Ads
Gesundheit

10 jüngste „Survivor“-Teilnehmer aller Zeiten

Ads

YouTube Sami Layadi, Brandon Hantz und Will Wahl.

Alter und Jugend spielten im Spiel „Survivor“ schon immer eine entscheidende Rolle. Ob es auf Kosten der älteren Spieler geht – die dazu neigen, oft zuerst abgewählt zu werden – oder der jüngeren Spieler – die oft über ihr Alter gelogen haben, um ihren Stammesgenossen älter zu erscheinen – das Alter kann einen ernsthaften Einfluss auf das Spiel eines jeden haben .

Wie Mike Gabler in der Premiere von „Survivor 43“ erwähnte, hat nur eine Person über 50 das Spiel jemals gewonnen; jüngere Menschen nehmen den Preis viel eher mit nach Hause. Aber wer sind die jüngsten Teilnehmer, die jemals angetreten sind? Nun, ab Staffel 43 gab es zufällig genau 10 Teenager, die jemals in der Show angetreten sind (das Mindestalter für die Teilnahme wurde von 21 im Jahr 2008 auf 18 gesenkt).

Hier ist eine umfassende Liste, Stand 2022, der 10 Teenager, die an „Survivor“ teilgenommen haben (Hinweis: Das hier aufgeführte Alter bezieht sich auf das Alter der Teilnehmer zu Beginn des Spiels):

10. Keith Sowell, „Edge of Extinction“ – 19 Jahre, 10,5 Monate

Im Jahr 2018 wurde Keith der achte Teenager, der jemals bei „Survivor“ antrat, als er in Staffel 38 „Edge of Extinction“ auftrat. Trotz seiner Jugend passte er jedoch nicht gut in den Stamm und wurde wegen seiner schlechten Leistungen bei Herausforderungen (und insbesondere seiner mangelnden Schwimmfähigkeit) auf den zweiten Platz gewählt.

Obwohl Keith 11 Tage am Edge blieb, hisste Keith zusammen mit Edger Wendy Diaz bald die Flagge und ging nach Hause, kurz nachdem er es versäumt hatte, an Tag 17 über die Edge of Extinction-Herausforderung zum Spiel zurückzukehren.

9. Brandon Hantz, „South Pacific“ – 19 Jahre, 7,5 Monate

GettyBrandon Hantz bei der Wiedervereinigung der Staffel „Survivor: South Pacific“ im Jahr 2011.

Brandons Jugend war mehr oder weniger irrelevant, da er versuchte, etwas anderes als sein Alter vor dem Rest seines Stammes zu verbergen – seine Familiengeschichte. Brandon verglich es damit, „mit Hitler verwandt zu sein“, und war bekanntermaßen der Neffe des „Survivor“-Superschurken Russell Hantz, versuchte jedoch, seine Vergangenheit zu meiden, um den Familiennamen Hantz zu erneuern. Seine Versuche hielten jedoch nicht lange an, und als sein Upolu-Stamm herausfand, wer er war, nahmen sie ihn als einen der Ihren an. Er wurde schließlich abgewählt, als Upolu nur noch fünf war, nachdem er als zu große Jury-Bedrohung angesehen wurde (ganz im Gegensatz zu seinem giftigen Onkel).

Brandon kehrte im folgenden Jahr für die 26. Staffel „Caramoan“ zurück, bewies aber bald, dass er für die Rückkehr nicht gerüstet war, erlitt an Tag 13 einen Nervenzusammenbruch und zwang seinen Stamm, seine Immunität zu opfern und einen spontanen Stammesrat abzuhalten, um ihn zu eliminieren.

