Gesundheit

„Andor“ Folge 4: Mon Mothmas Ankunft versetzt die Fans ins Staunen, als sie ihre Szenen mit Stellan Skarsgard loben

Ads

„Andor“ Episode 4 stellte Mon Mothma vor, eine der Hauptfiguren des Spionagethrillers, und Genevieve O’Reilly, die die Rolle spielt, hatte einen ziemlichen Einfluss auf die Fans, die gespannt auf ihren Auftritt in der Serie warteten. Es wird offenbart, dass sie mit Luthen (Stellan Skarsgard) heimlich die noch in Arbeit befindliche Rebellenallianz anführt.

ANZEIGE

Die Serie, ein Prequel zu „Rogue One“, diente als perfekte Plattform, um die Geschichte einer der Schlüsselfiguren der Franchise zu erklären. In einer Episode, in der sich Cassian (Diego Luna) auch auf eine gefährliche Mission begab, beleuchtete der andere Teil auch die beginnenden Stadien der Rebellion.

ANZEIGE

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

‚Andor‘ Episode 4 Easter Eggs bezieht sich zweimal auf ‚The Mandalorian’s Schlüsselstar Grogu

„Andor“ Folge 4 Fan-Rezension: Diego Luna-Star ist weiterhin „reich und köstlich“

ANZEIGE

„MON MOTHMA IST HERREEE #Andor“, lautete einer der Tweets. Dies wurde von einem anderen unterstützt, der schrieb: „Ich, als Mon Mothma #Andor auftauchte.“ Dass die Figur einen Ehemann hat, der ziemlich ein Idiot war, wurde auch von Fans bemerkt. „Andor Spoiler // Ehrlich gesagt muss Mon Mothma ihren Ehemann fallen lassen und sich einen besseren oder eine bessere Frau zulegen“, meinte ein Fan. „#Andor ist SO GUT! Folge 4: • Alles an der Arbeit des ISB war perfekt. • Diese erste Rebellenmission hat mich bereits in ihren Bann gezogen. • Verdammt, ich bin bereit für Mon Mothmas Dinnerparty! Die Handwerkskunst davon zeigen…“, lautete ein Tweet.

ANZEIGE

„#Andor Spoilers … Der Austausch zwischen Luthen und Mon Mothma, wo sie zwei Fronten spielten, war so gut geschrieben, dass es sich anfühlte, als käme er direkt aus einem Spionage-Thriller-Film“, hieß es in einem Tweet. „#andor Ich mag die Unterschiede zwischen Mon Mothmas Haus und dem ISB-Zentrum wirklich. Beide sind wirklich weiß und makellos, aber die Farben in der früheren Umgebung sind viel wärmer. Lebendiger. Ich liebe es wirklich, wie unterschiedlich sie sind“, ein Fan notiert.

ANZEIGE




ANZEIGE





ANZEIGE


Zuvor hatte die irisch-australische Schauspielerin in einem Exklusivbeitrag für Entertainment Weekly Licht auf Mon Mothma und auch auf die Hauptrolle von Diego Luna geworfen. „Wir können sie wirklich als Charakter entwickeln und wir lernen sie nicht nur als Senatorin, sondern auch als Frau kennen“, sagte sie der Verkaufsstelle. „[We learn] wie ihr Leben ist, womit sie zu kämpfen hat, was die Gefahren für ihr Leben sind, was es kostet, sie zu sein. [Showrunner Tony Gilroy’s] Schreiben ist so kompliziert und so straff. Es lebt in dieser Welt des Spionagegenres, eines gesellschaftspolitischen Dramas, und doch spielt es in einer Star Wars-Welt. So fühlt es sich universell und intim zugleich an.“

ANZEIGE

Sie fügte weiter hinzu: „Wir sehen, wie sie mit Senatoren spricht, und dann treffen wir sie zu Hause mit ihrem Ehemann. Wir sehen die Öffentlichkeit und das Private. Wir sehen, wie sie buchstäblich und im übertragenen Sinne ihren Umhang ablegt und sich in gewisser Weise als Frau offenbart das haben wir noch nie gesehen.“

„Andor“ Folge 4 wird auf Disney+ gestreamt

ANZEIGE

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"