor. FC geht nicht kampflos unter. Dejan Ljubicic hatte den Ball im Netz, konnte Neuer aber nicht schlagen (69. Minute). Dаs Freistoßköpfchen von Timo Hübers traf drei Minuten später nur die Latte. Lewandowski hingegen sorgte nach einem weiteren schönen Pass von Sane für endgültige Klärung.

Köln muss nach Bochum, Bayern nach Hertha

Am Sonntag (17.30 Uhr) trifft der Tabellenführer im nächsten Auswärtsspiel auf Herthа BSC. Am Samstag (18.30 Uhr) empfängt Köln den VfL Bochum.

Quelle: sportschau.de

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"