8. Sami Layadi, „Survivor 43“ – 19 Jahre, 6 Monate, 2 Wochen, 5 Tage

Sami, der 19-jährige Tierkremator, ist der neueste in einer langen Reihe von Teenagern, die davon ausgehen, Fabio Birza als jüngsten Gewinner aller Zeiten an sich zu reißen. In der laufenden Saison hat Sami seinem Baka-Stamm bisher sowohl körperlich als auch intellektuell seinen Wert bewiesen, aber es ist nicht bekannt, wie lange das für ihn dauern wird. Zweifellos hat Sami – der seinem Stamm gesagt hat, dass er eigentlich 22 Jahre alt ist – viel zu überwinden, aber es ist immer noch möglich, dass er der allererste Teenager-Sieger von „Survivor“ wird.

7. Jessica Peet, „David gegen Goliath“ – 19 Jahre, 5 Monate

Im Jahr 2018 wurde die 19-jährige Kellnerin Jessica Peet für die berühmte Spaltung „David gegen Goliath“ in den Underdog-Stamm „David“ aufgenommen. Trotz ihres Alters wurde sie jedoch die erste Person, die abgewählt wurde (aber die zweite Person wurde nach der medizinischen Evakuierung ihres Stammesgenossen Pat Cusack drei Tage zuvor eliminiert), nachdem die Mehrheit des Stammes durch die Verbindungen, die sie zu anderen Stammesgenossen hatte, bedroht wurde .

6. Natalie Tenerelli, „Insel der Erlösung“ – 19 Jahre, 3 Monate

GettyNatalie Tenerelli mit ihren Co-Finalisten Rob Mariano (L) und Phillip Sheppard bei der Reunion-Show der Saison 2011.

Berühmt dafür, eines der Mitglieder von „Boston Rob“ Marianos dominanter Ometepe-Allianz zu sein, wurde Natalie Tenerelli schließlich die erste – und bisher einzige – Teenagerin, die in Staffel 22, „Redemption Island“, den Final Tribal Council erreichte. Sie tat dies an der Seite von Boston Rob, der sie bekanntermaßen mehr als einmal mit einer „Tochter“ verglich (zu dieser Zeit hatte Rob tatsächlich zwei junge Töchter, die zu Hause auf ihn warteten).

Allerdings spielten Natalies Jugend und Unerfahrenheit eine Schlüsselrolle bei ihrem Untergang; Die Jury sah sie als strategisch inkompetent und eine Rockschanzenreiterin von Rob an und verlieh letzterem die Million Dollar in einer erdrutschartigen 8-1-0-Abstimmung, während Natalie keine Stimmen erhielt.

5. Swati Goel, ‚Survivor 42‘ – 19 Jahre, 2 Monate

Letztes Jahr nahm Swati an „Survivor 42“ teil und es wurde schnell klar, wie stark sich ihr Ika-Stamm nach Alter trennte, als sie sich schnell mit der 24-jährigen Tori Meehan und dem 21-jährigen Zach Wurtenberger verband. Diese Allianz zerbrach jedoch schnell und Swati und Tori wandten sich an Tag 3 gegen Zach, nachdem Ika die erste Herausforderung verloren hatte, was dazu führte, dass Zach einstimmig eliminiert wurde. Als Ika an Tag 9 erneut die Immunität verlor, wurde Swati bald das nächste Ziel, nachdem festgestellt wurde, dass sie fast allen anderen Stammesgenossen gesagt hatte, dass sie ihre „Nummer eins“ seien, was zu ihrer sofortigen Eliminierung führte.

Die spätere Gewinnerin Maryanne Oketch lobte Swati in ihrer Final Tribal Council-Rede, in der sie sagte, dass sie früh bemerkte, wie jüngere Spieler, einschließlich Swati, früh ins Visier genommen wurden, was Maryanne dazu veranlasste, ein eher unter dem Radar liegendes Spiel zu spielen. Es klappte für den damals 23-Jährigen, der bald zum fünftjüngsten Sieger in der Geschichte des Spiels wurde.

4. Julia Sokolowski, „Kaôh Rōng“ – 18 Jahre, 11 Monate, 3 Wochen, 1 Tag

YouTubeJulia Sokolowski bei „Ponderosa“.

