Ads
Nachrichten

Adelaide Cottage – wo ist das? Warum Prinz William und Kate Middleton nach Schloss Windsor ziehen

Ads

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge werden voraussichtlich diesen Sommer mit ihrer Familie aus London in ein Haus auf dem Queen’s Windsor Estate ziehen.

Die Familie wird den Kensington Palace als ihren Hauptwohnsitz mit ihren drei Kindern Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (7) und Prinz Louis (4) verlassen und im September eine örtliche Schule besuchen.

Sie werden in das Adelaide Cottage einziehen, ein Familienhaus mit vier Schlafzimmern, das keine zusätzlichen vom Steuerzahler finanzierten Sicherheitsmaßnahmen oder Renovierungen benötigt, heißt es Die Sonne.

Hier ist alles, was Sie über den großen Umzug der Cambridges wissen müssen.

Wohin ziehen sie?

Prinz William, 39, und Kate Middleton, 40, werden voraussichtlich diesen Sommer in das Adelaide Cottage auf dem Queen’s Windsor Estate in Berkshire ziehen.

Das 200 Jahre alte Anwesen wurde 2015 saniert, sodass keine teuren Renovierungen oder zusätzliche vom Steuerzahler finanzierte Sicherheiten erforderlich sind.

Dies steht im Gegensatz zu Prinz Harry (37) und Meghan Markle (40), die eine Gegenreaktion erhielten, nachdem sie 2,4 Millionen Pfund an Steuergeldern für das nahe gelegene Frogmore Cottage ausgegeben und die Soho-House-Designerin Vicky Charles mit der Renovierung des Hauses beauftragt hatten.

Das haben sie inzwischen zurückgezahlt.

Die Sonne hat berichtet, dass es in William und Kates neuem Zuhause kein Hauspersonal geben wird, da alle Helfer nach Windsor pendeln werden.

Der Kensington Palace ist seit 2017 der Hauptwohnsitz der Cambridges, nachdem sie von ihrem Landhaus Anmer Hall in Norfolk nach London gezogen waren.

Berichten zufolge wird die Familie ihr Anwesen in West-London behalten, wobei das Pressebüro dort verbleiben wird. Sie werden auch weiterhin oft ihr Zuhause in Norfolk besuchen, da es ihr „glücklicher Ort“ ist, berichtete sie Die Sunday Times.

Es wird spekuliert, dass der Herzog und die Herzogin von Cambridge eines Tages in Windsor Castle einziehen könnten, da der Prinz von Wales plant, die meiste Zeit im Buckingham Palace zu verbringen, wenn er König ist.

Warum bewegen sie sich?

Das wunderschöne Landhaus bietet der Familie weitaus größere Freiheiten als ihre Apartments im Kensington Palace.

Die Familie ist im Zentrum von London ziemlich eingeschränkt und der weitläufige Außenbereich des Windsor Estate bedeutet, dass die Kinder laut Berichten mit ihren Freunden draußen spielen und die Familie mit ihrem Hund Orla spazieren gehen kann.

Eine Quelle erzählt Die Sonne dass das Paar ein „bescheidenes Zuhause“ haben möchte, um den Steuerzahler nicht zu belasten, daher ist das Cottage mit vier Schlafzimmern auf dem Windsor Estate ideal.

Von ihnen wird erwartet, dass sie ihre Lieblingsmöbel und -besitztümer von der Londoner Adresse mitbringen und die Miete von ihrem Privatkonto zahlen, fügte die Quelle hinzu.

Der Umzug würde die Familie der Königin, Williams Großmutter, die in letzter Zeit mit Mobilitätsproblemen zu kämpfen hat, viel näher bringen.

Die Queen hat seit dem Tod von Prinz Philip im April 2021 einen Großteil ihrer Zeit in der Residenz von Berkshire verbracht.

Das bedeutet, dass sie eine Familie in der Nähe haben würde, die ihr Gesellschaft leistet und bei Bedarf aushilft.

Die Familie wäre auch näher bei Kates Eltern, die nur eine 45-minütige Autofahrt entfernt im Dorf Bucklebury leben – was bedeutet, dass die Kinder näher bei ihren Großeltern mütterlicherseits aufwachsen könnten.

Wie ist das Haus?

Obwohl Adelaide Cottage als „bescheiden“ beschrieben wurde, wurde es erst 2015 modernisiert.

Das Anwesen mit vier Schlafzimmern soll einen griechisch-ägyptischen Marmorkamin sowie goldene Delfine und Deckenseildekorationen im Hauptschlafzimmer enthalten, die von einer königlichen Yacht aus dem 19. Jahrhundert heraufgewertet wurden.

Ads

Oliver Barker

Est né à Bristol et a grandi à Southampton. Il est titulaire d'un baccalauréat en comptabilité et économie et d'une maîtrise en finance et économie de l'Université de Southampton. Il a 34 ans et vit à Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"