Ads
Gesundheit

Achterbahnunfall im Legoland mit mindestens 34 Verletzten, als zwei Züge im Horror-Themenpark zusammenprallen

Ads

Beim Absturz einer Achterbahn in einem deutschen Freizeitpark sind mehr als 30 Menschen verletzt worden.

Im Legoland Günzburg sind zwei Züge zusammengeprallt, nachdem einer plötzlich gebremst hatte.

2

Zwei Personen wurden schwer verletzt

2

Laut Polizei wurden 34 Menschen verletzt und erlitten Schnittwunden und Prellungen.

Unter ihnen wurden zwei Personen schwer verletzt und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Mit 29 km/h rast die Achterbahn „Feuerdrache“ durch den Park.

Vergangene Woche starb eine Frau bei einem weiteren Achterbahnunfall in einem Freizeitpark im südwestdeutschen Klotten.

Die 57-jährige Frau stürzte während der Fahrt aus der Achterbahn und erlag ihren Verletzungen.

Die Unfallursache ist noch nicht geklärt.

DAS IST EINE ENTWICKLUNGSGESCHICHTE…

The Sun ist Ihre Anlaufstelle für die besten Promi-News, Fußballnachrichten, Geschichten aus dem wahren Leben, atemberaubende Bilder und sehenswerte Videos.

Laden Sie unsere fantastische, neue und verbesserte kostenlose App für das beste Sun Online-Erlebnis aller Zeiten herunter. Für iPhone klicken Sie hier, für Android hier.

Liken Sie uns auf Facebook unter www.facebook.com/TheSun und folgen Sie uns von unserem Twitter-Hauptkonto unter @Die Sonne.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"