Ads
Nachrichten

Aufgrund der hohen Energiekosten wird die Ökostromförderung 2022 auslaufen.

Ads

Aufgrund der hohen Energiekosten soll die Ökostromförderung im nächsten Jahr auslaufen, dh für das Jahr 2022 wurde der Wert auf Null gesetzt. Das geht aus einer Aussendung des Klimaschutzministeriums hervor. Die Verordnung tritt voraussichtlich am 01.01.2022 in Kraft und gilt für das ganze Jahr. Unternehmen

$ Laut einem Bericht der „Presse“ soll die Pauschale von 35 Euro pro Kunde für die Messpunktförderung von der Förderung unberührt bleiben. Der Anstieg der Strompreise hat diesen Schritt möglich gemacht.

Erweiterung

Ökostromproduzenten verdienen derzeit mehr Geld mit dem Großhandel als mit staatlich garantierten Einspeisevergütungen. In der Folge verzichten viele Anlagenbetreiber auf die Förderung, sodass die Ökostrom-Verarbeitungsgesellschaft OeMAG in bar „schwimmen“ kann. Der Ausbau im kommenden Jahr scheint möglich, auch wenn die Stromkunden ihn nicht voll unterstützen.

Erneuerbare Energien bis 2030

Österreichs Ziel ist es, bis 2030 seinen gesamten Strom aus erneuerbaren Quellen zu beziehen. Dies ist ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz und verringert die Abhängigkeit Österreichs von volatilen Öl- und Gaspreisen.

„Für viele Menschen sind die rasant steigenden Gaspreise eine enorme Belastung. Mit der Ausnahme von der Ökostromförderung schaffen wir hier Abhilfe – die Menschen sparen Geld. Gleichzeitig werden ab 2021 überschüssige Mittel zur Finanzierung des Ausbaus verwendet. „Nur er kann uns langfristig unabhängig von russischen Gaskonzernen und saudischen Ölmultis machen“, sagte Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

Chronik | Niederösterreich

Der Ökostrom-Offensive steht nichts mehr im Wege

Politik | Inland

Grünes Licht für grünen Energieausbau

Ein Newsletter-Abonnement möchten wir Ihnen hier zeigen. Leider haben Sie uns hierzu keine Einwilligung erteilt. Wenn Sie es sehen möchten, müssen Sie zuerst den Bedingungen von Piano Software Inc. zustimmen. Piano Software Inc. ist ein

Gesellschaft. akzeptiere jederzeit und von jedem Ort aktuelle Informationen

Sichern Sie sich uneingeschränkten Zugriff auf alle digitalen Inhalte von KURIER, einschließlich Plus-Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr.

für ein digitales Abonnement von KURIER.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"