Bis heute ist Julia die einzige 18-jährige Frau, die jemals an der Show teilgenommen hat. Sie wurde am 10. Tag ihrer Saison „Kaôh Rōng“ 19 Jahre alt, schied jedoch einige Wochen später, am 29. Tag, aus. Am Ende gab sie ihre Jury-Stimme für ihre enge Freundin und Verbündete Michele Fitzgerald ab, die die 7. werden würde (jetzt 8.) jüngster Gewinner aller Zeiten.

3. Michael Yerger, „Geisterinsel“ – 18 Jahre, 11 Monate

GettyMichael Yerger bei der Wolk Morais Collection 7 Fashion Show im Jahr 2018.

Als einer von nur vier 18-Jährigen, die jemals an Wettkämpfen teilgenommen haben, versuchte Michael Yerger bekanntermaßen, sein Alter vor seinen Stammesgenossen zu verbergen. Obwohl er an Tag 29 nach einer bahnbrechenden Abstimmung eliminiert wurde, würde Michael bald dazu beitragen, „Survivor“-Geschichte zu schreiben, nachdem er für Domenick Abbate als Juror gestimmt hatte, was zum allerersten 5-5-Unentschieden der Jury führte. Die zweitplatzierte Laurel Johnson mit null Stimmen wurde zur entscheidenden Stimme, bei der sie für ihren Verbündeten Wendell Holland stimmen würde, der dann zum Gewinner der Saison wurde.

Michael wurde eine Woche nach Abschluss der Dreharbeiten für die Staffel 19 Jahre alt.

2. Spencer Duhm, ‚Tocantins‘ – 18 Jahre, 10 Monate PlaySurvivor Tocantins – Treffen Sie SpencerSpencer Duhm (19) Heimatstadt: Lakeland, Florida Beruf: Student2009-01-16T00:40:11Z

Zu dieser Zeit war Spencer Duhm der jüngste Kandidat, der jemals „Survivor“ gespielt hat. Spencer nutzte die damals jüngste Regeländerung, dass sich Personen im Alter von 18 bis 20 Jahren bewerben konnten, und nutzte dies mit nur 18 Jahren aus und wurde der jüngste Kandidat, der jemals an „Tocantins“ teilgenommen hat. Spencer wurde dem unglückseligen Jalapao-Stamm zugeteilt und schließlich an Tag 15 vor der Fusion abgewählt.

Interessanterweise traf Spencer – der schwul ist und versuchte, seine Sexualität vor seinen Stammesgenossen zu verbergen – schließlich mit Todd Herzog zusammen, einem der jüngsten „Survivor“-Gewinner aller Zeiten. Die Beziehung würde jedoch nicht halten.

1. Will Wahl, „Millennials vs. Gen X“ – 18 Jahre, 8 Monate

In den Jahren seit Spencer Duhms Auftritt bei „Survivor: Tocantins“ im Jahr 2009 hat ihn nur eine Person als jüngster Spieler aller Zeiten übertroffen.

Passend zur Staffel, die nicht nur nach Alter, sondern auch nach Generationen aufgeteilt war – Will Wahl wurde der jüngste „Survivor“-Kandidat aller Zeiten, als er 2016 in Staffel 33 auftrat und mit nur 18 Jahren und 8 Monaten an den Start ging. Es ist ein Rekord, den er bis heute hält. Sein Schicksal wurde jedoch an Tag 34 besiegelt, nachdem er wegen Verrats an seiner Allianz abgewählt wurde.

„Survivor 43“ wird mittwochs um 20 Uhr Eastern auf CBS ausgestrahlt.

Ads

Oliver Barker

Wurde in Bristol geboren und wuchs in Southampton auf. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen und Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss in Finanzen und Wirtschaftswissenschaften der University of Southampton. Er ist 34 und lebt in Midanbury, Southampton.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"