Ads
Gesundheit

Barcelona macht 63 Millionen Euro Angebot für Xavis Top-Defensivziel: Bericht

Ads

Getty Xavi will Jules Kounde beim FC Barcelona.

Barcelona hat dem Innenverteidiger von Sevilla, Jules Kounde, ein Angebot gemacht, der sich zusammen mit dem Stürmer von Bayern München, Robert Lewandowski, als eines der wichtigsten Transferziele von Trainer Xavi im Sommer herausgestellt hat.

Die katalanischen Giganten haben angeboten, 23 Millionen Euro zu zahlen, um Kounde für ein erstes Darlehen mit dem Deal aufzunehmen, einschließlich einer obligatorischen Kaufoption von 40 Millionen Euro (zahlbar in zwei Jahren), wie von Partido Unico berichtet.

Die Chefs von Barcelona und Sevilla trafen sich am Donnerstag, den 21. Juni auf Zoom, um den Transfer „ernsthaft“ zu besprechen. Barcelona-Präsident Joan Laporta sprach mit seinem Amtskollegen aus Sevilla, Pepe Castro, und Sportdirektor Monchi.

Die Andalusier haben es nicht eilig, Kounde zu verkaufen, mögen aber die von Barcelona vorgeschlagene Struktur des Deals und es wird angenommen, dass sie „diese Zahlungsoption positiv sehen“. Der Deal wird auch den Katalanen entgegenkommen, die trotz anhaltender finanzieller Probleme weiterarbeiten.

Xavi hat die Verpflichtung eines „Top-Innenverteidigers in diesem Sommer zu einer Priorität“ gemacht, wie Sam Marsden und Moises Llorens bei ESPN berichteten. Kounde wird mit 60 Millionen Euro bewertet und hat auch das Interesse des Premier-League-Klubs Chelsea geweckt.

Folgen Sie der Facebook-Seite von Heavy on Barcelona, ​​um die neuesten Nachrichten, Gerüchte und Inhalte zu erhalten!

Auch Barcelona macht Lewandowski ein Angebot

Barcelona hat laut Fabrizio Romano für den Guardian auch ein Angebot für Lewandowski gemacht. Die katalanischen Giganten haben 35 Mio. Euro plus 5 Mio. Euro Aufschlag für den 33-Jährigen angeboten, aber das Angebot wird voraussichtlich von den Bayern abgelehnt.

Lewandowski hat bei zahlreichen Gelegenheiten öffentlich erklärt, dass er den Verein verlassen will, bevor sein Vertrag im Jahr 2023 ausläuft, aber die bayerischen Giganten bestehen weiterhin darauf, dass er das letzte Jahr seines Vertrags sehen wird.

Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic zeigte sich optimistisch, als er von Sky in Deutschland gefragt wurde, wie hoch seiner Meinung nach der Prozentsatz von Lewandowski ist, der im Verein bleibt.

„Bisher sind es 100 Prozent. Der 12. Juli ist sein erster Arbeitstag, also erwarte ich ihn“, sagte er. „Aber ich kümmere mich jetzt nicht darum, weil wir andere Dinge zu tun hatten. Ich denke, es ist jetzt etwas beruhigt. Wir haben noch viel zu tun.“

La Liga Chiefs sagt, dass Barca Neuverpflichtungen vornehmen kann

Die Nachricht, dass Barcelona viel Geld geboten hat, könnte angesichts der gut dokumentierten finanziellen Probleme des Vereins einige Augenbrauen hochziehen. Barcelona erwartet jedoch Einnahmen in Höhe von 600 Millionen Euro aus dem Verkauf zukünftiger Merchandising- und Fernsehrechte.

Die Clubmitglieder haben dafür gestimmt, Barcelona zu ermächtigen, die beiden Vermögenswerte zu verkaufen, und La Liga-Präsident Javier Tebas sagte, wenn die Geschäfte zustande kommen, könnten die Katalanen einen Einkaufsbummel machen.

Tebas sagte zu Cope: „Wenn Barça es schafft, das zu aktivieren [financial] Hebel, sie werden in der Lage sein, Lewandowski, Bernardo Silva und einige andere zu verpflichten.“

Lewandowski hat bereits deutlich gemacht, dass er in der nächsten Saison für Barcelona spielen will, und auch Kounde will unbedingt wechseln, wie Mundo Deportivo berichtet. Der Innenverteidiger glaubt, dass ein Wechsel zu Barcelona seine Chancen erhöhen wird, Ende des Jahres in den Kader Frankreichs für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar zu kommen.

LESEN SIE NÄCHSTES: Barcelona fürchtet Ansu Fati hat „einen großen Fehler gemacht:“ Bericht

Mehr Heavy auf Barcelona News

Weitere Geschichten werden geladen

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"